TechArt Porsche 911 Carrera GTS: Der Extra-Biss ist nur der Anfang

, 13.02.2015


Noch schärfer und noch dynamischer zeigt sich der neue TechArt Porsche 911 Carrera GTS. Vereint der GTS bereits serienmäßig die Performance von der Rennstrecke mit einer hohen Sportlichkeit im Alltag, sorgt TechArt jetzt für den ungefilterten Kontakt zur Straße. Die Maßnahmen reichen vom heißeren Styling über die optimierte Fahrdynamik bis hin zum noch hochwertigeren Innenraum.


Design: Starke Extras für den sportlichen Feinschliff

Ab Werk besitzt der Porsche 911 Carrera GTS eine sattere Straßenlage und ein kraftvolleres Design als die herkömmlichen Elfer-Modelle. Doch das reichte TechArt noch nicht: Der Veredeler komplettiert die Bugverkleidung mit einem neuen Frontspoiler, der optisch zusätzliche Dynamik erzeugt und gleichzeitig den Auftrieb an der Vorderachse reduziert. In Verbindung mit dem Dachspoiler, einem markanten Heckflügel und deutlich konturierten Seitenschwellern erzeugt das TechArt-Aerokit für den Porsche 911 Carrera GTS eine ausgewogene Aerodynamik mit einem noch schnittigeren Look.

Feine Details wie der Luftauslass vor dem Kofferraumdeckel, Scheinwerfer-Zierringe und Zierblenden für die Außenspiegel bei Ausstattung mit elektrisch anklappbaren Außenspiegeln oder farbig abgesetzten Spiegelaufnahmen für die serienmäßigen SportDesign-Außenspiegel erzeugen entweder eine elegante Zurückhaltung oder knackige Kontraste. Alle Anbauteile gibt es bei TechArt in Farbe und auf Wunsch in Sichtcarbon.

Echte Hingucker: Das geschmiedete „TechArt Formula IV Race“-Leichtmetallrad mit Zentralverschluss besticht durch fünf kraftvolle Doppelspeichen. Das rundstreckentaugliche Rad ist in 20 Zoll großzügig dimensioniert und besitzt durch einen Fertigungsprozess in Schmiede- und Undercut-Technologien ein besonders geringes Eigengewicht.

Zusätzlich zur sportlichen Farbausführung in „Bicolor Titangrau“ mit glanzgedrehter Stirnfläche, ist das Rad individuell abgestimmt erhältlich: Ton in Ton mit der Farbe der Bremssättel, abgestimmt auf die Ziernähte im Interieur, zwei- oder mehrfarbig lackiert, mit mattierter Oberfläche oder mit einem markant abgesetztem Felgenrand in Kontrastfarbe.


Das große Plus an Sound und Dynamik

Das Triebwerk entwickelt 430 PS bei 7.500 U/min und erreicht ein maximales Drehmoment von 440 Nm, das bei 5.750 U/min anliegt. Mit dem optionalen Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) sprintet beispielsweise der 911 Carrera GTS in nur 4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erzielt eine Höchstgeschwindigkeit von 304 km/h. Beim Cabrio sind es 4,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei jedem GTS-Modell jenseits der 300 km/h-Marke. Spitzenreiter ist mit 306 km/h das Coupé mit Schaltgetriebe und Hinterradantrieb.

Während TechArt die Leistungssteigerung noch nicht anbietet, sorgt der Tuner jedoch für einen unverkennbar sportbetonten Sound bei allen Geschwindigkeiten. Zur Wahl stehen eine Sportabgasanlage mit Klappensteuerung von TechArt und zweiflutigen Endrohren links und rechts sowie eine zweite, ebenfalls klappengesteuerte Variante mit zentral angeordneten Endrohren und einem noch kernigeren Rennsportsound.

Den dynamischen Auftritt des Porsche 911 Carrera GTS unterstreichen Sportfedern von TechArt, die für eine zusätzliche Tieferlegung und geschärfte Fahrdynamik sorgen. Und bei aller Sportlichkeit bieten die Fahrwerksoptionen von TechArt zusätzlichen Komfort auf Knopfdruck: das Noselift-System erzeugt bei Bedarf umgehend 4,5 Zentimeter mehr Bodenfreiheit am Frontspoiler durch Anhebung des Fahrzeugniveaus. Die Funktion steht sowohl im Stand als auch während der Fahrt zur Verfügung. Ab 60 km/h senkt sich das Fahrzeug automatisch wieder ab. Das Kofferraumvolumen bleibt durch die kompakte Bauweise der Hydraulikeinheit unverändert.

Innenraum TechArt Porsche 911 Carrera GTS: Feinere Sportlichkeit mit Stil

Mit der vollen Bandbreite an Individualisierungs-Möglichkeiten verwandelt TechArt das Interieur ganz nach Kundenwunsch - von einzelnen, stilsicher platzierten Design-Highlights bis zum handgefertigten Unikat-Interieur. Dazu gibt es TechArt-Einstiegsleisten, Multifunktions-Sportlenkräder mit Schaltpaddles, eine Sportpedalerie aus Aluminium, farblich abgestimmte Zifferblätter, Carbon- und Lackoberflächen und exklusive Ausstattungen mit feinstem Leder.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Porsche-News
B&B Mercedes-Benz CLA 45 AMG

B&B Mercedes CLA 45 AMG: Porsche-Schreck mit 450 PS

Expressiv, herausfordernd und jetzt richtig ungezähmt: B&B nahm sich den Mercedes-Benz CLA 45 AMG vor und verpasste dem viertürigen Coupé im Kompakt-Format die satte Leistung von 450 PS. Das Resultat: Der …

PP-Performance PP-911 Porsche 911 Turbo

PP-Performance Porsche 911 Turbo: So schnell wie der …

Das ist geballte Motorkraft schlechthin: Mit dem neuen PP-Performance PP-911 implantierte der Tuner dem Porsche 911 Turbo nochmals gehörig mehr Dampf in den Kessel. Sogar so viel Power, dass dieser Porsche …

Gemballa Porsche Panamera GTP 720

Gemballa Porsche Panamera GTP 720: Schneller als ein …

Auf den ersten Blick wirkt dieser Porsche Panamera wie eine sportliche Oberklasse-Limousine. Doch mit mächtigen 720 PS zieht der Gemballa Porsche Panamera GTP 720 selbst den Lamborghini Huracán ab - nicht …

Maxi-Tuner Porsche 911 Turbo S

Maxi-Tuner Porsche 911 Turbo S: Noch mehr Power herausgeholt

Es ist die kraftvollste Ausprägung des Elfers: der Porsche 911 Turbo S, der bereits ab Werk mit satten 560 PS an den Start geht. Die Performance-Spezialisten von Maxi-Tuner aus Gau-Algesheim bei Mainz fanden …

Ford F-150 Raptor (2017)

Ford F-150 Raptor (2017): Der Porsche unter den Pickups

Wenn der Raptor heranbraust, bebt die Erde - und jetzt wird der Gigant noch größer und noch stärker. Sorgte im Ford F-150 Raptor bislang ein 417 PS starkes 6,2-Liter-V8-Triebwerk für den Vortrieb, übernimmt …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo