Seat Leon Cupra R 2018: Der Hardcore-Seat hat einen Haken

, 15.10.2017


Das ist der schnellste und heißeste Seat aller Zeiten: Der neue Seat Leon Cupra R ist mit 310 PS endlich so stark wie der VW Golf R und kommt Ende 2017 auf den Markt. Doch die Spanier ruhten sich nicht nur auf einer Leistungssteigerung aus. Der Seat Leon Cupra R 2018 besitzt einen weiter geschärften Aerodynamik-Kit und exklusive Features außen wie auch innen, durch die der Kompaktsportler noch begehrenswerter wird. Aber es gibt auch einen Haken. 

Geschärfter Aerodynamik-Kit: Die Änderungen beim Seat Leon Cupra R

Dem Seat Leon Cupra R 2018 lässt sich die Verwandtschaft zum „Cup Racer“-Rennwagen sofort ansehen. Die Verwendung von Carbon gehört zu den besonderen Merkmalen des Cupra R und gelangt gut sichtbar am Front- und Heckspoiler, den seitlichen Dekorschürzen und am Heckdiffusor zum Einsatz. Letzerer rahmt die exklusive und leistungsstarke Abgasanlage ein. 

Die speziell für seine Hardcore-Variante entwickelten 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit extravaganten Kupfer-Details besitzen eine andere Einpresstiefe als das Serienmodell und werden markant von den neuen, breiteren Radläufen eingefasst, die für einen noch imposanteren Auftritt sorgen. Darüber hinaus steigern die neu gestalteten seitlichen Lufteinlässe an der Front die Angriffslust. Ein Merkmal im Detail: Die Außenspiegel lackierten die Macher kupferfarben. Weitere Kupfer-Details befinden sich am Kühlergrill.

Erstmals wird mit dem Leon Cupra R ein Seat ab Werk in einem Mattlack erhältlich sein: Exklusiv für den Cupra R steht neben den beiden Metalliclacken „Midnight Schwarz“ und „Pirineos Grau“ auch der neue matte Farbton „Pirineos Grau Matt“ zur Wahl.

Antrieb: Die Power des Seat Leon Cupra R und ein Vergleich mit den Rivalen

Für den Antrieb des Seat Leon Cupra R sorgt der bekannte 2,0 Liter große Vierzylinder-Turbobenziner, der mit 310 PS endlich in puncto Leistung mit dem VW Golf R gleichziehen darf. Der Unterschied: Der Leon Cupra R kommt nur als Fünftürer mit einem Frontantrieb und in Deutschland mit einem 6-Gang-Handschaltgetriebe auf den Markt. Den Golf R gibt es hingegen mit einem Allradantrieb und auf Wunsch auch mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG.

Zu den Performance-Daten äußerte sich Seat noch nicht. Allerdings spurtet der frontangetriebene Seat Leon Cupra 300, ergo mit nur 10 PS weniger, als Fünftürer in Kombination mit einem 6-Gang-Handschalter in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Seat möchte sicherlich auch den dreitürigen Leon Cupra SC, der auf 5,6 Sekunden kommt, rein zahlentechnisch toppen, so dass der Seat Leon Cupra R vermutlich in 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurtet. Die Höchstgeschwindigkeit dürfte wie beim herkömmlichen Leon Cupra bei 250 km/h abgeregelt sein.

Zum Vergleich: Der VW Golf R spurtet als Handschalter in 5,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Unterschied ist beim Seat Leon Cupra R allerdings dem Frontantrieb geschuldet. Ein weiterer Rivale, der für sein extrovertiertes Design bekannt ist: Der ebenfalls frontangetriebene Honda Civic Type R mit 320 PS, der mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurtet.

Ein Frontkratzer mit 310 PS: Kann das gut gehen? 

Der Seat Leon Cupra R kommt mit einer adaptiven Fahrwerksregelung (DCC), einer Progressivlenkung und einem selbstsperrenden Haldex-VAQ-Differenzial auf den Markt. Diese Technik-Features holen das Maximum aus der Motorleistung heraus. Wie gut ein Fronttriebler eine derart hohe Power auf die Straße bringt, bewies bereits der mit einer mechanischen Differentialsperre ausgestattete Honda Civic Type R mit Bravour.

Auch der Seat Leon Cupra 300 besitzt ein eindrucksvoll hohes Gripniveau dank der Vorderachs-Differentialsperre, die das Antriebsmoment auf das Rad mit dem meisten Grip überträgt, in der Regel das kurvenäußere Rad, so dass der heiße Spanier in Kurven beherrschbar bleibt und kaum untersteuert.

