Opel Mervia OPC: Der sportliche Mini-Van

, 08.11.2005

Mit aktualisiertem Design, neuen Motoren und erweitertem Technikangebot startet der Opel Meriva in das Jahr 2006. Ganz neu im Programm steht mit dem Meriva OPC eine Hochleistungsversion des multivariablen Mini-Vans, der ab 23.000 Euro in den Handel kommt. Für souveränen Vortrieb sorgt hier ein neu entwickelter 1.6-Liter-Turbomotor der Ecotec-Reihe mit 132 kW/180 PS. Damit beschleunigt der Meriva OPC in 8,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 222 km/h. Sein Debüt feiert der kompakte Sportler auf der Essen Motorshow vom 25. November bis 4. Dezember 2005. Ab Februar 206 wird der Meriva OPC zu den Händlern rollen.


Optisch charakterisieren den neuen Meriva markante Designelemente an Bug und Heck, die jetzt - wie der Grill mit breiter Querspange in Chrom - noch deutlicher die aktuelle Opel-Formensprache wiedergeben. Darüber hinaus dominieren Stoßfänger mit einem großen zentralen Lufteinlass, seitlichen Lufteinlässen und integrierten runden Nebelscheinwerfern das Gesicht des Autos. Merkmale am Heck sind eine neue Chromleiste und die jetzt dunkel getönten Rückleuchten. Als erstes Fahrzeug seiner Klasse ist der Meriva nun mit einem Halogen-Kurven- und Abbiegelicht erhältlich, das nächtliche Fahrten komfortabler und sicherer macht.
{ad}
Den Innenraum prägen neue Polsterstoffe in aktuellem Design und Farben, neue Dekorleisten in Instrumententafel und Türen, Chromschmuck an Schaltknauf, Handbremsknopf und Türinnengriffen ebenso wie die neue Instrumentengrafik. Die auf Wunsch erhältliche Mobiltelefon-Vorbereitung gibt es jetzt mit Bluetooth-Schnittstelle und Sprachsteuerung. Zu den serienmäßigen Modifikationen zählen unter anderem eine elektrische Entriegelung der Heckklappe und das Begrüßungslicht - per Fernbedienung lassen sich Fahrlicht und Innenraumbeleuchtung für 30 Sekunden einschalten und so im Dunkeln den Weg zum Wagen weisen.

Der Fünfsitzer setzt nach wie vor Maßstäbe bei der Innenraum-Variabilität. Sein FlexSpace-Konzept ermöglicht viel Freiheit in der Konfiguration des Innenraums im Handumdrehen. So lässt sich der Meriva schnell, mühelos und ohne Sitzausbau vom Fünfsitzer in einen geräumigen Vier-, Drei-, Zwei- oder Einsitzer mit üppigem Stauraum verwandeln.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Opel-News
Opel Zafira OPC: Der weltweit schnellste Serien-Van

Opel Zafira OPC: Der weltweit schnellste Serien-Van

Mit dem neuen Zafira OPC gibt Opel seinem Erfolgsmodell noch mehr Power. Den dynamischen Part des weltweit schnellsten Serienvans übernimmt ein 2,0-Liter-Benzinmotor mit Turboaufladung und einer …

Opel Antara GTC: Sportliche Neuinterpretation des SUV

Opel Antara GTC: Sportliche Neuinterpretation des SUV

Wie dynamisch und athletisch ein SUV (Sport Utility Vehicle) aussehen kann, zeigt Opel mit dem allradgetriebenen Konzeptfahrzeug Antara GTC (Gran Turismo Crossover). Der charakterstarke Dreitürer …

Neuer Opel Vectra OPC 260 km/h schnell

Die stärkste und schnellste IAA-Weltpremiere auf dem Opel-Stand heißt Vectra OPC und wird noch im Herbst diesen Jahres auf dem Markt debütieren. Der auf der Internationalen Automobilausstellung in …

Opel Astra TwinTop: Sportlich-elegantes Cabrio-Coupé

Mit dem Astra TwinTop präsentiert Opel auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt im September 2005 das Cabrio-Coupé des Astras. Zu den Händlern kommt der - offen wie geschlossen - elegante …

Aus für den Opel Speedster

Nach knapp fünfjähriger Bauzeit lief am 21. Juli 2005 das letzte Exemplar des Opel Speedster vom Band. Seinen Besitzern schenkte der Mittelmotor-Sportwagen mit dem aus dem Rennwagenbau entlehnten Chassis …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo