Maserati GranCabrio Fendi: Umgeben von Luxus und Eleganz

, 24.08.2011


Maserati ist in den Augen einiger Autoenthusiasten der schönere Ferrari. Grund genug, gemeinsam mit dem italienischen Modelabel „Fendi“ ein ganz spezielles Sondermodell auf die Räder zu stellen: den limitierten Maserati GranCabrio Fendi. So treffen zwei Stilikonen zusammen, die für pure Eleganz, Luxus sowie Handwerkskunst und Tradition stehen - und dem 440 PS starken Cabrio bestens zu Gute kommen.


Fendi, im Jahre 1925 gegründet, ist insbesondere für seine Lederwaren und Handtaschen bekannt. So entstand der Maserati GranCabrio Fendi unter Verwendung exklusiver, eigens für dieses Modell entworfener Farbtöne und Materialien. Der Lack besticht durch das spezielle Dreischicht-Design „Grigio Fiamma Fendi“, einer Kombination aus dunklem Grau mit irisierendem goldenem Finish.

Derweil zieht sich das edle Echtholz „Pergamena Fendi“ von der Armaturentafel über die Türen bis zum Knauf des Schalthebels. Die aus hochwertigem Leder gearbeiteten Sitzbezüge sind, wie auch das eingestickte Dreizack-Logo in den Kopfstützen, in dem für Fendi typischem Gelb gehalten.

Seine Exklusivität dokumentiert der Maserati GranCabrio Fendi ferner durch die Verwendung des berühmten Logos von Fendi, wie zum Beispiel an den vier Sitzen und auf der farblich exakt passenden Abdeckhaube. Zudem wählten die Macher für die Verkleidung des Instrumententrägers, für die Manschette des Schaltstocks und für die Fußmatten edles „Cuoio Romano“-Leder der Selleria-Serie von Fendi, das auch für die zur Sonderedition passenden Reisekoffer und Accessoires verwendet wurde.

 

Die Kooperation wird von dem eigens von Silvia Venturini Fendi geschaffenen Logo gekrönt. Dabei handelt es sich um ein silbernes Oval mit klassischem Maserati-Dreizack, dem Fendi-Logo und der fünfstelligen Seriennummer (die Fünf als eine Art Wahrzeichen von Fendi) - es befindet sich auf der Beifahrerseite der Armaturentafel und seitlich am schwarzen Stoffverdeck.


Technisch setzt der Maserati GranCabrio Fendi auf die Kraft des klangvollen 4,7 Liter großen V8-Motors mit 440 PS und einem maximalen Drehmoment von 490 Nm, das bei 4.750 U/min anliegt. Damit unterstreicht das Modell eine beeindruckende Kombination aus komfortabler Größe mit vier Sitzen, elegantem italienischen Stil und packender Fahr-Performance unter freiem Himmel. In Zahlen ausgedrückt: Von 0 auf Tempo 100 vergehen nur 5,3 Sekunden. Die Top-Speed - allerdings bei geschlossenem Dach- beträgt 283 km/h.

Das dynamische Profil des Maserati GranCabrios wird dabei durch die geringen Überhänge und die lange Motorhaube akzentuiert, an dessen Spitze auf dem Kühlergrill der große verchromte Dreizack strahlt. An den Flanken setzen Chrom-Elemente weitere Akzente.

In der Heckansicht betonen die dreieckigen Heckleuchtengruppen mit 96 LEDs sowie der große Heckdiffusor das dynamische Erscheinungsbild des Fahrzeuges. Verstärkt wird der sportive Auftritt durch die markanten Räder, deren Mitte das Fendi-Logo ziert.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

25.08.2011

hast recht. Im dritten Bild sieht man das dann besser, aber ich glaub auch in Echt würde mir die Farbe nicht so zusagen. Ist mir zu "modisch" . Ich stehe da eher auf klassische Farben wie Schwarz ;-) oder von mir aus noch weiß.

24.08.2011

In der Fotoshow des Magazins lassen sich auf dem dritten Bild leichte Nuancen von Gold erkennen. Vermutlich einer der Lacke, die erst im Sonnenlicht richtig wirken: [url=https://www.speedheads.de/auto/news/maserati_grancabrio_fendi_umgeben_von_luxus_und_eleganz-168078.html]Maserati GranCabrio Fendi: Umgeben von Luxus und Eleganz - Maserati News - Seite 1 - Auto-Sportwagen - Speed Heads[/url]

24.08.2011

Also ich hätte die Farbe nicht als dunkles Grau mit Gold erkannt. Ich dachte im ersten Moment an einen Braunton - warum auch immer die jetzt so hypen . Aber wahrscheinlich braucht die Dame von Welt zu Ihrer Handtasche von Fendi den farblich abgestimmten Maserati dazu.... :bäh:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Maserati-News
Der Maserati GranTurismo S wird bei DMC zum 590 PS starken Herrscher über die Straße.

DMC Maserati GranTurismo Sovrano: Souveräner …

Der Tuner DMC bat den Maserati GranTurismo S zum Stelldichein. Das ohnehin schon sportlich-elegante Coupé wird nach der Generalüberholung unter dem Namen „DMC Sovrano“ zu einem markanten Kraftpaket mit …

Anderson wagte sich mit einer tiefschwarzen Interpretation an den Maserati GranTurismo S.

Anderson Maserati GranTurismo S: Mit Power tief in …

Einige Enthusiasten sagen, ein Maserati sei der schönere Ferrari. Sich einen Maserati als sportlich-elegante Fahrmaschine für dynamische Modifikationen vorzunehmen, verlangt ein feines Maß an Können. …

MR Car Design schärfte die Dynamik des Maserati Quattroporte dezent, aber effektiv.

Maserati Quattroporte von MR Car Design: Die feine …

Zu den elegantesten Sport-Limousinen zählt zweifellos der Maserati Quattroporte. Die Stufenheck-Karosserie folgte der Devise: Ein luxuriöser Sportwagen mit Platz für vier Personen. Sanft, aber unübersehbar, …

Über 590 PS stark und 301 km/h schnell: das Novitec Tridente Maserati GranCabrio.

Novitec Tridente Maserati GranCabrio: Open Air mit …

Ein offener Edel-Sportler mit vier Sitzen lädt bei gutem Wetter lädt geradezu ein zur dynamischen Ausfahrt - insbesondere, wenn es sich um ein Maserati GranCabrio von Novitec Tridente handelt, das über 590 …

Wald International aus Japan bringt den 400 PS starken Maserati Quattroporte auf Trab.

Wald Maserati Quattroporte Black Bison: Schwarzer …

Wald International aus Japan bringt den Maserati Quattroporte auf Trab. Jedenfalls lässt das der Name „Black Bison“ erahnen. Wem der Italiener zu elegant und unauffällig wirken sollte: Ein neuer …

AUCH INTERESSANT
Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

AUTO-SPECIAL

Porsche 911: Von 0 auf 1 Million

Diese Zahl ist magisch - und jetzt ist es tatsächlich passiert: der Porsche 911 knackte am 11. Mai 2017 die Millionenmarke mit einer ganz besonderen Ausführung des legendären Elfers. Eine Million …


TOP ARTIKEL
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim Rekord manipuliert?
Lamborghini Huracán Performante: Wurde beim …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Hot Carbabes
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Liqui Moly Kalender 2017
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016
Miss Tuning Kalender 2016

Die heißesten Carbabes, Messe Hostessen und Boxenluder zeigen Ihre Kurven.



Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • Prestige Cars Logo
  • autoaid Logo