Darüber hinaus stehen dem Fahrer des Seat Leon Cupra R fünf unterschiedliche Fahrprofile zur Wahl: „Komfort“, „Sport“, „Eco“, „Individual“ und „Cupra R“, bei dem unter anderem die Gasannahme besonders sensibel ist, der Soundaktor den vollen Klang des Turbomotors zusätzlich unterstützt und die Fahrwerksregelung DCC, die Lenkung sowie die Vorderachs-Differentialsperre im jeweils sportlichsten Bereich arbeiten.

Innenraum Seat Leon Cupra R: Kupfer statt Chrom

Im Innenraum des Seat Leon Cupra R treffen Kupfer-Details auf Alcantara-Schalensitze, die in scharf durchfahrenen Kurven für einen perfekten Seitenhalt sorgen. Das weiße Kombiinstrument greift das Kupfer-Farbkonzept ebenfalls auf. Darüber hinaus besitzt der Leon Cupra R das Media-System „Plus“ mit einem 8 Zoll beziehungsweise 20,3 Zentimeter großen Farb-Touchscreen, Bluetooth-Schnittstelle und „Full Link“-Technologie. Die Konnektivitäts-Lösung „Full Link“ spiegelt die Smartphone-Oberfläche auf den Touchscreen und integriert neben „Mirrorlink“ die Funktionen von „Apple Car Play“ und von „Android Auto“.

Der Preis und der Haken beim Seat Leon Cupra R

Den Preis des Seat Leon Cupra R 2018 gaben die Spanier noch nicht bekannt. Der fünftürige Seat Leon Cupra R steht als Handschalter ab 34.730 Euro in der Preisliste. Unser Tipp: Der Seat Leon Cupra R wird knapp unter 40.000 Euro kosten. 

Allerdings hat die Sache einen Haken: Nur 799 glückliche Fahrer werden weltweit in den Genuss des neuen Seat Leon Cupra R kommen - dem leistungsstärksten Fahrzeug mit Straßenzulassung, das Seat je herstellte. 360 Fahrzeuge davon sind für den deutschen Markt reserviert. Im Innenraum sorgt ein Badge mit der Seriennummer für weitere Exklusivität.
 

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Seat-News
JE Design Seat Leon ST Cupra 300 4Drive

JE Design Seat Leon Cupra 300 - Den Golf R rasiert

Heiß begehrt ist der Seat Leon Cupra 300 unter den Kompaktsportlern. Mit 300 PS und einer für viel Spaß sorgenden Fahrdynamik gibt es den Spanier bereits zu einem attraktiven Preis ab 34.280 Euro. Doch wem …

Seat Leon Cupra 300 (2017)

Seat Leon Cupra 300 (2017): Krawall mit Allrad-Wums

Das ist der stärkste Serien-Motor in der Geschichte von Seat - und dazu gibt es noch einen Allradantrieb: Der neue Seat Leon Cupra kommt im März 2017 auf den Markt und lässt es dabei richtig krachen. Mit 300 …

Seat Leon FR 2017

Seat Leon 2017: Fette Neuheiten-Flut und modern wie nie

Seat geht in die Offensive: Erst bedrängte der Seat Leon seinen Bruder VW Golf. Jetzt präsentieren die Spanier sogar noch vor dem VW Golf das Facelift. Der Focus liegt auf einem großen Technik-Update - …

Seat Alhambra 20th Anniversary

Seat Alhambra 20th Anniversary: Zum Jubiläum extra …

Der Seat Alhambra 20th Anniversary zeigt in jeder Hinsicht Größe: In diesem Jahr feiert der beliebte Familien-Van sein 20-jähriges Jubiläum - und ist durchgestylt sowie funktional wie nie. Doch jetzt legen …

Seat Ateca 2016

Seat Ateca: Der neue SUV! Alle Daten - und der Preis …

Das ist der erste SUV von Seat, der in Serie geht: der neue Seat Ateca. Der kompakte Spanier sieht scharf aus, ist auf Fahrspaß sowie eine hohe Raumausnutzung ausgerichtet und besitzt dazu ein innovatives …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Hyundai i30 N Performance Test: Die neue Empfehlung im Segment
Hyundai i30 N Performance Test: Die neue …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio: 510 PS zum heißen Preis
Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio: 510 PS zum …
Audi SQ7 Abt Vossen 1 of 10: Der ultimative Audi Q7
Audi SQ7 Abt Vossen 1 of 10: Der ultimative Audi …
Abt VW Golf R: Er will der R400 sein, den es nie gab
Abt VW Golf R: Er will der R400 sein, den es nie …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo