Alles regelkonform? FIA checkt Mercedes und Ferrari

, 27.11.2015

Der Automobil-Weltverband zerlegt zwei Antriebsstränge der beiden führenden Teams, hat aber keinen konkreten Manipulationsverdacht - Renault und Honda unbehelligt

Die FIA wird im Anschluss an das Formel-1-Finale in Abu Dhabi jeweils einen Antriebsstrang von Mercedes und Ferrari genauer unter die Lupe nehmen und über die Regelkonformität entscheiden. Die Maßnahme ist ein Standardprozedere, findet jedoch aufgrund der Komplexität der V6-Hybride erst nach dem letzten Saisonrennen und mit speziell ausgewählten Triebwerken statt. Einen Hinweis auf konkrete Verstöße gibt es nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' derzeit nicht.

Es handelt sich bei der Auswahl offenbar um die Antriebsstränge, die Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) und Ferrari-Star Sebastian Vettel bei ihren Siegen in den USA respektive Singapur im Heck hatten. Kein Zufall: Damit ist bei den Silberpfeilen die als experimentell geltende Ausbaustufe des Motors betroffen, die ab dem Italien-Grand-Prix zum Einsatz kam. Bei der Scuderia handelt es sich um das Aggregat, mit dem der SF15-T seine mit Abstand stärkste Saisonleistung zeigte.

Triebwerke von Renault und Honda werden nicht überprüft. Bei den Franzosen besteht aufgrund ausgebliebener Leistungen ohnehin kein Manipulationsverdacht. Der Honda-V6-Hybrid befand sich nach zahlreichen Defekten ohnehin häufig in den Händen der FIA, weshalb die Offiziellen über die Fortschritte der Japaner gut informiert sein dürften. Wann genau Mercedes und Ferrari abschließend als regelkonform eingestuft werden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Sebastian Vettel blieb am Freitag in Abu Dhabi nur die Verfolgerrolle

Ferrari: Mercedes in Abu Dhabi wieder außer Reichweite?

Hat Ferrari die Karten in Abu Dhabi bereits auf den Tisch gelegt? Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen kamen am Freitag nicht über die Positionen fünf und sieben hinaus und befanden sich …

Maurizio Arrivabene soll während des ersten Trainings ausgerastet sein

"Ich schneide dir den Kopf ab": Eklat um Ferrari-Teamchef

Sind Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene beim Großen Preis von Abu Dhabi die Sicherungen durchgebrannt? Angeblich kam es in der Box der Scuderia am Freitag zu einem kleinen Eklat. Im Mittelpunkt: …

Eine Rückkehr von Alfa Romeo in die Formel 1 bleibt ein Wunschtraum

"Alfa Romeo": Red Bull erwog Ferrari-Mogelpackung

Red Bulls Motoren-Odyssee scheint zu einem guten Ende zu kommen: Nach Christian Horners erlösenden Aussagen bestätigt auch Helmut Marko, dass beide Teams 2016 dabei sein werden. Unterdessen kommen …

Mercedes vs. Ferrari: Sind die Roten bereits auf Augehöhe mit Mercedes?

Nach Lauda-Aussage: Fahrer gespalten über Ferrari-Motor

Mercedes-Team-Aufsichtsratschef Niki Lauda ließ vor dem Grand Prix von Brasilien aufhorchen: Ferrari sei nun auf Augenhöhe mit Mercedes was den Antrieb betrifft. Der Mercedes-Vorteil von 20 PS sei …

Im Wettlauf der Ingenieure sieht Lauda Ferrari gegenüber Mercedes im Kommen

Lauda: Ferrari-Motor ist genauso stark wie der von Mercedes

Der Mercedes-Aufsichtsratsvorsitzende Niki Lauda glaubt, dass nach der Saison 2015 die Zeiten vorbei sind, in denen die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg der Konkurrenz einfach auf und davon …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo