Porsche Boxster S Design Edition 2: Die limitierte Schönheit in Weiß

, 05.08.2008

Mit dem Porsche Boxster S Design Edition 2 legen die Stuttgarter ein exklusives, auf nur 500 Einheiten limitiertes Sondermodell zum Preis von 65.539 Euro auf. Neben besonderen Ausstattungsumfängen besticht die neue, ab September 2008 erhältliche Design-Edition durch ein markantes Fahrzeugdesign, während ein nunmehr 303 PS starker Motor, das sind acht PS mehr als im herkömmlichen Boxter S, für standesgemäßen Vortrieb sorgt.


Für die acht zusätzlichen Pferdestärken zeichnet eine optimierte Sportabgasanlage samt zweiflutigem Auspuff-Doppelendrohr verantwortlich, die auf Knopfdruck einen noch kraftvolleren Sound generiert. Da macht das Beschleunigen noch mehr Spaß: Mit Schaltgetriebe vergehen von 0 auf 100 km/h nur 5,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 273 km/h.


Der Boxster S Design Edition 2 setzt neue Akzente: Die Serienfarbe „Carraraweiß“, seit langem Bestandteil der Farbpalette von Porsche, wird im neuen Boxster noch stärker betont. Die Felgensterne der serienmäßigen 19-Zoll-SportDesign-Räder mit 5-Millimeter-Distanzscheiben und die seitlichen Lufteinlässe sind weiß lackiert. Sportlich-graue Längsstreifen auf der Karosserie akzentuieren das strahlende Weiß ebenso nobel wie die roten Heckleuchten.

 

Die Farbgebung des Exterieurs greift Porsche auch im Innenraum auf. So sind der hintere Teil der Mittelkonsole sowie die Zifferblätter der drei Rundinstrumente in Carraraweiß lackiert - eine Hommage an die Porsche Design-Herren-Armbanduhr „Edition 2 Chronograph“ aus der Dashboard-Kollektion, die über ein weißes Zifferblatt verfügt und speziell für diesen Boxster entwickelt wurde.


Klassisch erscheinen die Farben von Verdeck und serienmäßiger Lederausstattung: Steingrau und Schwarz. Einen sportlich-griffigen Akzent setzen die Alcantara-Bezüge für Schalthebel, Handbremse und Lenkrades. Das Material ist robust, pflegeleicht und prädestiniert für Stellen mit häufigem Griffkontakt.


Die sorgfältige Materialauswahl und gezielte Formsprache bringen den Anspruch von Porsche auf den Punkt: einem an sich bereits exklusiven Produkt noch bessere Nuancen verleihen zu können. Eine Limitierungsplakette auf dem Handschuhkastendeckel kennzeichnet die Sonderserie zusätzlich.

3 Kommentare > Kommentar schreiben

05.08.2008

Und noch eine neue Sonderedition. Na ja, in Weiss sieht der Boxster ganz okay aus, aber die Streifen hätte man sich sparen können.

06.08.2008

Der Cay Des 1 war ne leckere Nummer der Boxster haut mich jetzt nicht wirklich von den Socken. Die Streifen sind irgendwie zu viel des guten. Da hätte ich von den Porsche Designern etwas mehr Kreativität erwartet

06.08.2008

Gefällt mir schon ganz gut. Die Streifen hätten nicht sein müssen. Die Farbe wrikt frisch und passt zum Boxster. Alles wirklich in Ordnung aber ein Sondermodell?


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
Porsche RS Spyder: Weniger Verbrauch, mehr Leistung

Porsche RS Spyder: Weniger Verbrauch, mehr Leistung

Nach den Serienfahrzeugen Porsche Cayenne und 911 profitiert nun auch der Sportprototyp RS Spyder von der Benzindirekteinspritz-Technologie (DFI). Seine Rennpremiere feierte der neue Motor mit einem Sieg in …

Bullig und sportlich: Der Porsche Cayenne von JE Design

Bullig und sportlich: Der Porsche Cayenne von JE Design

JE Design nimmt mit Porsche eine weitere Marke in sein Tuning-Angebot auf und kleidet den Cayenne neu ein, um dem SUV ein eigenständigeres Äußeres zu verleihen. Der bullige Styling-Kit besteht vorne aus …

Porsche 911 Targa: Der Neue mit dem gläsernen Schild

Porsche 911 Targa: Der Neue mit dem gläsernen Schild

Porsche schließt mit dem neuen 911 Targa den schnellsten Generationenwechsel ab, den es in der 911-Familie je gab. Zwei neue Motoren mit Benzin-Direkteinspritzung verbessern Leistung und Wirtschaftlichkeit …

TechArt GTstreet RS: Porsche 911 GT2 mit der Kraft von 700 PS

TechArt GTstreet RS: Porsche 911 GT2 mit der Kraft …

Der neue TechArt GTstreet RS auf Basis des Porsche 911 GT2 zeigte bereits im Mai 2008 sein Können mit einer eindrucksvollen Bestzeit von 1.06:811 Minuten auf dem kleinen Kurs des Hockenheimrings beim Tuner …

Porsche Panamera: Kommt der Power-Diesel zum Einsatz?

Porsche Panamera: Kommt der Power-Diesel zum Einsatz?

Im Jahre 2009 rollt der neue Porsche Panamera zu den Händlern. Für den Vortrieb des viertürigen Coupés sorgen die vom Cayenne bekannten Triebwerke. Gilt es beim Cayenne schon als relativ sicher, dass der …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo