Klimaanlage stinkt? Was Sie dagegen tun können

, 05.07.2011

Klimaanlagen sind im Sommer ein willkommener Begleiter im Auto. Allerdings nimmt die Leistung der Klimaanlage durch den schleichenden Kühlmittelverlust von jährlich fast zehn Prozent allmählich ab, wodurch die Temperaturen im Innenraum besonders an heißen Sommertagen ungebührlich ansteigen können.

Der Kühlmittelverlust kann auf Dauer dazu führen, dass der Kompressor nicht mehr ordentlich geschmiert wird und dadurch so starkem Verschleiß unterliegt, dass ein teurer Austausch nötig ist, warnt Vergölst. Außerdem verschleiße auf Dauer auch der Trockner, der dem Kältemittel die schädliche Feuchtigkeit entzieht, um andere Teile der Klimaanlage vor Korrosion zu schützen. Und nicht zuletzt bestehe die Gefahr, dass sich die Klimaanlage ohne Wartung früher oder später in eine „ungesunde Keimschleuder“ verwandelt.

Klimaanlagen bieten oft ideale Bedingungen für Bakterien, Pilze und andere Mikroorganismen. Denn zum einen ist es in ihrem Inneren dunkel und oft warm, und zum anderen entsteht durch den Betrieb auch Kondenswasser. In der Regel bilden sich die schädlichen Organismen in der Verdampfereinheit und werden von der Lüftung im gesamten Fahrzeuginneren verteilt. „Wenn beim Einschalten der Klimaanlage die Augen zu tränen beginnen oder es anfängt, modrig zu riechen, hilft meist nur noch eine Desinfektion oder gründliche Reinigung der Klimaanlage und des Innenraums, um sämtliche Bakterien, Keime und Pilze abzutöten“, so Vergölst.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Service-Ratgeber

Klimaanlage im Auto - Wie die Klima am Besten kühlt

Klimaanlage im Auto - Wie die Klima am Besten kühlt

So rät die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) auch mit einer Klimaanlage im Auto möglichst im Schatten parken. Vor Fahrtantritt sollten zudem Türen und Fenster kurze Zeit geöffnet werden, damit …

Auto-Kühlboxen im Test

Auto-Kühlboxen im Test - Was Sie beim Kauf beachten sollten

Gemeinsam mit dem ACE Auto Club Europa hat die Gesellschaft für Technische Überwachung acht handelsübliche elektrische Kühlboxen getestet, die allesamt als sogenannte Einsteiger-Modelle gelten. Die …

ADAC-Test: Zuviel Reisegepäck macht das Fahrzeug unkontrollierbar

ADAC-Test: Zuviel Reisegepäck macht das Fahrzeug …

Am Beispiel eines überladenen Skoda Octavia Kombi mit montierter Dachbox zeigte sich, dass Fahrzeuge mit zu viel Kilos an Bord beim Ausweichen mit 90 km/h nicht mehr vollständig kontrollierbar sind. Auch das …

Buttersäure Anschlag auf Auto - Was sie dagegen tun können

Buttersäure Anschlag auf Auto - Was sie dagegen tun können

Wer eine Buttersäure Attacke am Auto erleben musste, sucht am besten einen Spezialisten auf. Denn wer eine Buttersäure Attacke am Auto entfernen möchte, kann eigentlich mehr falsch als richtig machen. Auf …

GTÜ Scheibenwischer Test - Finger weg von No-Name-Produkten

GTÜ Scheibenwischer Test - Finger weg von No-Name-Produkten

Acht Nachrüstscheibenwischer von Bosch, Car Point, Champion, Hella, Motgum, SWF, Valeo und VW mussten in einem gemeinsam von der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) und der „Auto-Zeitung“ …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo