Mini goes Tumi Black: Der Clubman als Designer-Stück der Extraklasse

, 28.08.2011


Tumi ist bekannt für sein Reise- und Lifestyle-Gepäck der Luxusklasse. Für ein außergewöhnliches Projekt schloss sich Tumi jetzt mit Mini zusammen und entwarf mit dem Mini goes Tumi Black ein Designer-Stück der Extraklasse. So wurde aus dem Mini Cooper S Clubman ein extravagantes, sportlich-klassisches Auto, das zusammen mit den passenden Gepäckstücken von Tumi eine echte Augenweide darstellt.


Der Name des Concept Cars „Mini goes Tumi Black“ verrät bereits einiges über die Farbe: Tumi tauchte den Cooper S Clubman in edles Schwarz. Doch richtig schwarz ist der flinke Brite nur auf den ersten Blick. Sieht man genauer hin, lässt sich die Struktur der Farbe erkennen - und die sieht aus wie die Textilien, die Tumi für die schicken Gepäckstücke der Alpha Collection verwendet.

Über die Motorhaube, das Dach und die Seiten des Clubman Cooper S zieht sich darüber hinaus ein breiter, kräftig roter Streifen als Auszug aus dem Tumi-Schriftzug. Dass dieser rote Akzent nicht symmetrisch ist, macht das Design erst richtig interessant. Die Farbe „Rot“ setzt auch an den Felgen feine Akzente.

Die Technik veränderten die Macher beim Mini goes Tumi Black nicht. Mit 184 PS und 240 Nm Drehmoment bringt der kleine Kombi es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 227 km/h. Von 0 auf Tempo 100 spurtet der Mini Cooper S Clubman in nur 7,5 Sekunden. Der Mini goes Tumi Black besitzt wie der Serien Cooper S Clubman ein Sechsgang-Schaltgetriebe und eine Servolenkung mit elektronischer Lenkkraftunterstützung.

 

Im Innenraum des Cooper S Clubman legte Tumi wieder ordentlich Hand an und schuf mit vielen schicken Akzenten und Details ein richtiges Designer-Stück. Mit Materialien, die Tumi auch für die eigenen Produkte verwendet, bekommt der Mini goes Tumi Black einen edlen, eleganten Look, der keinesfalls langweilig wirkt.


Die Sitze sind schwarz - jedoch fertigten die Macher die Einzelteile aus unterschiedlichen Materialien, was die Optik allein schon interessant macht. Auf der Sitzfläche bekommt der schwarze Stoff hellgraue Streifen, die dem Ganzen eine gewisse Dynamik verleihen. Die Nähte sind rot, wobei vor allem die etwas breiteren Ziernähte einen schönen, satten Kontrast zum schwarzen Rest setzen und nicht nur Farbe, sondern außerdem Leben ins Spiel bringen.

Auch die Türinnenverkleidungen besitzen kräftig rote Akzente. Den Tacho umrandet ein knallig roter Ring, während sich auf dem Armaturenbrett weitere rote Akzente wiederfinden. Auch das Mini-Logo auf dem Lenkrad erhielt eine rote Umrandung.

Die Kombination aus Schwarz mit roten Details - sowohl innen als auch außen - vermittelt einen unglaublich kraftvollen, energetischen und lebendigen Eindruck, der Lust macht auf mehr, zum Beispiel einen Urlaub mit dem Mini goes Tumi Black - selbstverständlich mit dem passenden Koffer von Tumi aus der Alpha Collection. Aus dem Serien-Mini Cooper S Clubman wird so ein liebevoll gestaltetes Einzelstück mit ganz persönlicher Note, ohne dabei um jeden Preis auffallen zu wollen.

Der Mini goes Tumi Black wird jetzt um die Welt reisen und auf diversen Shows und Ausstellungen rund um den Globus zu sehen sein. Bislang ist der Mini goes Tumi Black ein Einzelstück und wie es scheint, wird er wohl zukünftig nur in China in dieser Form auf den Markt kommen, obwohl er sich auch auf Europas Straßen gut machen würde.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mini-News
Der Luxuskoffer-Hersteller Tumi und Mini verpassten dem Clubman ein neues Design.

Mini goes Tumi Alpha Bravo: Der Clubman als Koffer des Jäges

Eigentlich ist Tumi ein Hersteller von hochwertigen Koffern, Taschen und ähnlichen Reise-Accessoires. Eigentlich ist Reisen nicht unbedingt das erste, woran man beim Mini denkt. Und doch haben sich gerade …

Im Dezember 2011 kommt der neue VW up! auf den Markt.

VW up! - Erste Fakten - Ein kleiner Riese mit …

Im Dezember 2011 kommt der neue VW up! auf den Markt. Jetzt sind die ersten Fakten der Serienversion bekannt. Der Kleine, unter dem Polo angesiedelt, bietet maximalen Raum auf minimaler Fläche, sparsamste …

schick, elegant und edel: der Mini Savile Row, eine limitierte Special Editon für Japan.

Mini Savile Row: Tiefschwarze Eleganz für Japan

Die Londoner Savile Row ist bekannt für die vielen Herrenausstatter, die dort vor allem maßgeschneiderte Anzüge ganz individuell für jeden Kunden herstellen. So ließ beispielsweise Ian Fleming seinen …

Sein blaues Wunder erlebt der Mini Cooper S Countryman in der Special Edition von Romeo Ferraris.

Mini Countryman 150th Anniversary by Romeo Ferraris: …

Sein blaues Wunder erlebt der Mini Cooper S Countryman in der Special Edition von Romeo Ferraris. Zur 150-Jahr-Feier der italienischen Unabhängigkeit bringt Romeo Ferraris das kleine Kraftpaket als Mini …

Der Mini Cooper Soho Edition erhält eine Lackierung in elegantem ''White Silver''.

Mini Cooper Soho Edition: Feine Akzente für ein …

Soho ist ein lebendiger, bunter und pulsierender Stadtteil in London. Früher als Rotlichtbezirk verschrieen, ist es heute eine charmante und trendige Ecke mit eigenem Charakter, in der es zahlreiche Theater, …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte Empfehlung ist
Cupra Formentor Test: Warum er eine echte …
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert sich
Audi Q5 2021: Alle Infos und Daten - das ändert …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
Villa mit Rennstrecke im Garten steht zum Verkauf
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro günstiger als der M4
BMW M440i xDrive 2021 Test: 17.100 Euro …
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit dem Stecker
Audi Q3 Hybrid Test 2021: Fast ohne Benzin mit …
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne elektrische Hilfe
Mazda CX-3 Test 2021: Noch sparsamer ohne …
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite gegen Tesla
Ford Mustang Mach-E Test: Mit Mega-Reichweite …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo