Smart Fortwo Limited Silver: Finale Edition mit glänzendem Preisvorteil

, 20.07.2010

Mit einer finalen Edition verabschiedet sich der Smart Fortwo. Das limitierte Sondermodell „Limited Silver“ soll mit exklusivem Zubehör, markanten Design-Elementen von Brabus und einem attraktiven Preisvorteil die Kundenaugen zum Glänzen bringen. Der Smart Fortwo Limited Silver basiert auf dem Modelljahr 2010, das im Herbst von der gelifteten Variante abgelöst wird. Final bedeutet keineswegs das Ende des Smarts.


Auf Grundlage der bereits gehobenen Serienausstattung des Smart Fortwo Passion ist die Sonderedition zu einem Preis von 12.990 EUR mit einem darin enthaltenen Preisvorteil für die zusätzliche Ausstattung von über 2.000 EUR erhältlich. Der Smart Fortwo Limited Silver glänzt wahlweise in stilvollem Silber- oder Grau-Metallic.

Für den markanten Auftritt des Smart Fortwo Limited Silver sorgen edle Design-Komponenten von Edel-Tuner Brabus. Dazu gehören unter anderem die völlig neuen, markanten Leichmetallräder „Monoblock VII“, das LED-Tagfahrlicht, eine LED-Bremsleuchte und die „Limited Silver“-Logos in den Spiegeldreiecken.


Zum Ausstattungsumfang des Sondermodells gehören außerdem das Smart-Radio 9 mit einem MP3-fähigen CD-Player, ein abschließbares Handschuhfach und das „Smart Drive Kit for the iPhone“ oder alternativ eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

 

Das „Smart Drive Kit for the iPhone“ stellt eine funktionelle Halterung für das Kult-Handy dar, kombiniert mit einem speziell für Smart entwickeltem „Drive App“. Das System ermöglicht das Laden, Telefonieren über Freisprechanlage und Hören der eigenen Musik sowie das Navigieren mit dem iPhone. Hinzu kommen pfiffige Extras, wie zum Beispiel ein „Car Finder“, der immer wieder zum geparkten Auto zurückführt.


Der Smart Fortwo Limited Silver ist mit dem umweltfreundlichen „Micro Hybrid Drive“-Benzinsaugmotor (MHD) erhältlich, der 71 PS leistet. MHD ist eine komfortable Start-Stopp-Automatik, deren Regelelektronik das Triebwerk abschaltet, sobald der Fahrer stark herunterbremst - etwa an einer Ampel. Nimmt der Fahrer den Fuß von der Bremse, startet der Motor in Sekundenbruchteilen erneut.


Die Start-Stopp-Automatik senkt den Verbrauch und die CO2-Emissionen spürbar. Das Coupé erreicht zwar nur eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h, doch auf der anderen Seite einen niedrigen Durchschnittsverbrauch von nur 4,2 l/100 km, was einem CO2-Ausstoß von 97 g/km entspricht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Smart-News
Smart Fortwo Edition Lightshine: Das exquisit erfrischende Welcome-Modell

Smart Fortwo Edition Lightshine: Das exquisit …

Smart feiert den gelifteten Fortwo, der im Herbst 2010 auf den Markt kommt, mit einem hochklassig ausgestatteten, limitierten Welcome-Modell. Der Smart Fortwo Edition Lightshine basiert auf der …

Smart Fortwo 2010: Das umweltfreundliche Facelift mit Stil

Smart Fortwo 2010: Das umweltfreundliche Facelift mit Stil

Im Herbst 2010 kommt der Smart Fortwo geliftet auf den Markt und möchte mit einem aufgewerteten Exterieur sowie einem frischen Look im Innenraum überzeugen. Für zeitgemäßen Antrieb sorgen umweltfreundlichere …

Smart Fortwo Black&White Limited: Der verführerische Einstieg

Smart Fortwo Black&White Limited: Der …

Smart sorgt für ein neues Schwarz-Weiß-Denken: Das Sondermodell Smart Fortwo Black&White Limited kommt in zwei Ausführungen, nämlich in edlem Tiefschwarz oder reinem Kristallweiß. Neben der umfangreichen …

Smart Fortwo Edition Greystyle: Der sportliche Esprit mit Stil

Smart Fortwo Edition Greystyle: Der sportliche …

Der neue Smart Fortwo Edition Greystyle setzt die Sondermodell-Reihe der Kultmarke fort, um mit markanten und zugleich stilvollen Akzenten den Frühling zu begrüßen. Sportlich inszenierte Kontraste sowie edle …

Smart Fortwo: Style your Smart - Design-Wettbewerb für mehr Pep

Smart Fortwo: Style your Smart - Design-Wettbewerb …

Die farblosen Zeiten von Smart sind gezählt. Im Zeichen einer peppigen Zukunft öffnet sich Smart für Ideen von außen und veranstaltet bis zum 23. Februar 2010 einen Design-Wettbewerb. Auf der Website …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo