RMR: BMW-Teams RBM und RMG stellen gemeinsame Crew

, 03.04.2017

Zwei Teams mit drei Autos, das erfordert Kompromisse - Die BMW-Teams RMG und RBM haben das Problem gelöst: Timo Glock und Tom Blomqvist in gekoppeltem Team

RMG + RBM = RMR - was in so mancher Mathematik-Klausur zu einem Nicht-Bestehen führen dürfte, ist in der DTM Realität geworden: Die BMW-Teams RMG - mit den Fahrern Marco Wittmann, Augusto Farfus und Timo Glock - und RBM - mit den Piloten Maxime Martin, Bruno Spengler und Tom Blomqvist - gehen in den 18 Rennen des Jahres mit je drei Fahrzeugen an den Start. Die beiden BMW M4 DTM von Glock und Blomqvist werden dabei von einer gemischten Crew betreut, die sich aus Mechanikern und Ingenieuren der beiden BMW Teams zusammensetzt. Dieses Fahrzeugteam firmiert unter dem Namen Reinhold Mampaey Racing, kurz "RMR".

"Als Mannschaft perfekt zusammenzuarbeiten, das ist im Motorsport absolut unerlässlich", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Dass sich die Crews von RMG und RBM in diesem Jahr nun den Einsatz zwei unserer BMW M4 DTM gewissermaßen teilen, ist eine völlig neue Art des Teamworks. Neu ist, dass die beiden Teams bei den Fahrzeugen von Timo und Tom als RMR gemeinsam agieren. Dass alle Teams und Fahrer völlig gleichberechtigt sind, ist auch weiterhin ein wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie in der DTM."

Die Verantwortung für die RMR-Crew tragen dabei die beiden Teamchefs Stefan Reinhold (RMG) und Bart Mampaey (RBM) gleichermaßen. Bei jedem DTM-Wochenende werden die Garagen von Glock und Blomqvist zwischen denen der Teams RMG und RBM platziert, beim Boxenstopp stellt jede Mannschaft jeweils vier Mechaniker.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Marco Wittmann hat einen neuen Privatwagen

Wittmann nimmt BMW M4 DTM Champion Edition in Empfang

Zu einem besonderen Termin war BMW DTM-Pilot Marco Wittmann in dieser Woche in der BMW Welt in München zu Gast: Dort nahm er gemeinsam mit 13 BMW Kunden die ersten Exemplare der neuen BMW M4 DTM …

Der neue BMW M4 DTM bei Testfahren in Vallelunga

BMW mit viel Detailarbeit in Vallelunga

Vergangene Woche reiste die DTM gen Italien. Bei dreitägigen Testfahrten im Autodromo Vallelunga stand für alle drei Hersteller die Saisonvorbereitung ganz oben auf der Agenda. Sowohl Audi, als …

Gary Paffett feierte bereits 2003 sein Debüt in der DTM

Gary Paffett: Audi-DTM-Kader besser als der von BMW

Nicht mehr lange, dann geht es in der DTM wieder voll zur Sache. Beim Saisonauftakt in Hockenheim (5. bis 7. Mai) kämpfen die drei deutschen Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes wieder Rad an Rad …

Aus Portimao: Das ist der neu DTM-BMW für die Saison 2017

Nach Rollout: BMW hat noch viel Arbeit vor sich

Nicht mehr lange, dann beginnt in der DTM eine neue Ära. Wenn am 7. Mai im Hockenheimer Motodrom die DTM-Saison 2017 eingeläutet wird, stehen 18 komplett neue Rennwagen am Start. Das hat einen ganz …

Auf die Langstrecke: Wittmann (Bathurst), Spengler (Daytona) und Glock (Bathurst)

BMW schickt DTM-Topstars nach Australien

Die traditionell lange Winterpause der DTM verschafft den Piloten reichlich Raum für andere Rennsportaktivitäten. Während zahlreiche Fahrer aus der Szene am letzten Januarwochenende die 24 …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo