Jerez: DTM-Test für GT-Masters-Champions Asch und Ludwig

, 27.11.2015

Die beiden GT-Masters-Sieger Sebastian Asch und Luca Ludwig werden am Montag einen DTM-Test in Jerez absolvieren - Mercedes setzt auf Nachwuchsförderung

Sebastian Asch und Luca Ludwig werden am 30. November einen DTM-Test im spanischen Jerez absolvieren. Der Test ist eine Belohnung der beiden für ihren Sieg in der abgelaufenen GT-Masters-Saison. Die beiden gewannen 2015 gemeinsam drei Rennen und sicherten sich damit den Fahrertitel. Ihr Zakspeed-Team belegte den zweiten Rang in der Teamwertung. Die beiden werden in Jerez am Steuer eines Mercedes C 63 der abgelaufenen DTM-Saison Platz nehmen.

"Für Sebastian und mich findet Weihnachten in diesem Jahr schon früher statt", freut sich Luca Ludwig, Sohn des dreimaligen DTM-Champions Klaus Ludwig, und ergänzt: "Wir haben eine großartige Saison im GT-Masters erlebt und dieser Test ist eindeutig das Tüpfelchen auf dem i. Vielen Dank an Mercedes für das Vertrauen, das sie in mich setzen, und die Gelegenheit, ein DTM-Auto zu testen. Für mich ist das ein tief emotionaler Moment."

"Ich erinnere mich an meine Kindheit und Jugend, in der ich als Sohn und Fan in der Mercedes-Familie aufgewachsen bin und alle Rennen verfolgt habe. Dass nun nach über 15 Jahren wieder der Name Ludwig mit einem DTM-Fahrzeug von Mercedes in Verbindung gebracht wird, bewirkt in mir ein Gänsehautgefühl", so Ludwig. Vater Klaus Ludwig holte 1992 und 1994 im Mercedes jeweils den Titel.

Sebastian Asch, dessen Vater Roland 1993 und 1994 ebenfalls für Mercedes in der DTM an den Start ging, ergänzt: "Der SLS AMG GT3 ist ein fantastisches Rennauto, mit dem ich jetzt schon zweimal den Meistertitel im GT-Masters gewinnen konnte. Umso mehr freue ich mich darauf, dass ich nun mit dem Mercedes C 63 DTM ein weiteres Meisterauto von Mercedes testen darf."

Mercedes-DTM-Teamchef Ulrich Fritz erklärt: "Die Förderung von Nachwuchstalenten hat bei Mercedes Tradition. Mit Pascal Wehrlein stellt Mercedes in dieser Saison den jüngsten Meister in der Geschichte der Rennserie. Diesen Weg verfolgen wir auch in Zukunft weiter. Bereits in der Vergangenheit haben wir Fahrern aus dem Customer-Sports-Programm Testfahrten mit einem unserer DTM-Fahrzeuge ermöglicht."

"Ich bin überzeugt, dass Sebastian Asch und Luca Ludwig das Talent besitzen, um bei ihrem DTM-Test eine gute Figur abzugeben", so Fritz. In der abgelaufenen Saison wechselte Maximilian Götz, GT-Masters-Champion von 2012, zu Mercedes in die DTM, nachdem er 2014 die Blancpain-Sprint-Series gewinnen konnte. Nach einem schwierigen Saisonstart überzeugte er auf dem Nürburgring gegen Ende des Jahres mit den Plätzen fünf und sechs.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Wolfgang Ullrich wird bis mindestens 2017 Sportchef von Audi bleiben

Audi: Wolfgang Ullriich bleibt bis 2017 an der Spitze

Entgegen vieler anders lautender Gerüchte wird Wolfgang Ullrich auch in den kommenden Jahren als Chef von Audi Sport agieren. Der 65-jährige Österreicher hat nach Informationen von …

Keine Turbomotoren, kein Japan-Deal: Hat sich die DTM selbst ausgebremst?

DTM 2017: Turbomotoren endgültig vom Tisch!

Die DTM verschiebt die Einführung der Zweiliter-Turbomotoren, die die Tourenwagen ab der Saison 2017 hätten antreiben sollen. Wie 'Motorsport-Total.com' jetzt erfuhr, scheiterte das lange geplante, …

Timo Scheider gratulierte Pascal Wehrlein fair und anständig zu seinem Titelgewinn

Scheider kann über Facebook-Streit mit Wehrlein "nur lachen"

Dicke Freunde werden Timo Scheider und Pascal Wehrlein so schnell wohl nicht mehr. Die "Schieb-ihn-raus-Affäre" war das Thema, das die DTM in diesem Sommer bestimmte. In Spielberg hatte der Audi-Pilot …

Pascal Wehrlein erhielt in der Schlussphase der Saison 2015 Schützenhilfe

Streitpunkt Stallregie: Erlauben, einschränken oder …

Es war gegen Ende der Saison 2015 das vielleicht am meisten gefürchtete Wort im DTM-Fahrerlager: Stallregie. Bereits am vorletzten Rennwochenende des Jahres auf dem Nürburgring wurde das Thema zu …

Strahlendes Lächeln: Edoardo Mortara erinnert sich an seinen Spielberg-Sieg

Edoardo Mortara: Sieg in Spielberg "schönste Erinnerung"

Audi-Pilot Eduoardo Mortara spricht im Interview über seine Saison 2015, sein Fazit über das gesamte Jahr, den bevorstehenden Macau-Grand-Prix und den neuen Audi R8 LMS, den er in Le Castellet …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Ford Kuga 2020: Alle Neuheiten und der erste Check
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als alle anderen
Skoda Karoq Sportline 2019 Test: Stärker als …
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie bewirken
BMW X5 2019 Test: Die Neuheiten - und was sie …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 aufgedeckt
Porsche: Harte Fakten zur Weltmeisterschaft 2019 …
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen mit 600 PS
BMW Vision M Next: Der neue M-Supersportwagen …
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras wirklich bewirken
Porsche Cayenne Coupé Test: Was die Extras …
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den Audi A4?
BMW 3er M Sport 2019 Test: Ein Dämpfer für den …
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im allerersten Check
Skoda Mountiaq: Der Skoda Kodiaq Pickup im …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo