Lamborghini Murciélago: Das gefeierte Ende einer Supersportwagen-Legende

, 05.11.2010


Der Lamborghini Murciélago ist einer der erfolgreichsten Supersportwagen aller Zeiten. Und er wird dies für immer bleiben, auch wenn seine Produktionszeit bereits zu Ende ist: In Sant’Agata Bolognese rollte am 11. Mai 2010 der letzte Murciélago aus den Werkshallen mit Zielort in der Schweiz. 4.099 Exemplare des Lamborghini Murciélago entstanden von 2001 bis 2010 - eine beeindruckende Zahl, nicht nur im Vergleich zu seinen Vorgängern Miura, Countach oder Diablo.


Auch wenn viele Sportwagenfans in aller Welt jetzt dem Murciélago nachtrauern mögen: Lamborghini wird mit dem Nachfolger im Jahr 2011 das nächste, völlig neue Kapitel in der Geschichte der Supersportwagen aufschlagen.

Am 5. November 2010 wurde in den Werkshallen mit einer Ausstellung der V12-Ikonen aus über 40 Jahren Lamborghini Geschichte das Ende der Murciélago Produktion gefeiert. Danach gab es eine Parade durch Sant’Agata Bolognese: Supersportwagen wie der 350 GT, der Miura, der Countach und der Diablo begleiteten den Murciélago SV aus dem Lamborghini-Museum auf dieser symbolischen letzten Ausfahrt durch das Tor des Lamborghini-Werkes.

Das letztgebaute Murciélago-Exemplar mit der besonderen Produktionsnummer ist ein LP 670-4 SuperVeloce mit großem Heckflügel und der Lackfarbe „Arancio Atlas“. 4.099 Einheiten, damit stellt der Murciélago nicht nur mit weitem Abstand den meistgebauten Lamborghini-Zwölfzylinder aller Zeiten dar, er ist auch einer der gefragtesten Supersportwagen der Welt.

Noch heute strahlt der Murciélago mit seiner puristischen Gestalt eine hoch verdichtete Sinnlichkeit aus. Breit, niedrig, mit weit nach vorne gerückter Kabine und einem langen, gespannten Rücken - sein Wechselspiel von weicher Grundform und messerscharfen Kanten ist einzigartig, ebenso wie seine nach oben sich öffnenden Scherentüren.

Das extreme Design begleitete vom ersten Tag an die überragende Leistung, die messerscharfe Fahrpräzision und die Stabilität bei hohem Tempo. In seiner ersten Generation trug der Murciélago ein V12-Triebwerk mit 6,2 Liter Hubraum und 580 PS, gefolgt vom Murciélago LP 640 der zweiten Generation, bei dem der Hubraum auf 6,5 Liter und die Leistung auf 640 PS stieg.

Und auch dies ließ sich noch schärfen. So setzte in diesem Jahr der Murciélago LP670-4 SuperVeloce mit seinen 670 PS, seiner Gewichtsreduzierung um weitere 100 Kilogramm und seinem weiter verschärften Design einen beeindruckenden Schlusspunkt hinter die Historie dieses Supersportwagens. Die Fahrleistungen des SuperVeloce sind schlicht atemberaubend: In nur 3,2 Sekunden katapultiert sich der SV auf Tempo 100. Erst bei 342 km/h halten Leistung und Luftwiderstand die Waage.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

06.11.2010

Ist einfach ein geniales Auto, hat auch meine "Jugend" geprägt. Hoffentlich wird der Nachfolger genau so genial.

06.11.2010

Der Murcielago hat deine Jugend geprägt? Wie alt bist du denn?! :bäh:

07.11.2010

25 Jahre jung. Waren ja auch " über dem Wort Jugend.

30.03.2011

Es ist eigentlich sehr schade, das kein Lamborghini Murcielago mehr gebaut wird..... Ich habe zwar nie einen gefahren (Schliesslich bin Ich erst 15), aber allein das Design des Murcielago hat sozusagen Massstäbe gesetzt, sonst hätte sich der Murcielago nicht so lange durchgestzt... ( Was definitiv nicht nur an der brachialen Leistung lag ;) ) Ich frage mich jetzt wirklich, wieso der Lamborghini Murcielago nicht mehr gebaut wird :'( Aber man soll dann aufhören wenn es am schönsten ist.... Wenn jmd. von euch mir Infos geben kann, wieso es mit dem LP670-4 SuperVeloce aufhören musste, wäre ich echt froh.... MfG Mr.T

01.04.2011

Weil es einen Nachfolger gibt?!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lamborghini-News
Underground Racing Lamborghini Murciélago TT: Gewaltige 1318 PS stark

Underground Racing Lamborghini Murciélago TT: …

Schmerzfrei und skrupellos - so hat man bereits die Jungs von Underground Racing kennengelernt, die auch vor dem Tunen eines Ferrari F430 nicht zurückschrecken und ihm bei der Gelegenheit gleich per Twin …

JB Lamborghini Murciélago Bat LP 640: Fledermaus-Anzug mit 750 PS

JB Lamborghini Murciélago Bat LP 640: …

Ein brutaler Kampfstier und eine dynamische Rennmaschine zugleich ist der Lamborghini Murciélago LP 640. Schon die Serienversion überzeugt mit jeder Menge Performance und einem markanten Design. JB Car …

Lamborghini Sesto Elemento: Scharf wie ein automobiler Porno

Lamborghini Sesto Elemento: Scharf wie ein automobiler Porno

Wie sieht die Zukunft des Supersportwagens aus? Lamborghini gibt die Antwort mit dem neuen Sesto Elemento, der einen automobilen Porno verkörpern könnte und seine Fahrer in neue Ekstasen führen dürfte. Der …

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Blancpain: Direkt vom Rennwagen abgeleitet

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Blancpain: Direkt vom …

Lamborghini und Blancpain, eine der ältesten Luxus-Uhrenmarken der Welt und Sponsor der erfolgreichen Markenpokal-Rennserie von Lamborghini, zählen zu den besten Marken auf ihrem Gebiet. Nun haben beide …

Anderson Lamborghini Gallardo Balboni: Ein perfektionierter Virtuose

Anderson Lamborghini Gallardo Balboni: Ein …

Dieser Name zerschmilzt auf der Zunge: Lamborghini Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni. Weltweit nur 250 Mal gebaut, legten die Italiener diesen Boliden zu Ehren ihres berühmten Testfahrers auf. Besondere …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo