Essen 2003: Breyton - Der neue 5er BMW im modifizierten Styling

, 15.12.2010

Breyton präsentierte auf der Essen Motor Show 2003 den BMW 530d. Die mit viel Sorgfalt ausgewählten Veredelungskomponenten steigern das individuelle Fahrgefühl des neuen 5er BMW und machen den Bayern zu einem Traumwagen, der mit perfekter Optik und sportiver Eleganz zu überzeugen weiß.

Die Frontansicht des neuen 5ers wurde mit einer formschönen Frontspoilerlippe versehen, die das sportlich elegante Design noch unterstreicht. Das Heck ziert ein Endschalldämpfer, der den Gesamteindruck des 530d auch mit dem entsprechenden Sound abrundet. Für eine bessere Straßenlage wurden hochwertige Fahrwerksfedern verbaut, die für eine Tieferlegung von 35 mm sorgen und eine sportliche Fahrweise ohne Komforteinbußen zulassen.

Bei den Rädern bietet Breyton zwei erstklassige Alternativen an: Einerseits den Radsatz Magic Sport in der Größe 9,5 x 20 Zoll mit 255/30/20 Michelin Pilot Sportbereifung für die Vorderachse und 11 x 20 Zoll ebenfalls mit Michelin Pilot Sportreifen in der Dimension 295/25/20 für die Hinterachse. Alternativ gibt es den Radtyp Spirit in der Dimension 9,5 x 20 Zoll für die Vorderachse und 10,5 x 20 Zoll für die Hinterachse mit jeweils der gleichen Bereifung wie beim Magic Sport Radsatz. Die Breyton d-Box - ein Zusatzsteuergerät - trägt gegenüber der Serie zu einer Leistungssteigerung von über 40 PS bzw. zusätzlichen 100 Nm Drehmoment bei.

In Vorbereitung befinden sich ein Seitenschwellersatz sowie eine Heckschürzenlippe. Zusätzlich kommt eine Hecklippe, die auf dem Kofferraumdeckel montiert wird, hinzu.

Zurück zur Einleitung mit Inhaltsverzeichnis

6 Kommentare > Kommentar schreiben

15.12.2003

Sieht auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Trotzdem würde ich den neuen 5er lieber von Hartge tunen lassen. An sich ist der Breyton aber auch gut.

15.12.2003

Erst mal sehen was Hartge bieten wird. Der ist schon ziemlich nett gemacht!

15.12.2003

Hier mal ein paar Bilder des 5er E60, getunt von Hartge: [URL=http://www.hartge.de/assets/images/e60_02.jpg]Hartge E60 (1)[/URL] [URL=http://www.hartge.de/assets/images/e60_06.jpg]Hartge E60 (2)[/URL] [URL=http://www.hartge.de/assets/images/e60_07.jpg]Hartge E60 (3)[/URL] Mir persönlich gefällt der 5er von Hartge besser, aber wie schon gesagt, der Breyton sieht auch sehr gut aus.

15.12.2003

Die Front ist bei beiden viel zu bullig geraten.

15.12.2003

Hinsichtlich der Front gefällt mir der 5er von Breyton besser. Bei Hartge wirkt es - ich nehme mal Landy passenden Ausdruck - zu bullig. Breyton wirkt da schon ein klein wenig dezenter und trifft meinen Geschmack eher.

15.12.2003

An der Front des Hartge gefallen mir die Ecken und Kanten sehr gut, dadurch wirkt er meiner Ansicht nach etwas dynamischer. Beim Breyton ist das alles rundlich, was nicht heißen soll, dass es schlecht ist. Außerdem gefällt mir hier das bullige :evil: . Die Frontspoilerlippe beim Breyton sieht ein wenig aufgesetzt aus, beim Hartge wirkt das flüssiger, wie aus einem Stück.


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Speed on Snow Teil 1: BMW Fahrertraining in Sölden

Speed on Snow Teil 1: BMW Fahrertraining in Sölden

Es ist endlich soweit. Der Winter ist tot, es lebe der Frühling. So sehr wir ihn lachenden Herzens begrüßten, so unbequem verweilte er dann letztendlich auch in Hamburg . Überall setzte er sich fest. Ließ …

Blick in die Zukunft: Starke BMW-Neuheiten bis 2010

Blick in die Zukunft: Starke BMW-Neuheiten bis 2010

BMW gehört weltweit zu den beliebtesten Automarken. Umso mehr interessiert viele Auto-Enthusiasten, welche neuen Modelle die bayerische Marke in der Zukunft auflegen wird. Wir widmen uns dabei nicht nur den …

Der neue BMW M3: Die bissige Serienversion im Detail mit vielen Fotos

Der neue BMW M3: Die bissige Serienversion im Detail …

Zu Beginn jeder Motorsportsaison werden frische Ambitionen geweckt, bewährte Erfolgsrezepte in Frage gestellt und neue Höchstleistungen ins Visier genommen. Genau dies gilt auch für den Start des neuen BMW …

BMW M3: Wie wurde die Sportlegende geboren?

BMW M3: Wie wurde die Sportlegende geboren?

Der Satz ist Legende: „Herr Rosche,“ sagte der BMW-Vorstandsvorsitzende irgendwann Anfang der 80er-Jahre fast schon beiläufig zu seinem Motorenkonstrukteur, „wir brauchen für die Dreier-Reihe einen …

Genf 2005: BMW Alpina B5 - Purer Luxus mit ultimativer Sportlichkeit bei 314 km/h

Genf 2005: BMW Alpina B5 - Purer Luxus mit …

Die schnellste serienmäßige Limousine der Welt war 1989 der legendäre BMW Alpina B10 Bi-Turbo, der heute Kultstatus genießt. Die neue BMW 5er-Reihe bietet nun mit den technischen Reserven die technische …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo