Lotus Type 125: Million-Dollar-Baby mit Spaß-Garantie

, 29.01.2011


Lotus ist derzeit offenbar für jede Überraschung gut. Nach dem Neuheiten-Feuerwerk der letzten Monate bringen die Briten nun für rund eine Millionen US-Dollar einen von der Formel 1 inspirierten Boliden mit 649 PS auf den Markt, der 25 auserwählten Kunden ordentlichen Rennspaß ermöglichen soll. Inzwischen absolvierte das Kundenrennauto die ersten offiziellen Runden auf dem italienischen Rennkurs von Vallelunga.


In der kundigen Hand von Jean Alesi und Werksfahrer James Rossiter bewies der Type 125 auf insgesamt 200 Kilometern eine ausgezeichnete Performance und Standfestigkeit. Die Tests sollten wichtige Erkenntnisse für die letzte Entwicklungsphase bringen. Vor allem zeigten die Tests bereits das große Potenzial des Boliden, das James Rossiter mit den Worten ausdrückt: „Der Type 125 ist einzigartig, intensiv und sehr extrem. Ich sage ganz ehrlich: Mit keinem anderen Auto kann eine ‚normale’ Person dem Fahren eines Formel 1-Renners so nahe kommen.“

Jean Alesi, Markenbotschafter für Lotus und langjähriger Formel-1-Pilot, zeigte sich ebenfalls vom Type 125 angetan: „Es ist großartig, an einer derart entscheidenden Phase der Entwicklung beteiligt zu sein. Ich habe wirklich das Gefühl, ich kann entscheidend dazu beitragen, dass der Type 125 so viel Fahrspaß wie nur irgend möglich vermitteln wird.“

649 PS aus einem 3,5 Liter großen V8-Motor von Cosworth tragen entscheidend zum Fun-Faktor bei. Und die Tatsache, dass sich der Lotus Type 125 auch ohne aufwändige Vorbereitung durch zahlreiche Mechaniker über Rennstrecken jagen lässt. Die Bemalung des Renners wird entweder im klassischen Lotus-Style oder individuell nach Kundenwünschen gestaltet.

Die rasanten Gangwechsel erfolgen authentisch über Schaltwippen am Lenkrad, die eine Semi-Automatik mit sechs Gangstufen steuern. Wer an der Kraft von 649 PS noch den leisesten Zweifel hat, wird spätestens vom Leistungsgewicht des käuflichen Lotus-Boliden überzeugt; denn er wiegt nur 560 Kilogramm. Das bedeutet ein Leistungsgewicht von atemberaubenden 0,86 kg/PS. Möglich ist die Leichtigkeit durch die üppige Verwendung von Carbon-Faser, eben Formel-1-like.

Solvente Käufer eines Type 125 können ihr schnelles Gefährt im Rahmen der „Exos Experience by Lotus“ bewegen, bei der Privatpersonen im Stile einer Formel-1-Saison ganze Rennwochenenden auf europäischen Grand Prix-Strecken verleben und so ihr Fahrkönnen nach und nach verbessern.

25 glückliche Besitzer soll es künftig geben. Bis zur Auslieferung stehen noch weitere Testfahrten auf dem Programm, bei denen 15 potenzielle Käufer des Type 125 ans Steuer dürfen - die Vorfreude auf das Million-Dollar-Baby wird dadurch sicher noch größer. Als Profi greift kein Geringerer als Nigel Mansell ins Lenkrad, was als Indiz dafür gelten kann, dass das Cockpit des Lotus Type 125 nicht übertrieben eng geschneidert ist.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lotus-News
Lotus City Car: Fahrspaß für die Großstadt

Lotus City Car: Fahrspaß für die Großstadt

Unglaublich, was Lotus auf dem Pariser Autosalon 2010 für ein Neuheiten-Feuerwerk abbrennt. Die vielleicht größte Überraschung: Das Lotus City Car mit den Dimensionen eines Kleinwagens und im mittlerweile …

Lotus Eterne: Ein Familien-Sportwagen auf Speed

Lotus Eterne: Ein Familien-Sportwagen auf Speed

Der Neuheitenrausch von Lotus zielt auch auf neue Kundengruppen ab: Mit dem Lotus Eterne bereichert ab 2015 ein viersitziger Gran Turismo, der mit 620 PS über jede Menge Power verfügt, die Modelpalette der …

Lotus Elise 2015: Das Biest wird erwachsen

Lotus Elise 2015: Das Biest wird erwachsen

Lotus kommt aus dem Neuheitentaumel überhaupt nicht mehr heraus. Neben völlig neuen Modellen zeigen die Leichtbau-Briten derzeit bereits die Elise für das Jahr 2015. Lotus verspricht: Die junge, hübsche aber …

Lotus Elan: Wake me up, when September (2013) ends

Lotus Elan: Wake me up, when September (2013) ends

Lotus geht die kommenden Jahre mit frischem Elan an, und das nicht nur im allgemeinen Wortsinne: Der neue Lotus Elan, das künftige Herz der Marke Lotus, ist kompromisslos und verlangt seinen Besitzern keine …

Lotus Esprit: Die machtvolle Rückkehr einer Ikone

Lotus Esprit: Die machtvolle Rückkehr einer Ikone

Stärker denn je feiert der ultimative Lotus Esprit seine Wiedergeburt mit 620 PS. Richtig bekannt wurde das James Bond-Auto in den Filmen „Der Spion, der mich liebte“ (1977) und „In tödlicher Mission“ …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo