Formel-1-Antriebe 2021: Kommt der Allrad?

, 04.10.2017

Hybridantriebe vereinfachen, Kosten erheblich senken, aber gleichzeitig möglichst schnell bleiben: Ab 2021 könnte die Formel 1 mit Allradantrieben fahren

Während der Kampf um die Formel-1-Weltmeisterschaft 2017 immer intensiver wird, arbeiten im Hintergrund die Macher von FIA und FOM an den zukünftigen Regeln. Vor allem die neuen Regularien für die Antriebe ab der Saison 2021 sollen möglichst schnell detailliert ausgearbeitet und verabschiedet werden, um potenziellen Neueinsteigern ausreichend Vorlaufzeit für die entsprechenden Entwicklungen einzuräumen.

Beim bislang letzten gemeinsamen Meeting am 4. Juli in Paris war das Interesse groß. Insgesamt 13 Hersteller saßen gemeinsam mit FIA-Präsident Jean Todt und den Liberty-Media-Vertretern um Ross Brawn am Tisch. Neben den bislang involvierten Marken Renault, Mercedes, Ferrari und Honda waren unter anderem auch Verantwortliche aus den Häusern Porsche, Audi, Aston Martin und Alfa Romeo zugegen.

Die Interessen der insgesamt 13 Parteien unterscheiden sich naturgemäß in vielen Bereichen. Allerdings ist die grundsätzliche Marschroute von FIA und FOM vorgegeben. Man will ab 2021 mit vereinfachten Hybridsystemen fahren, der V6-Turbo-Verbrenner könnte in der bisherigen Form beibehalten werden. Aber es gibt weitere Vorgaben: günstiger als die bisherigen Antriebe, lauter und mindestens so leistungsfähig.

Nach dem gemeinsamen Meeting im Juli haben sich die Macher der Serie in Einzelgesprächen mit den 13 Interessenten über deren jeweilige Interessenlage ausgetauscht. Eine der Kernfragen dabei: Wie schaffen wir es, mit vereinfachtem Hybrid mindestens die gleiche Performance der Formel-1-Fahrzeuge mit knapp 1.000 PS zu gewährleisten?

MGU-K nur an Vorderachse, alle anderen Hybridelemente raus?

Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' könnte die Antwort auf diese Frage mit einen Allradantrieb beantwortet werden. Von Seiten der FIA und von Liberty Media besteht erhöhtes Interesse an einer solchen Lösung, die aufgrund erheblich verbesserter Traktion neue Rekordrundenzeiten bescheren sollte. Entsprechende Systeme haben ihre Härtetests unter anderem schon in den LMP1-Boliden in Le Mans absolviert.

Die Integration einer zusätzlichen Einrichtung zur Rekuperation kinematischer Energie (MGU-K) an der Vorderachse sowie eines entsprechenden Motors und Getriebes wäre für überschaubare Kosten zu realisieren. Im Gegenzug könnte man sich komplett von der Rückgewinnung am Turbolader (MGU-H) trennen und zur Aufladung des 1,6-Liter-V6-Verbrenners einen zweiten Lader einsetzen. Auch die MGU-K am Heck könnte gestrichen werden.

Ob eine solche Lösung mit Allradantrieben realistisch wird, soll sich beim kommenden Meeting der Engine Working Group (EWG) Ende Oktober zeigen. Erstmals seit rund vier Monaten werden dann wieder alle Interessenten an einem Tisch sitzen. Es werden erste greifbare Ergebnisse erwartet, denn FIA und FOM wollen am 13. Oktober eine klare Marschroute festlegen. Das Regelwerk 2021 soll möglichst bis Ende dieses Jahres festgezurrt werden.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Kann nun etwas entspannter schauen: Sebastian Vettel vor dem Japan-Grand-Prix

Aufatmen bei Sebastian Vettel: Getriebe ist intakt

Sebastian Vettel bleibt auf seiner Jagd nach dem Formel-1-Titel 2017 womöglich von einer weiteren Strafversetzung in der Startaufstellung verschont. Ferrari gibt nach der intensiven Untersuchung des …

Nico Hülkenberg ist kein Freund des Kopfschutzes Halo

Hülkenberg: Verstehe nicht, warum man alles …

In der Formel-1-Saison 2018 wird Halo die Cockpits der Boliden zieren, um die Sicherheit der Piloten zu erhöhen. Nico Hülkenberg ist ein Gegner des Cockpitschutzes und wünscht sich eine weniger sterilisierte …

Ferrari muss das Getriebe bei Sebastian Vettel wohl nicht wechseln (Foto: 2013)

Vorläufige Entwarnung: Eher keine Strafe für Vettel …

Sebastian Vettel muss beim Grand Prix von Japan in Suzuka offenbar keine Getriebestrafe befürchten. Das hat laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' eine erste Untersuchung des betroffenen Getriebes in …

Begehrte Aktie auf dem Formel-1-Fahrermarkt: Daniel Ricciardo

Red Bull: Ist Daniel Ricciardo auf dem Absprung?

Nicht erst durch seinen zweiten Formel-1-Grand-Prix-Sieg am vergangenen Wochenende in Malaysia hat sich Max Verstappen in der Riege der Toppiloten der Szene etabliert. Der erst 20-jährige Niederländer wird …

Chase Carey will für Abwechslung im Formel-1-Kalender sorgen

Formel-1-Boss Carey: "Wollen Mix aus Stadt- und Rundkursen"

Der neue Formel-1-Vorsitzende Chase Carey will den Kalender der Königsklasse weiter revolutionieren. Dabei sei es ihm wichtig, den richtigen Mix aus Stadt- und Rennkursen zu finden, damit jedes Rennen in der …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo