McChip-DKR Ford Focus RS: Mit 401 PS aufgedonnert

, 22.12.2009

Der Ford Focus RS stellt bereits ab Werk eine echte Fahrmaschine dar, die ihre Fahrer in den Bann zog und zahlreiche Fans gewann. In der Serie sind es 305 PS und 263 km/h Top-Speed. Ein beeindruckender Wert, aber bei weitem noch nicht genug. McChip-DKR liefert jetzt eine echte Kampfansage: 401 PS, 612 Nm und 278 km/h Höchstgeschwindigkeit für den satten Fahrspaß ohne Kompromisse bei voller Alltagstauglichkeit.


Dynamisch wie ein reinrassiger Sportwagen zeigt sich der Ford Focus RS von McChip-DKR. Der Veredeler offeriert gleich zwei Leistungsstufen: Mit der Leistungsstufe 1 mobilisiert der 2,5 Liter große Turbo-Fünfzylinder bereits 345 PS und 520 Nm Drehmoment. Diese Leistungsstufe besteht „nur“ aus einer Software-Optimierung, kostet 799 Euro und der Wagen läuft locker 271 km/h.

Zum echten Athleten avanciert der Ford Focus RS allerdings mit der Leistungsstufe 2 für 4.499 Euro, mit der jetzt spektakuläre 401 PS anliegen. Das reicht, um den RS auf 278 km/h zu bringen. Die 612 Nm Drehmoment sorgen dabei für einen kraftvollen Durchzug und dynamischen Vorwärtsdrang.


Die „große“ Leistungsstufe besteht aus einem vergrößerten Ladeluftkühler, einem geänderten Saugrohr samt Schläuchen, speziellen Zündkerzen und einer neu programmierten Motor-Elektronik. Einen weiteren Anteil an dem satten Power-Plus hat die modifizierte Sport-Abgasanlage, die ferner für den guten Ton sorgt.

Optisch braucht man am Ford Focus RS nichts zu ändern; denn bereits serienmäßig strahlt die Fahrmaschine jene Präsenz, Dynamik und Sportlichkeit aus, die Kunden von einem echten RS-Modell erwarten dürfen. Seien es die Frontschürze mit dem großen Lufteinlass in ausgedehnter Trapezform, die Lüftungsschlitze in der Motorhaube und die verchromten Xenon-Scheinwerfer, die wie Katzenaugen hervorstechen.

An der Seiten fallen die verbreiterten Radhäuser und tief heruntergezogenen Seitenschürzen auf, während es am Heck der markante Diffusor und der zweiteilige Heckspoiler sind, die für den notwendigen Abtrieb sorgen.

[RIGHT][I]Fotos: McChip-DKR[/I][/RIGHT]

4 Kommentare > Kommentar schreiben

24.12.2009

Hmmm ... wenn die Ford von Innen nicht so hässlich wären, dann wäre das vlt. mal was für mich ...

23.12.2009

Der bislang stärkste Focus RS ... Und kommt aus Salzgitter :applaus: Die RevoNuckels haben sicher nach oben hin Reserven ...

23.12.2009

Beeindruckende Upgrades! Nur fahrbar muss es sein...

22.12.2009

400PS und über 600Nm und Vorderradantrieb...:schäm: Da ist doch sicherlich selbst die Revo-Knuckel-Konstruktion an der Vorderachse überfordert.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Ford-News
Ford GT Geiger HP 790: Flach, breit und mächtig stark

Ford GT Geiger HP 790: Flach, breit und mächtig stark

Bereits das grelle Grün erstrahlt wie pures Gift, das den neuen Ford GT Geiger HP 790 überzieht. Und das wirkt sich in pure Performance aus: Atemberaubende 790 PS und brachiale 863 Nm bei 4.600 Touren …

Ford Focus Editionsmodell Concept: Der preisbewusste Neueinstieg

Ford Focus Editionsmodell Concept: Der preisbewusste …

Der Ford Focus tritt in der Kompaktklasse nun mit der neuen Einstiegsvariante „Editionsmodell Concept“ an. Der Preis dieser Ausführung beginnt bei günstigen 15.000 Euro für die 3-türige Karosserieversion mit …

Ford Focus Style+: Mehr Auto für’s Geld

Ford Focus Style+: Mehr Auto für’s Geld

Mit einem erweiterten Ausstattungsumfang und neuen Serienstandards überzeugt der Kompaktklasse-Topseller Ford Focus in der Ausführung „Style+“. Kühle Rechner dürfen sich beim Autokauf auf ein vorteilhaftes …

Ford Focus ST: Das satte RS-Doping von Loder1899

Ford Focus ST: Das satte RS-Doping von Loder1899

Alle reden vom neuen Ford Focus RS - nicht ohne Grund; denn es handelt sich dabei in der Tat um einen kompakten Straßensportler mit aller Aggressivität, der ab 34.900 Euro satte 305 PS Fahrspaß bietet. Doch …

Wolf RS 360: Ford Focus RS wird zum Rennwagen für die Straße

Wolf RS 360: Ford Focus RS wird zum Rennwagen für die Straße

Der neue Ford Focus RS übertrumpft die Mitstreiter seiner Klasse bereits in der Serienversion. Auf 305 PS und ein maximales Drehmoment von 440 Nm kommen weder der VW Golf GTI noch der Opel Astra OPC. Wolf …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo