SpeedFactory Dodge Challenger SF600R: Die brutale Muskelmaschine

, 20.05.2010

Muscle Cars versprühen eine starke Aura, die durch pure Kraft strotzt. Diese Fahrzeuggattung ist dazu bestimmt, ihre Muskeln weiter zu stählen. SpeedFactory aus den USA nahm sich nun den Dodge Challenger vor und verpasste diesem satte 600 hp / 608 PS. Sein neuer Name: SpeedFactory SF600R, wobei das „R“ für die High-Performance-Versionen des Tuners steht.


Die neue Muskelmaschine mobilisiert die 608 PS dank einer Hubraumvergrößerung des V8-HEMI-Motors auf 426 Cubic Inch, was 7,0 Litern entspricht und genauso groß ist wie das legendäre 426-cid-Triebwerk, dem wohl leistungsstärksten Standardmotor der ersten Challenger-Serie.

In der Gegenwart mobilisiert der V8-HEMI des Challenger SRT8 mit 6,1 Liter Hubraum zum Vergleich 425 PS, die den Dodge Challenger in rund 5 Sekunden von 0 auf 60 mph (96,56 km/h) beschleunigen. Für welche Zeit die 608 PS gut sind, gab SpeedFactory nicht bekannt - auch nicht für die berühmte Viertelmeile.


Den Power-Output realisiert SpeedFactory unter anderem durch ein neues Kompressor-Kit und eine optimierte Edelstahlabgasanlage zur besseren Beatmung. Dazu kommen noch weitere Eingriffe an der Peripherie des Motors. Die Kraftübertragung des SpeedFactory Dodge Challenger SF600R erfolgt über ein manuelles 6-Gang-Getriebe mit einer verstärkten Kupplung an die Hinterräder.

Um das Handling bei dieser gewaltigen Leistung zu verbessern, kommen neue Performance-Fahrwerksfedern und Stabilisatoren sowie zusätzliche Federbeine vorne und hinten zum Einsatz. Den Kontakt zum Asphalt halten derweil 20 Zoll große BBS-Felgen des Typs „Black Edition CH-R“.

Optisch lässt sich das Kraftpaket von SpeedFactory an durchnummerierten Plaketten und eigenen Grafiken am Exterieur erkennen. Im Innenraum spendiert der Veredeler der Maschine ferner Premium-Ledersitze, modifizierte Türverkleidungen mit „SpeedFactory“-Branding und neue Fußmatten. Erhältlich ist der SpeedFactory SF600R Challenger in den USA ab 73.900 US-Dollar, was derzeit rund 59.000 Euro entspricht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Dodge-News
Dodge Journey SR: Der bullige Ami-Van im Rallye-Look

Dodge Journey SR: Der bullige Ami-Van im Rallye-Look

Als bullige Familienpackung mit Adrenalin präsentiert sich der Dodge Journey SR, bei dem der Kompaktvan auf einen Rallye-Look trifft. Auf Basis des ohnehin schon markanten Serien-Designs sorgt der Journey SR …

Dodge Viper SRT10 Final Edition: Der letzte Biss der Giftschlange

Dodge Viper SRT10 Final Edition: Der letzte Biss der …

Das letzte Produktionsjahr der aktuellen Dodge Viper hat begonnen. Den amerikanischen Supersportwagen, der im Mai 1992 auf den Markt kam, feiert Dodge mit der auf nur 50 Exemplare limitierten Viper SRT10 …

Dodge Viper SRT10 ACR 1:33 Edition: Die streng limitierte Giftschlange

Dodge Viper SRT10 ACR 1:33 Edition: Die streng …

Die Dodge Viper verkörpert einen original amerikanischen Supersportwagen und gilt seit dem Marktstart im Mai 1992 als echte Ikone. Dieses Jahr endet die Produktion der aktuellen Viper, was Dodge mit diversen …

Dodge Nitro: Knallige Ausstattungs-Explosion beim Ami-SUV

Dodge Nitro: Knallige Ausstattungs-Explosion beim Ami-SUV

Zum Modelljahr 2010 überarbeitete Dodge den Nitro. Neben der Umbenennung der Ausstattungslinien spendierte Dodge dem Ami-SUV mit seiner kraftvollen Erscheinung neue Design-Elemente am Exterieur und auch im …

Mopar Dodge Challenger: Optische Performance für die Muskel-Maschine

Mopar Dodge Challenger: Optische Performance für die …

Ein echtes Muscle Car darf, nein, muss seine Muskeln zeigen. So verpasste Mopar, seit jeher der offizielle Teilelieferant der Chrysler-Gruppe für Tuning und Rennsport, dem Dodge Challenger mit dem neuen …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte Reichweite
Porsche Taycan Turbo S Test: Das ist die echte …
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
BMW X7 Test: Lohnt sich der Kauf des Riesen-SUV?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der Stadt überzeugen?
Range Rover Evoque 2020 Test: Kann er in der …
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo