JE Design Seat Leon Cupra R: Für das heiße Leben mit Adrenalin

, 11.04.2010

Der neue Seat Leon Cupra R ist eines der leistungsstärksten Serienmodelle in der Geschichte von Seat. Dem kompakten Heißblut verleiht JE Design jetzt noch mehr Feuer. Mit einer auf satte 330 PS gesteigerten Power, einem aggressiven Aerodynamik-Kit und feuerroten Akzenten setzt sich der veredelte Cupra R von der Serie deutlich ab. Auch das verbesserte Fahrwerk und das Interieur zeigen den schärferen Ansatz des Veredelers.


Fast ein Viertel mehr Leistung produziert der 2.0-TFSI-Motor, nachdem JE Design den heißen Spanier unter seine Fittiche nahm. Statt 265 PS kommt der Seat Leon Cupra R nun auf 330 PS. Das maximale Drehmoment bringt der JE Design von 350 Nm auf 420 Nm. Damit erreicht dieser Seat die 100 km/h-Marke bereits nach 5,8 Sekunden (Serie 6,2 Sekunden). Die Beschleunigung endet erst bei 268 km/h, während das Serienmodell auf 250 km/h kommt.

Die so gewonnene Kraft verdankt der JE Design Seat Leon Cupra R einem optimierten Steuergerät, einem Sportluftfilter, einem Metallkatalysator, den Vor- und Mittelschalldämpfern. Zur besseren Beatmung kommt eine Vierrohr-Edelstahlanlage mit je 90 Millimeter großen Endrohren hinzu, welche die Power des Leon Cupra R mit einem starken Sound ankündigen.


Das enorme Leistungsplus zeigt der Cupra R mit seinem neuen Aerodynamikpaket. Der Frontspoiler mit dem mittigen Schwert saugt die Front an die Straße, während der riesige Heckflügel für den nötigen Abtrieb sorgt. Die Seitenschweller beruhigen derweil den Luftstrom und leiten ihn an den Heckschürzenansatz mit dem mittigen Diffusoreinsatz.

 

Dazu blickt der Seat dank der Scheinwerferblenden jetzt grimmig nach vorn. Die Tagfahrleuchten „Dark-Line“ blitzen währenddessen über den Nebelscheinwerfern hervor. Zusätzliches Feuer erhält das Design von Akzenten: JE Design lackiert das Frontspoilerschwert, das „R“ im Grill, die Spiegelkappen, den Diffusoreinsatz und viele weitere Details in Racing-Rot. Das Flaggendekor an den Seiten unterstreicht es zusätzlich: Dieser Leon hat mehr Feuer.


Für die verbesserte Straßenlage bringen die Tieferlegungsfedern den Leon Cupra R insgesamt 25 Millimeter näher an den Asphalt. Wer den Abstand zur Straße individuell um 15 bis 40 Millimeter reduzieren möchte, greift zum KW-Gewindefahrwerk aus Edelstahl. Für höchste Ansprüche offeriert JE Design außerdem das in Zug- und Druckstufe einstellbare KW-Gewindefahrwerk der Variante 3, welches das Fahrzeug bereits beim Einfedern unterstützt und somit die Roll- und Wankbewegungen verhindert.

Die eigens entwickelten Multispoke-Leichtmetallräder in 8 x 19 Zoll füllen die Radhäuser des Seat Leon Cupra R bestens aus. Speziell für den feurigen Spanier lackierte JE Design die Räder in Racing-Rot und bestückte diese mit Hochleistungsreifen der Größe 235/35.


Zur puren Sportlichkeit unter der Haube und am Exterieur passt ideal die Innenausstattung. Wahlweise als komplette Ledereinkleidung oder in der Kombination aus Leder und Alcantara vermittelt das Interieur die Agilität des Fahrzeugs. Außer den Sitzen steppt JE Design auch die Türverkleidungen mit dem feinen Material ab. Zusätzlich bezieht der Veredeler den Schaltsack und die Handbremsmanschette mit feinstem Alcantara.

Die Farbe von Leder, Alcantara und Ziernähten kann der Kunde nach eigenen Wünschen kombinieren. Darüber hinaus stickt JE Design ein individuelles Logo in die Sitzlehnen der Vordersitze und verbaut eine zweistufige Sitzheizung.

1 Kommentar > Kommentar schreiben

11.04.2010

Iiih, nein danke. Optisch geht das gar nicht klar!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Seat-News
Seat Ibiza FR 2.0 TDI CR: Die neue Formel - Klein, stark und sparsam

Seat Ibiza FR 2.0 TDI CR: Die neue Formel - Klein, …

Sportlich und sparsam zugleich: Mit dem neuen Seat Ibiza FR 2.0 TDI CR setzen die Spanier sowohl in puncto Leistung als auch Emissionen neue Maßstäbe. Dank des neuen Triebwerkes ist der ausgeprägt sportliche …

Seat Good Stuff: Shakira entflammt Ibiza, Leon und Altea

Seat Good Stuff: Shakira entflammt Ibiza, Leon und Altea

Shakira ist heiß, hat Feuer im Blut und ist die Markenbotschafterin von Seat, um das junge, sportliche Image mit Emotionen nach außen zu tragen. Noch in diesem Jahr wird die kolumbianische Pop-Sängerin auf …

Seat IBE: Das neue Sport-Coupé für das Elektro-Zeitalter

Seat IBE: Das neue Sport-Coupé für das Elektro-Zeitalter

Reine Elektro-Mobilität in Symbiose mit einem emotionalen Design verinnerlicht der neue Seat IBE. Mit der Studie eines kompakten Sport-Coupés geben die Spanier auf dem Genfer Automobilsalon (04.03.2010 - …

Seat Ibiza ST: Der kleine Sport-Kombi kommt im Sommer 2010

Seat Ibiza ST: Der kleine Sport-Kombi kommt im Sommer 2010

Mit dem Seat Ibiza ST ergänzen die Spanier als drittes Modell ihre Erfolgsbaureihe. Der kompakte Kombi soll Käufer mit einem jugendlichen und sportlichen Lebensstil ansprechen, die zu einem erreichbaren …

Seat Leon: Motorsport in der Fahrschule

Seat Leon: Motorsport in der Fahrschule

Dieser Fahrschulwagen dürfte alle Blicke auf sich ziehen: Seat kreierte für den Leon eine Folierung im Design der WTCC Tourenwagen-Weltmeister-Fahrzeuge, die nicht nur rennsportaffine Fahranfänger …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo