Renault Mégane RS 275 Trophy-R: Neuer Rekord auf Nordschleife

, 17.06.2014


Das konnte Renault nicht auf sich sitzen lassen: Nachdem der Seat Leon Cupra 280 den prestigereichen Rundenrekord von Renault auf der Nürburgring-Nordschleife für frontangetriebene Serienfahrzeuge Ende 2013 brach und dabei sogar die magische 8-Minuten-Marke knackte, schlugen die Franzosen am 16.06.2014 mit dem Renault Mégane RS 275 Trophy-R erfolgreich zurück. Die neue Bestzeit lautet: 7:54.36 Minuten - nochmals vier Sekunden unter der Zeit von Seat. Damit nicht genug: Auf den Markt kommt das 273 PS starke „Rekordfahrzeug“ im Sommer 2014 zum Preis von 39.990 Euro. Die Auflage ist europaweit auf 250 Exemplare limitiert.


Antrieb: Noch zügiger in der Beschleunigung

Um das dynamische Potenzial des Renault Mégane RS weiter anzuheben, steigerten die Entwickler die Leistung des 2,0 Liter großen Turbobenziners um 8 PS auf 273 PS bei 5.500 U/min. Für eine noch zügigere Beschleunigung hoben die Motoren-Spezialisten außerdem die Drehzahl im ersten und zweiten Gang auf 6.800 U/min an. Das Maximaldrehmoment beträgt 360 Nm bei 3.000 1/min.

Ob sich die Performance-Daten änderten, teilte Renault leider nicht mit. Die Variante mit 265 PS und ohne modifizierte Gänge spurtet bereits in 6,0 Sekunden von 0 auf Tempo 100 und erzielt eine Top-Speed von 254 km/h. Der kombinierte Spritverbrauch soll unverändert bei 7,5 Litern pro 100 Kilometer liegen (CO2-Ausstoß 174 g/km).

Das ist eine konsequente Gewichtsoptimierung

Die limitierte Sonderedition verdankt ihre Performance vor allem der konsequenten Gewichtsreduzierung. Der kompromisslose Renner ist nochmals rund 100 Kilogramm leichter als der Renault Mégane RS. Die Entwickler entfernten unter anderem die Rücksitze und ersetzten die serienmäßigen Vordersitze durch „Recaro Pole Position“-Rennsitze mit Polycarbonat-Schalen. Hierdurch erreichten die Franzosen eine Gewichtsersparnis von 42 Kilogramm.

Weitere 16 Kilogramm sparten die Rennsportspezialisten ein, indem sie eine Lithium-Ionen-Batterie anstelle der herkömmlichen Autobatterie installierten. Der Verzicht auf Dämm- und Isoliermaterial (minus 18 Kilogramm) macht den Mégane RS 275 Trophy-R leichter. Zur Gewichtsersparnis stattet Renault Sport den Mégane RS 275 Trophy-R darüber hinaus mit einer Titan-Auspuffanlage des renommierten Spezialisten Akrapovic aus. Das System ist vier Kilogramm leichter als der Serienauspuff des Kompaktsportlers und produziert einen noch sportlicheren Sound. Als weiteres Merkmal erweist sich das Endrohr aus Carbon.

Eine Verringerung der ungefederten Massen um drei Kilogramm bringt die Aluminium-Stahl-Bremsanlage des neuen Nürburgring-Rundenchampions, und dies trotz gleichzeitiger Zunahme des Scheibendurchmessers um 10 Millimeter auf 350 Millimeter. Um weitere fünf Kilogramm konnte Renault die ungefederten Massen durch die 19 Zoll großen „Speedline Turini“-Räder reduzieren. Straßenzugelassene Rennsportreifen vom Typ „Michelin Pilot Sport Cup 2“, die der französische Reifenhersteller in enger Zusammenarbeit mit Renault Sport entwickelte, sorgen währenddessen für den Kontakt zum Asphalt.


Fahrwerkskomponenten direkt aus dem Rennsport

Das Fahrwerk des neuen Nürburgring-Rekordhalters erfuhr ebenfalls eine gründliche Überarbeitung. So verfügt die exklusive Edition über das Cup-Fahrwerk mit einer mechanischen Differenzialsperre an der Vorderachse, die für optimale Traktion sorgt und das frühzeitige Herausbeschleunigen aus Kurven erlaubt.

Weitere Merkmale: Die Federn aus Verbundmaterial an der Vorderachse und Rennsportstoßdämpfer des renommierten schwedischen Herstellers Öhlins mit Doppelströmungsventil. Die Technik stellt sicher, dass die Dämpfung beim Ein- und Ausfedern die gleiche Dynamik aufweist, da die Dämpferflüssigkeit in beide Richtungen den gleichen Flussweg zurücklegt. Dies bedeutet, dass Rad und Reifen rasch wieder in ihre optimale Position am Boden zurückkehren können und so für besseren Grip und Traktion sorgen. Die Stoßdämpfer weisen ferner an der Vorderachse 20 und an der Hinterachse 30 Einstellmöglichkeiten auf.

Exklusive Kennzeichen für den Mégane RS 275 Tropy -R

Optisches Kennzeichen des Mégane RS 275 Trophy-R ist die Karosserielackierung in Perlmutt-Weiß, kombiniert mit dem Dach in hochglänzendem Schwarz. Die Räder und das markante, an die Frontflügel von Formel 1-Wagen erinnernde Luftleitelement unter dem Frontstoßfänger präsentieren sich in hellem Rot. Um auf den exklusiven Charakter des Fahrzeuges hinzuweisen, ziert das Luftleitelement der Schriftzug „Trophy-R“.

Den Innenraum prägen rote Sicherheitsgurte und Ziernähte sowie das Sportlenkrad und der Handbremsbalg in Alcantara. Eine Schutzstange und ein Sicherheitsnetz schützen im Notfall vor losen Gepäckstücken im Kofferraum.

Nordschleifen-Champion aus Tradition

Der Mégane RS 275 Trophy-R schreibt die Renault-Tradition der prestigeträchtigen Rundenrekorde für frontangetriebene Serienfahrzeuge auf der Nürburgring-Nordschleife fort. Der Vorgänger Mégane R26.R. bewältigte 2008 die 20,832 Kilometer lange Rundstrecke in der Eifel in der damaligen Bestzeit von 8:17 Minuten. Im Juni 2011 verbesserte der Mégane RS Trophy den Rekord auf 8:08 Minuten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Renault-News
Renault Sport Megane RS Trophy 275 TCe

Renault Mégane RS Trophy 275 TCe: Der soll den …

Rasantes Beschleunigen, ein unverwechselbarer Klang und jetzt noch mehr Power. Insbesondere der neue Renault Mégane RS Trophy 275 TCe steht für sportliches Fahrvergnügen und die Leidenschaft für den …

Der Renault Twizy wird zum echten Feuerwehrauto.

Renault Twizy: Elektro-Winzling wird zum großen …

Dieser Renault Twizy ist so laut wie die großen Feuerwehrautos, bietet aber nur für zwei Personen Platz und ist rein elektrisch unterwegs. Die nächste Herausforderung: die Bekämpfung von Kleinfeuern, …

Renault Twingo 2014

Renault Twingo 2014: Ziemlich smart mit Druck von hinten

So cool wie nie zeigt sich der neue Renault Twingo der 3. Generation, um eine echte Charme-Offensive zu starten. Peppig im Design und bereits optisch der gelungenste Twingo seit dem Urmodell, wartet der …

Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8

Renault Mégane RS Red Bull Racing RB8: …

Red Bull Racing und sein Motorenlieferant Renault dominieren zusammen mit dem Spitzenfahrer Sebastian Vettel die Formel 1 und gewannen bereits drei Mal in Folge die Konstrukteursweltmeisterschaft. Grund …

Renault Twizy Cargo Microtransporter

Renault Twizy Cargo: Der Lieferzwerg für den …

Skurril ist der Renault Twizy, der durch seine Optik auffällt und in der Stadt mit seinem Elektroantrieb für Furore sorgte. Pizza-Dienste und Kuriere setzen bereits häufiger auf den auffälligen Twizy, der …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was noch kommt
Porsche 911/992 (2019): Der erste Check und was …
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der …
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als Gebrauchter taugt
Ford Mustang GT Test (2014-2017): Was er als …
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo