Opel Astra GTC Motorsport-Paket: Heißer Renn-Trimm für die Straße

, 01.12.2013


Extra-sportlich startet ab Frühjahr 2014 der Opel Astra GTC mit einem neuen Motorsport-Paket durch. Die Optik schärfen Elemente aus verschiedenen Sport- und OPC-Versionen, während starke Turbo-Motoren das Renn-Feeling auf die Straße bringen. Auch der Innenraum blieb nicht unberührt und wurde ebenso konsequent veredelt. Der Anlass: Opel feierte 2013 ein großes Comeback im Rallye-Sport und auf der Rundstrecke, wo die charakteristische weiße Opel-Motorsport-Optik mit einer gelb-schwarz-grau-gestreiften Musterung zum Blickfang avancierte.


Über der weißen Lackierung des Opel Astra GTC mit seinen verführerischen Kurven und starken optischen Akzenten verleiht die markante Motorsport-Beklebung dem flotten Renner den richtigen Kick. Den besonders sportlichen Auftritt betonen darüber hinaus die noch dynamischer gezeichnete Front des Astra BiTurbos, während die charaktervollen Seitenschweller und das ausdrucksstarke Heck aus den „OPC Line“-Paketen stammen.

Die schwarze Grillspange steht im scharfen Kontrast zur Karosseriefarbe. Auch die in Graphitschwarz gehaltenen Außenspiegelgehäuse und Leichtmetallräder in Hochglanzschwarz unterstreichen den bulligen Motorsport-Charakter der Opel-Modelle. Als zusätzlicher Eyecatcher erweist sich an der B-Säule auf der Fahrer- und der Beifahrerseite das Opel-Motorsport-Emblem in Form eines stilisierten Rennfahrers auf gelbem Grund.

Beim Öffnen der Türen fällt der Blick sofort auf die schwarzen Einstiegsleisten, die mit dem gelb-weißen „Opel Motorsport“-Schriftzug den Hobby-Rennfahrer zum Durchstarten animieren. Das Renn-Ambiente heben im Interieur unter anderem Aluminiumpedale, ein Lederschaltknauf und speziell gestaltete Fußmatten mit gelber Naht hervor. Öffnen lässt sich der Astra GTC mit einem Schlüssel in Motorsport-Optik.


Bei so viel Sportlichkeit innen wie außen dürfen natürlich auch die dazu passenden Motoren nicht fehlen. Der Opel Astra GTC fährt mit dem Motorsport-Paket in den Ausstattungslinien „Active“ und „Innovation“ vor. Zum breiten Motorenportfolio zählt unter anderem der 200 PS starke 1.6-Liter-Ecotec-Turbo der neuen Motorengeneration, der mit 280 Nm maximalem Drehmoment einen entsprechend starken Durchzug bietet. So ausgerüstet, beschleunigt der Opel Astra GTC in 7,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h.

Gleich mit zwei Markenpokalen stürmte Opel 2013 auf die nationale Bühne. Mit dem 300 PS starken Opel Astra OPC setzen die Rüsselsheimer ihre große Tourenwagen-Tradition fort. Im Rahmen der VLN-Langstreckenmeisterschaft startete der Astra OPC Cup insgesamt neunmal auf der legendären Nürburgring-Nordschleife und bildete mit durchschnittlich 20 Fahrzeugen eine wichtige Stütze der VLN. Sechs weitere Fahrzeuge sollen 2014 hinzukommen.

Gemeinsam mit dem ADAC intensiviert Opel darüber hinaus im Jahr 2014 die Nachwuchsförderung im Rallye-Sport. Die jetzigen Cup-Fahrzeuge bleiben mit leichten Modifikationen im Rennen, und 14 neue Rallye-Adam stoßen hinzu.

Parallel läuft das Programm mit dem neuen Opel Adam R2 an. Der rund 190 PS starke Renner wird zum 1. Januar 2014 beim Automobilsport-Weltverband FIA homologiert und ist damit in der international gültigen R2-Kategorie einsetzbar. Das ebenfalls bei Holzer Rennsport aufgebaute Fahrzeug durchlief in der abgelaufenen Saison sowohl in Asphalt- wie auch Schotter-Spezifikation ein umfassendes Entwicklungs- und Testprogramm, um richtig durchzustarten und mit Stolz die Motorsportfarben von Opel zu tragen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Opel-News
Opel Adam & Vale for Charity

Opel Adam & Vale for Charity: Abgefahren - Rossi …

Motorrad-Ass Valentino „Vale“ Rossi und Stardesigner Aldo Drudi entwarfen zusammen einen echt abgefahrenen Opel Adam. Individuell vom Dach bis zu den Rädern präsentiert sich das in schimmernden …

Opel Astra Modelljahr 2014

Opel Astra 2014: Noch mehr Auto zum äußerst …

Zum Modelljahr 2014 startet der Opel Astra mit innovativen Features, einem neuen Flüster-Diesel und dem IntelliLink-Infotainment-System durch. Bereits ab 16.9950 Euro erhältlich (Fünftürer mit 115 PS), hält …

Irmscher Opel Astra GTC Turbo Sport 45: Zeit für große Gefühle

Irmscher Opel Astra GTC Turbo Sport 45: Zeit für …

Verführerische Kurven und eine betonte Sportlichkeit prägen den Opel Astra GTC. Für die ganz großen Gefühle sorgt jetzt Irmscher mit dem neuen, streng limitierten Astra GTC Turbo Sport 45, der sich nicht nur …

Opel Adam beim ADAC Opel Rallye Cup 2013

Opel: Das erfolgreiche Motorsport-Comeback - und es …

In kurzer Zeit stampfte Opel ein neues Motorsport-Programm aus dem Boden, das 2013 sein Debüt feierte. Zeit für eine Bilanz beim Comeback von Opel im Motorsport, das gelungener nicht ausfallen könnte. Gleich …

Opel Astra 2.0 CDTI: Weltrekord beim 24-Stunden-Dauerlauf in Millbrook, Großbritannien

Opel Astra 2.0 CDTI: Der schnellste Serien-Diesel der Welt

24 Stunden Vollgas auf der britischen Teststrecke Millbrook mit ihren spektakulären Steilkurven. Zwölf Piloten, die sich hinter den Lenkrädern von zwei serienmäßigen Opel Astra 2.0 CDTI abwechseln. …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo