Prindiville Lamborghini Aventador: Diät statt Bodybuilding

, 27.03.2012

Um das Leistungsgewicht - also die Kilogramm, die ein PS schleppen muss - zu verbessern, kann man zwei Richtungen einschlagen: Mehr Power durch Motor-Tuning oder relativ mehr Power durch Gewichtseinsparung. Klassisches Tuning macht meist beides oder oft nur ersteres. Für den zweiten Weg hat sich der britische Tuner Prindiville nun beim Lamborghini Aventador entschieden. Carbon rundum und eine leichtere Auspuffanlage sollen den rassigen Italiener noch rasanter als die serienmäßigen 2,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100 oder 350 km/h Spitze voranbringen. Vorerst soll es allerdings bei den 700 PS des originalen Aventadors bleiben.

Prindiville Design aus London sammelte seit mehreren Jahrzehnten Erfahrungen im automobilen Design. Mit dem Veredelungsprogramm für den Lamborghini Aventador versetzt Prinidiville seine Kunden in die angenehme Situation, einen individualisierten Supersportwagen zu besitzen.

Die aerodynamischen Teile rundum sollen jeweils bis zu 65 Prozent Gewicht im Vergleich zu den Serienkomponenten einsparen. Seitenschweller mit zusätzlichen Lüftungsschlitzen verstärken in der Seitenansicht die gestreckte Form der Flunder, während sich das Heck mit einem Zusatzspoiler ebenfalls deutlich vom Original abhebt. Die Front dagegen veränderten die Macher optisch nur zurückhaltend.

Neben dem Einsatz von Kohlefaser zur Gewichtsreduzierung und optischen Individualisierung setzt Prindiville beim Auspuff auf Titan. Dabei bleiben sogar 80 Prozent weniger Ballast übrig als bei der Standardanlage. Während sich die britischen Tuner nur kurz über eine modifizierte Motorelektronik und eine neue Ansauganlage zur Leistungssteigerung auslassen, betonen sie auch hier die Gewichtreduzierung, die sie außerdem durch veredelte Bremsen und Fahrwerkskomponenten erzielen.

Für den Innenraum halten die Designer von der Insel luxuriöses Leder und weitere Materialien zum Aufpolstern parat, dazu eine spannende Farbkollektion. Bei den „Jewellery Packs“ handelt es sich um Interieur-Veredelungen aus hochglanzpoliertem Aluminium. Daneben führt Prindiville noch Entertainment-Komponenten und eine reichhaltige Auswahl an Alu-Felgen für den Stier unter den Supersportwagen. Beim Serien-Aventador muss jedes PS mit 2,36 Kilogramm fertig werden. Es wird interessant zu erfahren, auf welches Leistungsgewicht Prindiville den Aventador bestenfalls bringen wird.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Lamborghini-News
RENM Lamborghini Aventador LP700-4 LE-C

RENM Lamborghini Aventador LP700-4 LE-C: Ein Bulle …

Der 700 PS starke Lamborghini Aventador LP700-4 gilt derzeit als der schnellste und sportlichste Serien-Lamborghini. Sein Design ist so außerordentlich markant wie seine beeindruckenden Fahrleistungen. Doch …

Lamborghini Aventador J (Jota)

Lamborghini Aventador J (Jota): Das kompromisslose …

Man nehme einen ohnehin bereits bösartigen Lamborghini Aventador mit 700 Pferden im Rücken, rasiere ihm dem Skalp vom Haupt und setze ihn auf Radikaldiät. Heraus kommt eines der bösesten Schöpfungen für die …

Manhart MH3 V8 RS Clubsport auf Basis BMW M3 (E92)

Manhart MH3 V8 RS Clubsport: BMW M3 schlägt …

Manhart zündet die nächste Raketenstufe - und die brennt stärker und heller als je zuvor. Im Maschinenraum des neuen Manhart MH3 V8 RS Clubsport auf Basis des BMW M3 (E92) lauert ein 4,4 Liter großer …

Der Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder kombiniert offenen Fahrspoaß mit einem Hinterradantrieb.

Lamborghini Gallardo LP 550-2 Spyder: Der maximale …

Lamborghini erweitert die erfolgreichste Baureihe aller Zeiten unter dem Zeichen des Stieres: Der neue Gallardo LP 550-2 Spyder kombiniert die offene Spyder-Bauweise mit einem puristischen Hinterradantrieb. …

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale: …

Ein neues Extrem erblickt die Welt der Supersportwagen: Lamborghini bringt mit dem Gallardo LP 570-4 Super Trofeo Stradale die Faszination des Motorsports auf die Straße. Das neue Spitzenmodell orientiert …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo