Wheelsandmore Mercedes CLS 63 AMG Seven-11: Volle Kraft voraus

, 26.08.2012


Energisch, expressiv und elegant tritt der Mercedes CLS 63 AMG auf. Doch Kraft kann es nicht genug geben: Als Krönung seiner Leistungssteigerungen präsentiert Edel-Tuner Wheelsandmore jetzt seine finale Ausbaustufe III mit dem Titel „Seven-11“. Hinter dem Kürzel verstecken sich die neuen Leistungsdaten des viertürigen Luxus-Coupés. Was in Serie mit 525 PS bzw. 557 PS beim Performance-Package bereits zu beeindrucken scheint, rückt Wheelsandmore mit opulenten 700 PS und 1100 Nm weit ins Abseits.


Verantwortlich für das satte Power-Plus des 5,5 Liter großen V8-Biturbo-Motors zeichnet eine entsprechende Software, die der Tuner auf die Sportkatalysatoren, die klappengesteuerte Auspuffanlage und die optimierte Luftansaugung entsprechend abstimmte. Die neuen Performance-Daten teilte Wheelsandmore leider nicht mit.

Zum Vergleich: Bereits in der Serie spurtet der Mercedes CLS 63 AMG mit 557 PS in nur 4,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Mit dem Plus von 143 PS und 300 Nm gegenüber dem Performance-Package von AMG, sollte der Durchzug spürbar stärker ausfallen und die Top-Speed locker weit über 300 km/h liegen.

Um die brachiale Leistung annähernd beherrschen zu können, rüstete Wheelsandmore das Rad/Reifen-Werk auf ein Maximum um. „Sport Contact 5 P“-Pneus von Continental drehen sich an der Vorderachse munter im Format 255/30 auf 10 x 20 Zoll großen Felgen vorne und in der Größe 305/25 auf 12 x 20 Zoll messenden Pendants hinten. Dem „Bad Look“ des Gesamtkonzeptes Tribut zollend, erfolgte die farbliche Individualisierung der 3-teiligen Schmiedefelgen des Typs 6Sporz² in mattem Schwarz.


Ebenfalls in Mattschwarz hüllten die Macher die gefrästen Spezialendrohre, die exklusiver Bestandteil der klappengesteuerten Auspuffanlage bei Wheelsandmore sind und mit dezenten Logos des Herstellers auf die erlauchte Herkunft hinweisen. Kombiniert mit Sportkatalysatoren, entfacht die Abgasanlage bei geöffneten Klappen ein furioses V8-Feuerwerk. Sobald die Klappen per Fernbedienung geschlossen werden, erinnert die Spaßmaschine wieder gewollt an den Auslieferungszustand.

Für das mechanisch-elektronisch kombinierte AMG-Fahrwerk hält Wheelsandmore ein Fahrwerkskit bereit, welches das Coupé dem Asphalt ca. 30 Millimeter näher kommen lässt und durch Reduktion des Fahrzeugschwerpunktes für ein sportlicheres Handling sorgt.

Derart delikat ausgestattet, schrie der Anstrich des serienmäßig nüchtern schwarz lackierten Coupés nach einer aufwändigen Überarbeitung. Hier überließ Wheelsandmore nichts dem Zufall und ging aufgrund bester Erfahrungen die Symbiose mit dem Folierungsspezialisten Cover EFX ein, die auf eine Kombination aus „Armageddon Matte Grey“ und „Light Matte Black“ sowie einem Rennstreifen setzten.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Mercedes-Benz-News
Carlsson Mercedes CGL 45 Royale Last Edition

Carlsson Mercedes CGL 45 Royale Last Edition: Chinas …

Echtes „First Class“-Ambiente für jeden Einsatzbereich bietet der Carlsson CGL 45 auf Basis der jetzt auslaufenden GL-Klasse als „Royale Last Edition“. Sei es als edles Statement auf dem Boulevard der …

Der neue Mercedes A 45 AMG soll anderen Kompaktsportlern das Leben schwer machen.

Mercedes A 45 AMG: Der erste Blick auf die neue …

Zu neuen Höchstleistungen treibt Mercedes-Benz seine A-Klasse im Jahr 2013; denn dann kommt mit dem A 45 AMG ein neuer Kompaktsportler auf den Markt, um dem VW Golf R, dem Audi RS3 Sportback und sogar dem …

Väth Mercedes-Benz SLS AMG Roadster V63S

Väth Mercedes SLS AMG Roadster: Eine brachiale Offenbarung

Der Mercedes SLS AMG Roadster beflügelt nicht nur die Gedanken, sondern auch den renommierten Tuner Väth. Serienmäßig bereits mit einer imposanten Leistung von 571 PS ausgestattet, setzt Väth auf die …

Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake

Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake: Das absolute …

Eine völlig neue Art von Performance und Stil zeigt der bis zu 557 PS starke Mercedes CLS 63 AMG Shooting Brake. Der sportliche Coupé-Kombi richtet sich als attraktive Alternative an designorientierte …

Weltrekord: David Coulthard fängt einen Golfball mit 286,5 km/h im Auto.

Weltrekord: David Coulthard fängt Golfball mit 286,5 …

Das Guinness-Buch der Rekorde ist als Sammlung für fulminante Bestleistungen bekannt. Formel 1-Legende und DTM-Pilot David Coulthard sorgte jetzt als Fahrer eines Mercedes SLS AMG Roadsters für einen Teil …

AUCH INTERESSANT
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

AUTO-SPECIAL

BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge

Es ist die beeindruckende Kombination aus großer Reichweite, langer Lebenszeit, geringen Abmessungen und hoher Sicherheit, welche die Blade-Batterie von BYD so einzigartig macht. Die BYD …


TOP ARTIKEL
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW ID.7 GTX Tourer: Alle Infos - der erste Check
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
VW Golf R 2024: Power-Spritze zum 50sten
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den Unterschied
BYD Seal U Test: Kampfpreis - das macht den …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
BYD Blade-Batterie: Das Geheimnis der Blade-Klinge
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - das ist neu
Cupra Formentor Facelift 2024: Der erste Check - …
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter 20.000 Euro
Dacia Duster 2024 Test: Der Neue für unter …
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem Mini-Verbrauch
Mazda2 Hybrid 2024 Test: Der Kleine mit dem …
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025
BYD: Der echte Preis - Europa-Seagull kommt 2025


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • World Car Awards Logo
  • Motorsport Total Logo