MTM Individual Audi R8: Giftgrüne Leidenschaft mit einem Hauch Porsche

, 11.04.2009

Wer nicht Gefahr laufen will, dass der Nachbar plötzlich mit dem gleichen Auto auftaucht, wie es in der eigenen Garage steht, dem bietet MTM jetzt Sicherheit. Das neue Programm MTM Individual setzt alle Kundenwünsche um, damit ein einzigartiges Fahrzeug entsteht, soweit die Vorstellungskraft des Kunden reicht. Im Kundenauftrag baute MTM den Audi R8 zu einer einzigartigen Sportmaschine mit einem Hauch Porsche um.


Die auffälligste Neuerung des Mittelmotor-Supersportwagens mit der Aluminiumkarosserie ist die giftgrüne Lackierung. „Porsche 2D8“ lautet die genaue Bezeichnung dieser knalligen Farbe, die am Porsche GT3 bekannt wurde. Neben der großflächigen Lackierung der Aluminiumkarosserie färbte MTM außerdem die Lackflächen im Motorraum ein und setzte am ganzen Fahrzeug weitere Akzente.

Auf allen vier schwarzen Bremssätteln und dem schwarzen Tankdeckel ist ein grüner „R8“-Schriftzug angebracht. Die ultraleichten MTM-Bimoto-Leichtmetallräder in 9x20 Zoll vorne mit Pneus im Format 245/30 und 11x20 Zoll mit 315/25er-Breitreifen hinten erhielten eine glänzend schwarze Beschichtung und tragen auf einer Speiche pro Rad den grünen Schriftzug „MTM forged“, um auf die hochwertige Schmiedefertigung der Felgen hinzuweisen.


Von der auffälligen Farbe lässt sich MTM das eigene Stilbewusstsein aber nicht trüben. Deshalb hält MTM die charakteristische Zweifarbenlackierung bei, die für den Audi R8 typisch ist. Hinter den Türen setzt ein zwei Hand breiter Bereich in glänzendem Schwarz den Kontrast und verleiht dem Fahrzeug die unverwechselbare R8-Optik.

MTM wäre aber nicht MTM, wenn sie sich nur mit einem neuen Anstrich zufriedengäben. Deshalb bietet die Schmiede eine deutliche Leistungssteigerung an. Die eigens entwickelte Kompressortechnik katapultiert die Leistung des V8-Motors mit 4,2 Litern Hubraum von 420 PS um ein Drittel nach oben auf atemberaubende 560 PS. Auch das maximale Drehmoment schnellt um 34 Prozent hoch von 430 Nm auf 580 Nm.

 

In 3,9 Sekunden beschleunigt der MTM Audi R8 von 0 auf 100 km/h und kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h - für diese Vmax wird allerdings das Getriebe verlängert. Diesen enormen Kraftzuwachs offeriert MTM ebenfalls für den Audi R8 mit dem V10-Motor, dessen Leistung durch die Änderung der Motorelektronik von serienmäßigen 520 PS ebenso auf 560 PS wächst.


Den passenden Sound liefert die neue Abgasanlage mit Klappensteuerung, die in vier schwarzen, keramikbeschichteten Endrohren mündet. Für die nötige Luftzufuhr sorgen die überarbeiteten Sideblades, die direkt hinter den Türen den Fahrtwind an den Mittelmotor weitergeben.

Um die neu gewonnene Kraft auf die Straße zu bekommen, sorgt ein umfangreiches Aerodynamikpaket für den nötigen Abtrieb. Vorne saugt der oben grün, unten mattschwarz lackierte Frontsplitter aus Echtcarbon das Fahrzeug an den Asphalt. Die Seitenschweller und der Heckdiffusor, beide ebenfalls komplett aus grün lackiertem Echtcarbon, halten die Hinterachse des Allradlers auf dem Boden.


Damit das Fahrzeug im urbanen Dschungel nicht an Straßenschwellen und Tiefgaragenausfahrten hängen bleibt, verbaut MTM ein Lift-up-System. Dieses hebt wahlweise die Vorder- oder die Hinterachse um 40 Millimeter an, um die Schikanen des Alltags zu meistern.

Im Innenraum taucht die aufregend grüne Wagenfarbe „Porsche 2D8“ wieder an den Nähten des Wildlederlenkrads von MTM und im „Quattro“-Schriftzug auf der Handschuhfachklappe auf. Auch das „R8“-Logo auf dem Schaltknauf strahlt in Grün.

5 Kommentare > Kommentar schreiben

11.04.2009

Dieses Grün passt nicht zum R8

11.04.2009

Einen Audi R8 mit einer Porsche Lackierung zu versehen ist schon sehr gewagt. Aber es sieht richtig klasse aus. Besonders mit den schwarzen Felgen und den ganzen anderen Teilen macht sich das Grün wirklich ausgezeichnet. Damit kann man sich von den ganzen anderen weißen und schwarzen R8 abheben. Für mich mit Abstand die gelungenste R8 Optikveredelung.

12.04.2009

Der R8 an sicht fällt schon gut auf, durch sein Design und Sound. Diese Farbe ist viel zu übertrieben, finde ich

15.04.2009

Innenraum, Optisches und Leistungstuning wirklich sehr gelungen. Grün schaut auch gut aus, muss aber nicht unbedingt sein...

20.05.2009

Oh wahnsinn , man sieht selten einen so schönen R8 . Bei dem Anblick kann man schon mal schwach werden .Das grün steht dem R8 ausgesprochen gut .Die Felgen und der dezente Bodykit hamonieren perfekt mit dem R8. :applaus:


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Audi-News
Audi A8: Bei neuen Ausstattungspaketen trifft Sportlichkeit auf Eleganz

Audi A8: Bei neuen Ausstattungspaketen trifft …

Für den Audi A8 gibt es ab sofort zwei neue Ausstattungspakete: Das stilvoll die Eleganz unterstreichende „Audi Style Paket Komfort plus“ und das „Audi Style Paket Sport plus“ zur dynamischen …

Audi R8 von Wheelsandmore: Konsequent auf Performance ausgerichtet

Audi R8 von Wheelsandmore: Konsequent auf …

Wheelsandmore nahm sich den Audi R8 erneut vor und verpasste dem deutschen Supersportwagen ein auf die Performance ausgerichtetes Tuningprogramm. Dem von Haus aus bereits mit reichlich Carbon-Elementen …

Sportec RS700: Der Audi RS 6 als echter Business-Sportwagen

Sportec RS700: Der Audi RS 6 als echter Business-Sportwagen

Der Audi RS 6 stellt schon serienmäßig einen echten Business-Sportwagen dar, der nur so vor Kraft strotzt. Sportec bietet jetzt ein komplettes Veredelungsprogramm für den Audi RS 6 an und nannte seine …

Abt Audi AS5-R: Kräftig wie ein Supersportwagen

Abt Audi AS5-R: Kräftig wie ein Supersportwagen

Den Sportgeist des Audi A5 Coupés weckte Abt bereits im Sommer 2007 und präsentierte einen dynamischen Edel-Sportler mit einer extravaganten Optik. Jetzt kommt die Krönung mit dem AS5-R, der mit der Kraft …

Audi R15 TDI: Neuer Diesel-Rennsportwagen für den Sieg von Le Mans

Audi R15 TDI: Neuer Diesel-Rennsportwagen für den …

Als erster Automobilhersteller der Welt entwickelte Audi einen Diesel-Rennsportwagen der zweiten Generation. Mit dem neuen Audi R15 TDI möchte Audi seine Vormachtstellung bei dem legendären 24-Stunden-Rennen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


TOP ARTIKEL
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren Klimatisierung
Honda HR-V: Der Innenraum mit der cleveren …
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster ist anders
Boldmen CR 4 Test: Der neue Wiesmann-Roadster …
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Wasserstoff-Antrieb: Jetzt bei Opel in Serie
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo