Subaru Legacy Concept: Spannender Ausblick auf die 5. Generation

, 03.02.2009

Vor 20 Jahren kam der erste Subaru Legacy auf den Markt und stellt nach wie vor eines der Kernprodukte der japanischen Marke dar. Die Merkmale: Allradantrieb und Boxermotor. Mit dem Legacy Concept gibt Subaru einen Ausblick auf die neue, mittlerweile fünfte Generation, die zum 20jährigen Jubiläum mit einer neuen Design-Linie Ende 2009 / Anfang 2010 auf den Markt kommen soll.


Die Karosserie des Legacy Concept unterstreicht die Sportlichkeit und Dynamik des Fahrzeugs, das von einem 3,6-Liter-Boxermotor mit seinem niedrigem Schwerpunkt angetrieben wird. Ein prägnantes Gesicht und Kotflügelverbreiterungen sorgen für optische Präsenz. Die markante, tief heruntergezogene Frontschürze kennzeichnen aggressiv anmutende LED-Scheinwerfer, unten zwei breite Lufteinlässe und ein beeindruckend gestalteter Kühlergrill.


Muskulös ausgestellte Kotflügel und stark betonte Seitenschweller unterstreichen den satten Auftritt der 4,80 Meter langen, 1,82 Meter breiten, 1,50 Meter hohen und in „Ultimate Silver“ lackierten Studie. Statt herkömmlicher Seitenspiegel besitzt das Concept Car zwei nadelförmige Außenkameras, die das Bild in den Innenraum übertragen. Das moderne Heck setzt die charakteristische Linie fort und besticht durch Kanten und zwei eckige, in die Schürze integrierte Endrohre.


Der Innenraum verkörpert Hochwertigkeit und Komfort, den Subaru darüber hinaus durch einen verlängerten Radstand von 2,75 Metern und infolgedessen mehr Beinfreiheit optimiert. In dem Subaru Legacy Concept finden vier Passagiere in mit weißem Leder bezogenen Einzelsitzen Platz. Während die Macher die Armlehnen ebenfalls mit weißem Leder ausführten, hielt man das Armaturenbrett in Schwarz. Modernste Technik veranschaulichen im Cockpit zahlreiche Anzeigen und Displays, unter anderem für ein optimale Rundumsicht.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

03.02.2009

Dieses Design wirkt mir insgesamt zu "amerikanisch". Es passt nicht zu Subaru. Ich hoffe doch, dass man sich an den üblichen Ablauf hält und die Serienversion mit deutlich weniger Zierteilen ausstattet. Die Kotflügel sollten flacher und die Scheinwerfer kleiner werden. Am Heck muss auf jeden Fall die Chromleiste weg und die Rückleuchten müssen größer werden.

04.02.2009

Wirkt nicht Subaru - typisch, gefällt mir aber trotzdem einigermaßen. Hat was von Chevrolet Epica, oder dem neuen Octavia. Auch ein ganz klein wenig Insignia. Und von Lexus ... Aber trotzdem irgendwie eigenständig.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Subaru-News
Cobra Subaru Tribeca: Die exklusive Individualität im Detail

Cobra Subaru Tribeca: Die exklusive Individualität im Detail

Der Subaru Tribeca setzt seine Karriere mit einem Facelift fort. Für die Besitzer des japanischen Geländewagens, die sich Individualität bis ins Detail wünschen, bietet Cobra ein breit gefächertes …

H&R Subaru Impreza: Der Neue für echte Dynamiker nachgeschärft

H&R Subaru Impreza: Der Neue für echte Dynamiker …

Impreza: Diesen Namen verbinden die meisten Autokenner automatisch mit einem blauen Rallye-Auto. Ein Resultat von unzähligen Erfolgen auf den Schotterpisten dieser Welt. Für mehr Fahrspaß und Sicherheit auf …

Subaru Forester: Scharf und kühn zum echten SUV gereift

Subaru Forester: Scharf und kühn zum echten SUV gereift

Wirkte der bisherige Subaru Forester bislang eher wie eine hochgelegte Limousine, stellt die dritte Generation nun einen echten SUV dar, der seine Weltpremiere auf der North American International Auto Show …

Subaru Justy: Großer Fahrspaß mit kleinen Kosten

Subaru Justy: Großer Fahrspaß mit kleinen Kosten

Fahrspaß zu bezahlbaren Kosten ist "in" und Subaru stößt mir dem neuen Justy in genau diese Nische. Die Preise für den japanischen Kleinwagen beginnen bei 11.190 EUR. Und die Außenmaße sind tatsächlich auf …

Subaru Impreza WRX STI: Der schnellste, agilste Serien-Subaru

Subaru Impreza WRX STI: Der schnellste, agilste …

Die drei Buchstaben STI setzen der Subaru Impreza-Baureihe traditionell die sportliche Krone auf. Hinter dem Appendix verbirgt sich Subaru Tecnica International Inc. (STI), das für den Motorsport zuständige …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo