Timo Glock akzeptiert Disqualifikation: "Regeln sind Regeln..."

, 09.05.2016

Timo Glock akzeptiert seine Disqualifikation im DTM-Rennen am Sonntag - Am Ende kosten 1,9 Millimeter Platz zwei und ein ganz besonderes Geschenk zum Muttertag

"Heute ist Muttertag. Da ist es toll, dass ich meiner Frau neben Blumen auch einen Pokal mitbringen kann", lachte Timo Glock am Sonntagabend nach dem Rennen in Hockenheim noch. Der BMW-Pilot hatte gerade einen tollen zweiten Platz eingefahren. Nur wenige Stunden später folgte allerdings die Ernüchterung: An seinem M4 DTM wurde ein Verstoß gegen Artikel 3.7 des technischen Reglements festgestellt. Die Position des Heckdeckels entsprach nicht den Vorgaben. Die Folge: Disqualifikation.

"Regeln sind Regeln", gibt sich Glock auf 'Twitter' tapfer und schreibt: "Ist manchmal hart, aber so ist's. Auch wenn es nur 1,9 Millimeter sind." BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt erklärt: "Das Fahrzeug von Timo Glock musste nach seinem Unfall am Vortag über Nacht repariert werden. Natürlich sind wir nun von dieser Entscheidung sehr überrascht und extrem enttäuscht."

Bitter sei die Entscheidung vor allem deshalb, weil "der betreffende Bereich des Heckdeckels keinerlei Relevanz für die Aerodynamik und damit die Performance hat." Glock wurde im Rennen am Samstag von Mercedes-Pilot Daniel Juncadella abgeräumt. Die Mechaniker des BMW-Piloten hatten daraufhin eine Menge Arbeit - und schienen dafür zunächst auch mit Rang zwei am Sonntag belohnt zu werden.

"Es ist eine Schande für meine Mechaniker", weiß auch Glock, der immerhin seinen Humor nicht verloren hat. "Natürlich habe ich auch meinen Pokal verloren, der für meine Frau gedacht war", schreibt der ehemalige Formel-1-Pilot und verspricht: "Wir werden zurückschlagen!" Die nächste Chance auf eine Trophäe haben Glock und seine Crew bereits in zwei Wochen in Spielberg.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere DTM-News

Verzockt: Bei Audi wechselte man im Qualifying zu spät auf neue Reifen

"Verkackt": Warum Audi im Sonntagsrennen chancenlos war

Die Zuschauer in Hockenheim staunten im Qualifying zum zweiten Rennen am Sonntag nicht schlecht: Nachdem die Ingolstädter das gesamte Wochenende zuvor dominiert hatten, war plötzlich kein einziger …

Hat seinen hart erkämpften Podestplatz verloren: Timo Glock (BMW)

Disqualifikation: Timo Glock verliert Podestplatz!

Timo Glock und Hockenheim - das ist in der DTM eine ganz besondere Beziehung. Am Schauplatz seines ersten Rennsieges in der deutschen Tourenwagen-Serie in der Saison 2013 konnte sich der BMW-Pilot im …

Gary Paffett und Mattias Ekström kamen sich im Rennen etwas zu nah

"Inakzeptabel": Paffett kritisiert Ekström nach Crash massiv

Eigentlich verstehen sich Gary Paffett und Mattias Ekström ziemlich gut. Die beiden Routiniers zählen zu den "alten Hasen" in der DTM und kennen sich bereits seit Jahren. Aktuell dürfte es um …

Timo Scheiders Rennen war am Samstag bereits ziemlich schnell beendet

Timo Scheider enttäuscht: Kollisionen waren "Hardcore"

Eigentlich sollte die Saison 2016 für Timo Scheider eine Art Neuanfang sein. Nach dem verkorksten Jahr 2015 wollte der Audi-Pilot in diesem Jahr endlich wieder angreifen. Der Auftakt in Hockenheim …

Edoardo Mortara sicherte sich den Sieg beim DTM-Auftakt in Hockenheim

DTM Hockenheim 2016: Mortara gewinnt Action-Auftakt!

Edoardo Mortara hat den Saisonauftakt der DTM in Hockenheim DTM 2016 live im Ticker gewonnen. Der Abt-Audi-Fahrer gewann das turbulente Rennen vor Robert Wickens (HWA-Mercedes) und Nico Müller …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo