Mansory Renovatio: Kräftige Frischzellenkur für den Mercedes SLR McLaren

, 21.03.2008

Mansory nahm sich eines weiteren Supersportwagens an: des Mercedes-Benz SLR McLaren, der fortan den Namen „Renovatio“ trägt. Neben einem neuen Design erhielt der Zweisitzer auch motorseitig eine Leistungskur dank eines Kompressors auf über 700 PS. Ultraleichte Schmiederäder und ein Interieur der automobilen Extraklasse vervollständigen die Rundum-Erneuerung.


Frisches Design in bewährter Qualität

Größten Wert legt der Veredeler bei der Entwicklung auf ein individuelles Design als auch auf die aerodynamische Effizienz. Um Gewicht einzusparen, fertigt Mansory die neuen Karosseriekomponenten aus Carbon - aus diesem extrem leichten und belastbaren Material besteht auch die Serienkarosserie. Ein Bestandteil des Body-Kits ist die Frontschürze im sportlich-dynamischen Look, die den Fahrtwind perfekt zu den maßgeschneiderten Ladeluftkühlern des Leistungskits führt und für die benötigte Extraportion an Kühlluft sorgt.

Als optisches Bindeglied zwischen den vorderen- und hinteren Kotflügelverbreiterungen agieren die neuen Seitenschweller, die den Luftstrom zwischen den Achsen beruhigen und Platz für die edlen Endrohre der neuen Sidepipe-Abgasanlage schaffen. Die modifizierte Heckschürze mit integriertem Diffusor ermöglicht zusätzlichen Abtrieb und vervollständigt die sportliche Linienführung des Stylingpaketes.


Neue Komponenten für souveränen Leistungszuwachs

Von den umfassenden Veränderungen profitiert der 5,5 Liter große V8-Motor mit seinen serienmäßigen 626 PS. Mansorys Motto beim Motorumbau lautet „Evolution statt Revolution“. Nicht ein tiefer Eingriff in das Herz des SLR steht beim Konzept im Vordergrund. Vielmehr tauscht der Tuner bestehende Bauteile gegen modifizierte Eigenentwicklungen aus. So kommen neue Hochleistungskompressoren und passgenau gefertigte Ladeluftkühler zum Einsatz. Vervollständig wird das Leistungs-Upgrade durch einen Sportluftfilter und ein geändertes Motormanagement.

 

Dank des Eingriffs spurtet der Mansroy Renovatio zwei Zehntel schneller von Null auf Tempo 100 als die Serienversion des Mercedes-Benz SLR McLaren; schon ab Werk vergehen für den klassischen Sprint nur 3,8 Sekunden. Die Top-Speed erhöht sich von 334 km/h auf atemberaubende 340 km/h. Nach der Frischzellenkur verfügt der Renovatio außerdem über 700 PS und stemmt satte 880 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle.


Feine Optik und beste Straßenlage

Für die Anforderungen des Renovatios bietet Mansory eine spezielle Rad-/Reifen-Kombination in exklusivem Design. Das einteilige Rad mit fünf Doppelspeichen in der Dimension 9x20 Zoll vorne und 11,5x20 Zoll hinten überzeugt durch einen sportlichen Look. Die Reduktion der ungefederten Massen durch die besonders leichten Schmiederäder verbessert den Bremsweg, die Beschleunigung und das Handling. Für optimalen Grip sorgen Reifen in der Dimension 255/30 vorne und 325/25 hinten.


Exklusive Interieurgestaltung ohne Limits

Im Innenraum schafft Mansory eine Symbiose aus sportlicher Funktionalität und luxuriösem Ambiente. Edelste Materialien finden Verwendung und sorgen für Wohlbehagen. Besonders strapazierfähig und dennoch weich ist das von Meisterhand verarbeitete Leder. Das charakteristische Naturprodukt mit seiner besonderen Narbung und den Ziernähten vermittelt extravagantes Flair rund um das neu gestaltete Airbag-Sportlenkrad. Die aus Aluminium gefertigte Pedalerie, die beleuchteten Türeinstiegsleisten und die Echtcarbon-Applikationen vollenden den luxuriösen Gesamteindruck.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

21.03.2008

Wow! Wie geil ist das Teil denn??? Der schönste SLR McLaren, den es gibt. Front-, Heck-, und Seitenansicht sind einfach klasse! Selbst dieses Mattgold sieht erstaunlich gut aus. Würde zwar eher zu einem matten Schwarz bzw. einer weißen Lackierung greifen, aber der Goldton tut es auch.

25.03.2008

Wunder mich grad auch über meine Begeisterung! :eek: Steh ja eigentlich üüüüberhaupt nicht auf Gold, auch nicht bei Schmuck. Aber da hat Mansory mal wieder was feines gezaubert. Sieht super aus. auch die in Carbon-Optik belassenen Teile! Eigentlich auch nicht mein Fall, so eine zweifarbige Sache.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Brabus Bullit Black Arrow: Das schwarze Tarnkappen-Geschoss

Brabus Bullit Black Arrow: Das schwarze Tarnkappen-Geschoss

Ultrastark, ultraschnell und aufregend unauffällig: Der viertürige Tarnkappen-Sportwagen Brabus Bullit Black Arrow bietet Performance wie kaum ein anderes Auto auf dem Markt. Als Basis diente die Karosserie …

Mercedes-Benz B-Klasse: Der Sports-Tourer in neuer Bestform

Mercedes-Benz B-Klasse: Der Sports-Tourer in neuer Bestform

Mercedes-Benz unterzog nach drei Jahren die B-Klasse einem Facelift mit einem noch dynamischeren Design. Die im Detail optimierten Vierzylindermotoren verbrauchen bis zu 7 Prozent weniger Kraftstoff als …

Mercedes ML 63 AMG: Effektvoller Feinschliff für den Performance-SUV

Mercedes ML 63 AMG: Effektvoller Feinschliff für den …

Seine Ausnahmeposition als hubraum- und leistungsstärkstes Performance-SUV zeigt der Mercedes-Benz ML 63 AMG nun noch deutlicher. Unverwechselbarer und kraftvoller setzt sich die Philosophie besonders bei …

Mercedes M-Klasse: Mit Kraft und Stil in die nächste Generation

Mercedes M-Klasse: Mit Kraft und Stil in die nächste …

Mercedes-Benz unterzog die M-Klasse einem sorgfältigen Facelift. Die neue Generation des dynamisch-eleganten SUV zeigt jetzt noch prägnantere Charakterzüge und wirkt außen als auch innen sportlicher sowie …

Mercedes SL 63 AMG: Das neue Safety Car der Formel 1

Mercedes SL 63 AMG: Das neue Safety Car der Formel 1

Mercedes-AMG stellt in der Formel-1-Saison 2008 erneut das offizielle Safety Car und Medical Car. Das auf dem SL 63 AMG basierende Safety Car und das vom C 63 AMG T-Modell abgeleitete Medical Car haben die …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo