Speed on Snow Teil 1: BMW Fahrertraining in Sölden

, 11.03.2010

Bei Verbesserungsbedarf weisen die Instruktoren darauf hin und zeigen dem Kunden wie man seinen Fahrstil verbessern kann. Und es zeigt Wirkung. Gab es anfangs einige zögerliche Kandidaten ist am Ende des zweitägigen Trainings davon nichts mehr zu spüren. Es wird energisch um die Pilonen zirkuliert, die 180° Banditenwende vollführt und das alles mit einem Lächeln auf den Lippen.



BMW Fahrertraining in Sölden - 3er BMW im Anflug

Ein persönliches Highlight war das Anfahren und Bremsen mitten auf einer vereisten Steigung. Dabei kam die gesamte Modelpalette von BMW zum Einsatz, um zu demonstrieren wie unterschiedlich die verschiedenen Antriebskonzepte samt Elektronik wirken können.

Erst hier wird einem bewusst, was die Elektronik heute alles vollbringt. Und noch mehr ins Staunen kommt man, wenn man problemlos mit den Allradvarianten nach Belieben anfahren kann. Dennoch: sich mit dem 1er Coupé Zentimeter für Zentimeter hochzuarbeiten bis der Grip wieder vorhanden ist, das sind Herausforderungen die richtig Spaß bringen. Zur Pause geht es in das einzige Restaurant weit und breit. Natürlich stilecht mit einem Wiener Schnitzel.



BMW Fahrertraining in Sölden - Speed Heads Reporter Mario-Roman Lambrecht

Fazit: BMW weiß wie man Freude am Fahren vermittelt.

Der Winter-Aufbaukurs ist mit einem Preis von 1.390 Euro inklusive zweier Übernachtungen in einem Wellness-Hotel nicht übertrieben teuer. Spielerisch und Schritt für Schritt werden dem Kunden die Elemente Schnee und Glätte näher gebracht. Wer danach Blut geleckt hat, kann beim Intensiv-Kurs in Arijeplog, Schweden, im soundstarken M3 seine Runden auf dem Eis drehen. Es lohnt sich.

Lesen Sie hier weiter:

12

1 Kommentar > Kommentar schreiben

11.03.2010

Wenn ich das so lese, bekomme ich Lust auf Sölden ... :tanzen: :bäh: Vlt. an Ostern ein paar Tage zum Boarden!


Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Auto-Specials

Blick in die Zukunft: Starke BMW-Neuheiten bis 2010

Blick in die Zukunft: Starke BMW-Neuheiten bis 2010

BMW gehört weltweit zu den beliebtesten Automarken. Umso mehr interessiert viele Auto-Enthusiasten, welche neuen Modelle die bayerische Marke in der Zukunft auflegen wird. Wir widmen uns dabei nicht nur den …

Der neue BMW M3: Die bissige Serienversion im Detail mit vielen Fotos

Der neue BMW M3: Die bissige Serienversion im Detail …

Zu Beginn jeder Motorsportsaison werden frische Ambitionen geweckt, bewährte Erfolgsrezepte in Frage gestellt und neue Höchstleistungen ins Visier genommen. Genau dies gilt auch für den Start des neuen BMW …

BMW M3: Wie wurde die Sportlegende geboren?

BMW M3: Wie wurde die Sportlegende geboren?

Der Satz ist Legende: „Herr Rosche,“ sagte der BMW-Vorstandsvorsitzende irgendwann Anfang der 80er-Jahre fast schon beiläufig zu seinem Motorenkonstrukteur, „wir brauchen für die Dreier-Reihe einen …

Genf 2005: BMW Alpina B5 - Purer Luxus mit ultimativer Sportlichkeit bei 314 km/h

Genf 2005: BMW Alpina B5 - Purer Luxus mit …

Die schnellste serienmäßige Limousine der Welt war 1989 der legendäre BMW Alpina B10 Bi-Turbo, der heute Kultstatus genießt. Die neue BMW 5er-Reihe bietet nun mit den technischen Reserven die technische …

Essen 2004: Breyton 1er - Der kleine BMW sportiv und kräftig

BMW ist mit dem 1er auch in der Kompaktklasse stammhaltig geworden und nimmt schon jetzt Spitzenplätze in dieser Klasse ein. Das Team von Tuner Breyton nahm sich nun des 1ers an. Herausgekommen ist ein …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo