DTM Spielberg 2016: Blomqvist führt buntes Spitzenfeld an

, 20.05.2016

BMW-Pilot Tom Blomqvist sichert sich vor Edoardo Mortara (Audi) und Markenkollege Timo Glock die erste Bestzeit in Spielberg - BMW die stärkste Kraft in Österreich?

Tom Blomqvist hat sich die erste Bestzeit beim zweiten DTM-Wochenende der Saison 2016 in Spielberg gesichert. Der Brite in Diensten von RBM-BMW umrundete den Red-Bull-Ring in 1:23.941 Minuten und verdrängte Edoardo Mortara (Abt-Audi/+0,101 Sekunden) in buchstäblich letzter Sekunde noch von der Spitzenposition. Rang drei ging an Timo Glock (RMG-BMW/+0,261), bevor auf Rang Maximilian Götz (HWA-Mercedes/+0,389) etwas überraschend der schnellste Mercedes-Pilot war.

Somit waren alle drei Hersteller in den Top 4 zu finden. Bei der 30-minütigen Trainingssession am späten Freitagnachmittag mussten sich die Piloten unter anderem an einen neuen Asphalt gewöhnen. Außerdem hatte Regen am Donnerstag dafür gesorgt, dass die Strecke relativ grün war. Zu Beginn der Session waren die Zeiten der 24 Piloten daher deutlich langsamer als am Ende.

"Es ist immer schön, wenn man vorne ist. Aber es ist erst das erste Freie Training", erklärt Blomqvist und ergänzt: "Es wird noch ein langes Wochenende. Ich denke, dass dieses Ergebnis einfach zeigt, wie gut wir als Team uns auf das Wochenende vorbereitet haben. Das Training war gut und das Auto hat sehr gut funktioniert. Ich bin ziemlich zufrieden. Es bedeutet aber noch nicht viel."

Rang fünf ging an Mike Rockenfeller (Phoenix-Audi/+0,470), doch insgesamt hinterließ BMW am Freitag den stärksten Eindruck. Marco Wittmann (RMG-BMW/+0,487), Bruno Spengler (MTEK-BMW/+0,507) und Antonio Felix da Costa (Schnitzer-BMW/+0,618) sorgten dafür, dass die Münchener fünf Autos in die Top 8 brachten. BMW ist zu Beginn des Wochenendes mit 7,5 Kilogramm Gewicht weniger unterwegs als Audi und Mercedes.

Lokalmatador Lucas Auer (Mücke-Mercedes/+0,702) und Mattias Ekström (Abt-Audi/+0,738) komplettierten die Top 10. Abgesehen von Mortara fanden sich die großen Gewinner aus Hockenheim nur weit hinten wieder. Paul di Resta (HWA-Mercedes/+0,897), der das Sonntagsrennen gewann und die Meisterschaft nach dem ersten Wochenende anführt, fand sich im ersten Freien Training in Spielberg nur auf Rang 15 wieder.

Markenkollege Robert Wickens (HWA-Mercedes/+1,142) und Nico Müller (Abt-Audi/+1,092) waren mit den Plätzen 22 und 21 sogar noch schlechter dran. Trotzdem sollte man beide nicht vorzeitig abschreiben, denn zu Beginn der Session tauchte Müllers Name mehrfach ganz oben auf den Zeitenmonitoren auf. Esteban Ocon (ART-Mercedes/+0,799), der einzige Rookie im Feld, belegte Rang 14.

Am Samstag und Sonntag, wenn die beiden Rennen auf dem Red-Bull-Ring stattfinden, soll es in Spielberg trocken bleiben. Der Samstag beginnt um 12:40 Uhr mit dem dritten Freien Training, um 15:25 Uhr folgt das 20-minütige Qualifying für das erste Rennen, das um 17:45 Uhr beginnt. Das Samstagsrennen umfasst 40 Minuten plus eine weitere Runde. Einen Pflichtboxenstopp gibt es nicht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

In Hockenheim wurde vor zwei Wochen teilweise ziemlich hart gekämpft

"Kein Kinderspielplatz": Piloten rechtfertigen …

Der Saisonauftakt in Hockenheim vor zwei Wochen sorgte für eine Menge Gesprächsbedarf. Vor allem im ersten Rennen am Samstag gab es viele Berührungen und eine Menge Kleinholz. Lediglich 16 der …

Nico Müller möchte es so schnell wie möglich wieder auf das Podium schaffen

Nico Müller hat Blut geleckt: "Haben die Chance auf Siege"

Beim Saisonauftakt in Hockenheim platzte bei Nico Müller der Knoten. Zu Beginn seines dritten DTM-Jahres holte der Schweizer am Samstag zuerst seine erste Pole-Position und später seinen ersten …

Timo Scheider räumte in Spielberg 2015 Robert Wickens und Pascal Wehrlein ab

#schiebihnraus: Ein Jahr nach dem großen DTM-Skandal

Es war der Skandal der DTM-Saison 2015: Timo Scheider rempelte im Sonntagsrennen in Spielberg seine beiden Mercedes-Konkurrenten Robert Wickens und Pascal Wehrlein von der Strecke - mutmaßlich auf …

Lucas Auer hofft bei seinem Heimspiel in Spielberg auf ein paar Punkte

Lucas Auer: Kein Druck beim Heimspiel in Spielberg

Der Saisonauftakt in Hockenheim verlief für Lucas Auer alles andere als optimal. An einem schwierigen Wochenende, an dem sich der Österreicher gleich mehrfach im Kiesbett wiederfand, konnte der …

Pascal Wehrlein schaute sich die DTM zur Abwechslung einmal ganz entspannt an

Zuschauer Wehrlein: Auch raus aus der WhatsApp-Gruppe...

DTM-Champion Pascal Wehrlein war auch in diesem Jahr beim Saisonauftakt in Hockenheim mit von der Partie - allerdings nur als Zuschauer. "Ich bin noch in alles involviert, weiß über alles …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo