DTM-Test in Estoril: Lucas Auer mit Bestzeit am zweiten Tag

, 26.03.2015

DTM-Rookie Lucas Auer markiert am zweiten Tag der ITR-Testfahrten in Estoril die schnellste Runde vor vier Audi-Piloten - Regen am späten Nachmittag

Nach der Bestzeit von Audi-Pilot Jamie Green am ersten Tag der ITR-Testfahrten im portugiesischen Estoril, hat Mercedes mit Lucas Auer am zweiten Tag das Zepter übernommen. Mit einer Rundenzeit von 1:32.748 Minuten markierte der DTM-Rookie aus Österreich bereits am Vormittag den Tagesbestwert. Mehr noch: Er war damit auch die Winzigkeit von 0,026 Sekunden schneller als Green bei seiner Mittwochsbestzeit.

"Ein super Tag für mein Team und mich. Wir haben gut zusammengearbeitet und wertvolle Informationen gesammelt. Nach zwei Testtagen in Estoril bin ich sehr happy, dass ich diese Testwoche mit einer guten Rundenzeit abschließen konnte", zeigt sich Auer zufrieden.

Erster Verfolger des jungen Österreichers war Audi-Youngster Nico Müller mit einem Rückstand von 0,049 Sekunden. Anders als der Mercedes-Rookie fuhr Müller seine Zeit am Nachmittag. Müllers Audi-Markenkollegen Mike Rockenfeller, Miguel Molina und Adrian Tambay rundeten die Top 5 ab. Bestplatzierter BMW-Pilot war Martin Tomczyk auf Rang sechs. Der Rückstand des DTM-Champions von 2011 auf die Tagesbestzeit von Auer belief sich auf 0,295 Sekunden.

Am späten Nachmittag setzte Nieselregen ein, weshalb an eine Verbesserung der zuvor erzielten Rundenzeiten nicht mehr zu denken war. Insgesamt waren am Donnerstag 13 Piloten auf der Strecke, wobei das Aufgebot gegenüber Mittwoch teilweise verändert wurde. Bei Mercedes hatten Paul di Resta und Pascal Wehrlein diesmal frei. Stattdessen kamen Christian Vietoris (9.) und Robert Wickens (13.) neben Auer und Maximilian Götz zum Einsatz.

Bei Audi rückte neben Müller und Molina auch Timo Scheider (7.) aus. Mattias Ekström und Jamie Green übten sich in der Zuschauerrolle. Für BMW griff am zweiten Testtag erstmals der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann (11.) ins Lenkrad, dafür ließ Maxime Martin den Overall in der Box hängen.

Die meisten Runden ließ sich am Donnerstag BWM-Pilot Augusto Farfus (10.) mit deren 97 gutschreiben. Der Brasilianer saß wie seine Markenkollegen Tomczyk und Bruno Spengler (12.) den zweiten Tag hintereinander im Auto. Am Donnerstag gehen die ITR-Testfahrten in Portugal zu Ende.

Die Testzeiten aus Estoril (Donnerstag):

01. Lucas Auer (Mercedes) - 1:32.748 Minuten (74 Runden)

02. Nico Müller (Audi) - 1:32.797 (92)

03. Mike Rockenfeller (Audi) - 1:32.804 (41)

04. Miguel Molina (Audi) - 1:32.857 (57)

05. Adrien Tambay (Audi) - 1:32.878 (60)

06. Martin Tomczyk (BMW) - 1:33.043 (95)

07. Timo Scheider (Audi) - 1:33.078 (63)

08. Maximilian Götz (Mercedes) - 1:33.133 (84)

09. Christian Vietoris (Mercedes) - 1:33.163 (60)

10. Augusto Farfus (BMW) - 1:33.246 (97)

11. Marco Wittmann (BMW) - 1:33.253 (90)

12. Bruno Spengler (BMW) - 1:33.304 (82)

13. Robert Wickens (Mercedes) - 1:33.518 (64)

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Audi-Pilot Jamie Green war am ersten Testtag in Estoril der schnellste Mann

DTM-Test in Estoril: Green vor Rockenfeller und di Resta

Audi hat am ersten Tag des offiziellen ITR-Tests in Estoril den Ton angegeben. Die Bestzeit von 1:32,774 Minuten sicherte sich Jamie Green in seinem RS 5, Rang zwei ging mit einem Rückstand von 0,399 …

Die Startnummern sollen 2015 präsenter werden als sie es bisher waren

DTM testet "Mega-Startnummern" auf der Frontscheibe

Die DTM hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder Maßnahmen ausgedacht, um die Serie zuschauerfreundlicher zu gestalten - mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Zu Beginn der Saison 2015 …

Maximilian Götz fährt auf seinem Wagen das Logo von MV Agusta spazieren

Maximilian Götz: Auto mit Branding von MV Agusta

Zwei Rennsport-Legenden unter einem Dach: In der Saison 2015 bringt Mercedes die italienische Zweirad-Marke MV Agusta in die DTM. Das Logo des traditionsreichen Motorradherstellers wird in diesem Jahr ein …

Mountainbiken vor malerischer Kulisse: DTM-Pilot Timo Scheider in Südafrika

DTM-Pilot Scheider meistert 740-Kilometer-Radrennen

Sechs Wochen vor Beginn der DTM-Saison 2015 hat Audi-Fahrer Timo Scheider eine ganz besondere Form der Saisonvorbereitung absolviert: Der zweimalige DTM-Champion trat mit dem Werksteam des Radherstellers …

Unter der Haube: So sah 2011 der Motorraum eines DTM-Mercedes aus

DTM-Saison 2017: Neue Motoren, aber ohne Hybrid

Die DTM-Saison 2015 hat noch nicht begonnen, doch die DTM-Saison 2017 ist schon ein großes Thema. Denn im übernächsten Jahr führt die Rennserie ein neues Technisches Reglement ein, das …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende Euro ein
BMW i8 Roadster 2018 Test: So spart er Tausende …
Ford Focus 2018: Der erste Check mit Insider-Informationen
Ford Focus 2018: Der erste Check mit …
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer drauf!
Shell-Analyse: So ist der deutsche Autofahrer …
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo