Titan-Tuning für Aston Martin V8 Vantage

, 16.11.2006

Auto-Veredeler Loder1899 verpasst dem Aston Martin V8 Vantage nun eine Leistungssteigerung sowie ein neues Titaniumfahrwerk, das ein komfortables Fahrgefühl wie in einer Luxuslimousine ermöglicht. Das moderne Titanium-Fahrwerk erlaubt die individuelle Verstellbarkeit von Fahrzeughöhe sowie Härte-, Zug- und Druckstufe, so dass sich Federung und Dämpfung perfekt dem eigenen Fahrstil anpassen. Die Folge: Eine höhere Speed in Kurven und verbesserte Fahrergonomie bei hohen Geschwindigkeiten.


Mit serienmäßig 385 PS ist der Aston Martin V8 Vantage wahrlich nicht schlecht bestückt. Doch eine Edelstahl-Sportauspuffanlage samt Sportkatalysatoren holt noch mehr heraus. Bei einer Drehzahl von 4.000 U/min öffnen sich im Auspuff speziell entwickelte Klappen, die den 4,3-Liter-V8 noch befreiter ausatmen lassen. Dank dieser Technik optimiert sich nicht nur der Sound; die Leistung erhöht sich gar auf 405 PS. Den Spurt von 0 auf Tempo 100 bewältigt dieser V8 Vantage in 4,9 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h.
{ad}
Zusätzlich entwarf Loder1899 individuelle Echtcarbon-Anbauteile, die das sportlich-elegante Design des Aston Martins ein wenig nachschärfen. Erhältlich sind eine modifizierte Frontlippe, eine Motorraumabdeckung, ein dezenter Heckdiffusor sowie eine Heckabrisskante. Die eleganten Accessoires reduzieren außerdem das Gesamtgewicht des englischen Sportwagens.


Den optischen Auftritt vollenden die Felgen des britischen Designers Afzal Kahn. Die RSV-Baureihe von Kahn-Design wird in den Maßen 9x20 Zoll und 11x20 Zoll aufgezogen. Für den sogenannten „Baby Aston Martin“ offeriert Loder1899 ebenfalls die 9x21 Zoll großen Hohlspeichenfelgen „Hollowspoke“. Speziell für die kalte Jahreszeit konzipierte der Veredeler einen Winterkomplettradsatz. Die Felge „Gaydon“ ist in 9x18 Zoll erhältlich und lässt sich wahlweise mit einer 225-, 245- oder 255/40 R18-Bereifung bestellen.

2 Kommentare > Kommentar schreiben

16.11.2006

Das auf den Bildern ist übrigens die "Hollowspoke"-Felge.

16.11.2006

Boah! Die Felgen auf den Bildern sind "Killer"!!!!! Dachte beim ersten Bild erst, dass es eine Bildmontage sein muss, sooo unnatürlich geil passend stehen die in den Radhäusern! Hammer!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Aston Martin-News
Aston Martin Rally GT: Sportwagen auf Abwegen

Aston Martin Rally GT: Sportwagen auf Abwegen

Die britische Nobelmarke kehrte im vergangenen Jahr erfolgreich in den internationalen Motorsport zurück. Doch es soll nicht nur bei den Rennstrecken dieser Welt bleiben; denn ab Ende 2006 wollen die Briten …

Aston Martin V8 Vantage: Rennversion geht in Serie

Aston Martin V8 Vantage: Rennversion geht in Serie

Der Aston Martin V8 Vantage begeisterte die Zuschauer beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen mit dem 24. Platz in der Gesamtwertung und zeigte damit das wahre Potential dieses Sportwagens. Nun findet die …

Die ersten Fotos vom neuen Aston Martin DBS

Die ersten Fotos vom neuen Aston Martin DBS

Der neue Aston Martin DBS wird ein straßenzugelassener Rennwagen. Er stellt eine Mischung zwischen dem eleganten DB9 und dem Aston Martin-Rennwagen DBR9 dar. Sein Debüt gibt der Aston Martin DBS allerdings …

Aston Martin DB9 erhält sportliche Extra-Würze

Aston Martin DB9 erhält sportliche Extra-Würze

Wem der 300 km/h schnelle Aston Martin DB9 noch nicht dynamisch genug ist, dem helfen die Briten ab Juli mit einem „Sports Pack“ nach, damit der Fahrer des 455 PS starken Sportwagens ein noch stärkeres …

Aston Martin Rapide kommt bereits 2007

Aston Martin Rapide kommt bereits 2007

Das viertürige Sportcoupé „Rapide“ von Aston Martin feierte erst kürzlich auf der Detroit Motor Show im Januar 2006 seine Weltpremiere. Jetzt planen die Briten, das viertürige Coupé, das vier Passagieren …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


TOP ARTIKEL
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel zum Sparen
Audi S6 Avant TDI 2020 Test: Der Super-Diesel …
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber kein Rekord
Bugatti Chiron: Fast 500 km/h - Wahnsinn, aber …
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie sportlich ist er wirklich?
VW Passat R-Line Edition 2019 Test: Wie …
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: Super-Boost mit 680 PS
Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid Test: …
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als der VW Golf?
Skoda Scala 2019 Test: Günstiger und besser als …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo