Mercedes S 350 BlueTec: Jetzt die effizienteste S-Klasse aller Zeiten

, 25.08.2010

Mit dem neuen S 350 BlueTec bietet Mercedes-Benz ab sofort die effizienteste S-Klasse aller Zeiten an, die zugleich im Innenraum mit Luxus in Vollendung zu überzeugen weiß. Mit einem kombinierten Verbrauch von nur 6,8 Litern Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer ist das neue Dieselmodell 11 Prozent sparsamer als sein Vorgänger. Gleichzeitig steigt die Leistung auf 258 PS, während das Drehmoment auf 620 Nm zulegt. Weitere Neuheiten für die S-Klasse des Modelljahres 2010 sind der aktive Totwinkel-Assistent und der aktive Spurhalte-Assistent. Der Preis für den neuen S 350 BlueTEC beträgt 76.279 Euro


Mit 6,8 Litern pro 100 Kilo¬meter unterbietet der S 350 BlueTec das Vorgängermodell um 0,8 Liter. Die CO2-Emissionen sinken ebenfalls von 199 g/km auf 177 g/km. Die Kraftausbeute hingegen ist nun noch größer: Lag die Höchstleistung zuvor bei 235 PS, so bietet das V6-Triebwerk jetzt 258 PS und ein gewaltiges Drehmoment von 620 Nm. Der hocheffiziente und saubere V6-Diesel verhilft der Luxus-Limousine zu einem Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (elektronisch abgeregelt).

Der S 350 BlueTec erfüllt bereits heute die für 2014 vorgesehenen Abgaswerte nach EU-6-Norm. Einen großen Anteil daran besitzt die AdBlue-Abgasreinigung zur Minderung der Emissionen von Diesel-Fahrzeugen, insbesondere der Stickoxide. Hierbei wird AdBlue, eine wässrige Harnstofflösung, in den Abgasstrom eingespritzt. Dadurch wird Ammoniak freigesetzt, das im nachgeschalteten SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction) bis zu 80 Prozent der Stickoxide zu unschädlichem Stickstoff und Wasser reduziert.


Aktiver Spurhalte-Assistent und aktiver Totwinkel-Assistent

Parallel zur CL-Klasse führt Mercedes-Benz in der S-Klasse zwei neue kamera- und radarbasierte Sicherheitssysteme ein, die gefährliche Situationen und Unfälle vermeiden können. Der aktive Spurhalte-Assistent tritt in Kraft, wenn die S-Klasse ungewollt eine durchgezogene Linie rechts oder links der Fahrspur oder eine kurvenäußere durchgezogene Linie überfährt. In diesem Fall bremst das elektronische Stabilitätsprogramm ESP die Räder der gegenüber liegenden Fahrzeugseite ab und verhindert so das unbeabsichtigte Abweichen von der Fahrspur.

Der ebenfalls neue aktive Totwinkel-Assistent warnt den Fahrer durch ein rotes Signal im Glas des jeweiligen Außenspiegels, wenn es erkennt, dass ein Spurwechsel zu gefährlich ist. Ignoriert der Fahrer die Warnhinweise und kommt dabei einem Fahrzeug auf der Nachbarspur gefährlich nahe, so erfolgt als Novum ein kurskorrektiver Bremseingriff über das ESP an den Rädern der gegenüberliegenden Fahrzeugseite.

 

Neue Lederausstattungen mit Ziernähten

Für die individuelle Gestaltung des Interieurs der S-Klasse offeriert Mercedes-Benz darüber hinaus neue, hochwertige Lederausstattungen, die den exklusiven Charakter der Luxus-Limousine unterstreichen. Kennzeichen sind die farblich abgesetzten Ziernähte beim „Leder Passion Paket“ und dem „Leder Passion Paket Exklusiv“ (Serie für S 600). Farbton und Umfang variieren je nach Polsterung und Paketinhalt.


Die Ziernähte finden sich beim „Leder Passion Paket“ an den mit edlem Leder gepolsterten Sitzen und Armauflagen sowie an der Ober- und Unterseite des Instrumententrägers und der Türinnenverkleidung, die jeweils in der griffsympathischen Ledernachbildung „Artico“ gehalten sind. Das „Leder Passion Paket Exklusiv“ zeichnet sich durch Sitze, Armauflagen, Instrumententafel, Türbeläge, Pompadour-Taschen und Hutablage in edlem Leder mit farblich abgesetzten Ziernähten aus. Für den Dachhimmel und die Verkleidung von A-, B- und C-Säulen kommt Alcantara zum Einsatz.

Maßgeschneidertes Soundsystem der Extraklasse

Als weiteres Novum lässt sich für die S-Klasse das perfekt auf den Innenraum abgestimmte „Bang & Olufsen BeoSound AMG Soundsystem“ ordern (Serie für S 65 AMG). Für begeisternde Klangwiedergabe sorgt bei der High-End-Anlage die Kombination aus 15 Laut-sprechern und zwei Verstärkern mit 1.200 Watt Gesamtleistung. Der Algorithmus des digitalen Sound-Prozessors erlaubt die Auswahl zwischen dem High-End-Studioklang und weitläufigem Surround-Raumklang. Außerdem lassen sich die Klangfelder exakt auf die Sitzpositionen „Fahrer“, „Beifahrer“, „Rücksitze“ oder „Zentral“ steuern.


Der Hörgenuss ist auch bei langen Fahrten möglich, ohne ermüdend zu wirken. Einen wesentlichen Anteil daran besitzt die dynamische Kompensation der Fahrgeräusche. Der digitale Soundprozessor analysiert alle Frequenzbänder und hebt, je nach Fahrzeuggeschwindigkeit, bei Bedarf die Lautstärke an - bei jedem einzelnen Lautsprecher und für die unterschiedlichen Frequenzen individuell.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Mercedes CLS: Die ersten Details der zweiten Generation

Mercedes CLS: Die ersten Details der zweiten Generation

Die neue Generation der Mercedes-Benz CLS-Klasse steht mit der zukünftigen Formensprache des deutschen Premium-Herstellers in den Startlöchern und setzt dabei auf einen vollkommenen Neuauftritt. Seine …

Väth Mercedes C 250 CGI: Die sportlichen Gene eines Spritsparers

Väth Mercedes C 250 CGI: Die sportlichen Gene eines …

Sparsam unterwegs ist der Mercedes-Benz C 250 CGI BlueEfficiency, dafür allerdings mit 204 PS auch etwas schwach auf der Brust. Aber auch dieses Modell besitzt sportliche Gene, die es herauszukitzeln gilt. …

Schweiz: Alter Schwede - Mit 290 km/h in die Radarfalle

Schweiz: Alter Schwede - Mit 290 km/h in die Radarfalle

Mit 290 km/h fuhr ein Schwede mit seinem neuen Mercedes-Benz SLS AMG in eine Radarfalle - und das ausgerechnet in der gestrengen Schweiz. Folge: Der Führerschein wurde eingezogen und die Tatwaffe in Form des …

Mercedes S 65 AMG: Neue Stärke für die exklusive V12-Krönung

Mercedes S 65 AMG: Neue Stärke für die exklusive V12-Krönung

Der Mercedes-Benz S 65 AMG besitzt eine kleine, aber treue Fangemeinde. So besticht die souveräne Zwölfzylinder-Limousine durch Luxus, Kraft und Sound. Das gilt auch für den neuesten Modelljahrgang, der sich …

Wald Mercedes S-Klasse Black Bison Edition: Kurven und Kanten

Wald Mercedes S-Klasse Black Bison Edition: Kurven …

Wald International gibt der S-Klasse von Mercedes die Kante: Heraus kommt eine schnittig gezeichnete Luxuslimousine mit breiten Schwellern, Lüftungsschlitzen, Diffusoren und einem unheimlich massiven …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Opel Zafira Life 2019 Test: Clevere Alternative zum VW Bus
Opel Zafira Life 2019 Test: Clevere Alternative …
Ford Puma 2020: Alle Infos und der erste Check
Ford Puma 2020: Alle Infos und der erste Check
VW ID Buggy: Bau Dir Dein eigenes Auto zum Hammer-Preis
VW ID Buggy: Bau Dir Dein eigenes Auto zum …
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
BMW 7er Hybrid 2019 Test: So hängt er die S-Klasse ab
BMW 7er Hybrid 2019 Test: So hängt er die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo