Noak VW Golf VI GTI: Spaßmacher geht hemmungslos in die Breite

, 28.11.2015


Massiv in die Breite treibt Ingo Noak Tuning den VW Golf VI GTI - und das ohne die in Japan und den USA oftmals übliche Trennschleifer-Verstümmelung der Fahrzeuge. Hemmungslos breitbeinig präsentiert sich der Golf jetzt mit dem neuen Widebody-Kit aus hochwertigem ABS-Kunststoff im charakteristischen Look der sichtbaren Verschraubungen. Mit diesem präsentiert sich der Golf hemmungslos breitbeinig.


An der Front des VW Golf VI GTI verbaute Ingo Noak Tuning eine Cup-Frontspoilerlippe und einen Satz klassischer Scheinwerferblenden. Für eine deutliche optische Tieferlegung der Golf-Silhouette gelangen „RLD Cup“-Seitenschweller zum Einsatz. Markant zeigt sich die Heckpartie mit Diffusor inklusive und einem mittigen Splitter. Darüber hinaus integrierte der Tuner die im Durchmesser 76 Millimeter messenden Titan-Endrohre der handgefertigten Edelstahl-Sportauspuffanlage.

Die stark konkaven „Keskin KT14“-Felgen passen perfekt zum Widebody-Style und betonen optisch die sensationelle Breite des Fahrzeugs. Die Räder drehen sich an der Vorderachse 8,5 x 20 Zoll mit einer Spurverbreiterung von 20 Millimetern und an der Hinterachse in 11 x 20 Zoll mit einer Spurverbreiterung von mächtigen 50 Millimetern. Ingo Noak Tuning bestückte die Felgen mit „Hankook S1 Evo“-Reifen in 235/30 R20 vorne und 285/25 R20 hinten.

Gegen den momentanen Trend von Airride-Fahrwerken setzt Ingo Noak Tuning beim VW Golf VI GTI auf ein „Old School“-Gewindefahrwerk, das für den speziellen Tiefgang maßgeschneiderte Federn erhielt.

An der Leistung legte Ingo Noak Tuning nicht Hand an. Serienmäßig generiert der 2,0 Liter große Turbo-Vierzylinder des VW Golf VI GTI 210 PS und ein maximales Drehmoment von 280 Nm, das zwischen 1.700 und 5.200 U/min anliegt. Das reicht bei der Serien-Version und in Kombination mit der 6-Gang-Handschaltung für einen Spurt von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Volkswagen-News
VW Volkswagen Beetle Dune

VW Beetle Dune: Extrem cool! Buggy-Feeling mit GTI-Power

Legendär sind die Dune Buggys auf Basis des VW Käfers, die in den 1960er- und 1970er-Jahren die Strände und Dünen mit einem rigorosen Drang nach Freiheit eroberten. Jetzt lässt Volkswagen dieses glorreiche …

VW Volkswagen Colour up!

VW Colour up! - Glänzend in Form und richtig cool

Hoffnungslos detailverliebt und in jeder Hinsicht unverwechselbar: Der neue VW Colour up! bringt Farbe in die City - und das auffälliger als je zuvor. Glänzend in Form, spielt die neue Ausstattungslinie mit …

KBR VW Volkswagen Beetle

KBR VW Beetle: SEK-Einsatz - das passierte im Tuning-Käfer

Schluss mit niedlich: Als echter Draufgänger präsentiert sich der VW Beetle von KBR Motorsport, der sich optisch und akustisch gleichermaßen als beindruckendes Tuning-Objekt zeigt. Selbstredend, dass der KBR …

Abt Sportsline VW Volkswagen Polo GTI

Abt VW Polo GTI: Starke Zutaten für den richtigen Fahrspaß

Er ist klein, er ist wild - und jetzt wird er richtig stark: Der neue Abt VW Polo GTI zeigt mehr denn je, dass auch der kleine GTI für absoluten Fahrspaß steht. 192 PS in der Serie stellen bereits eine klare …

HPerformance VW IV Golf R32

HPerformance VW Golf R32: Der Alte nimmt es mit Porsche auf

Begehrt unter den gebrauchten Kompaktsportlern ist nach wie vor der VW Golf IV R32, der von einem feinen Sechszylinder-Triebwerk befeuert und von 2002 bis 2004 gebaut wurde. Doch das hält diesen Golf nicht …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo