Lewis Hamilton: Vettels Schwächen zu sehen ist "großartig"

, 22.09.2017

Der Mercedes-Star ortet Defizite bei seinem WM-Rivalen, die im Laufe des Jahres 2017 klar geworden wären - Er respektiert Vettel aber als "unglaublichen Sportler"

Nach seinem Sieg beim Singapur-Grand-Prix schwärmte Lewis Hamilton davon, dass ihn Gott mit dem Regen und der Startkollision, die WM-Rivale Sebastian Vettel aus dem Rennen riss, gesegnet hätte. Einige Tage später legt er in einer Talksendung des TV-Senders 'ITV' nach: "Es ist großartig, dass wir dieses Jahr einige seiner Schwächen vor Augen geführt bekommen haben", wird Hamilton bezugnehmend auf Vettel vor Ausstrahlung der jüngsten Ausgabe der 'Jonathan Ross Show' zitiert.

Er betont außerdem: "Für die jüngste bin ich dankbar." Es lässt sich nur spekulieren, ob der Brite bei den übrigen Defiziten an das Rennen in Aserbaidschan denkt, als mit dem Ferrari-Rivalen die Gäule durchgegangen waren und er Hamilton nach einem vermeintlichen Bremstest rammte.

Schon damals unterstellte der Mercedes-Star Vettel wegen seiner Impulsivität eine Schwäche. Gemeint sein könnte auch das umstrittene Manöver des Heppenheimers am Singapur-Start, als er in die Mitte der Fahrbahn zog, um sich zu verteidigen - möglicherweise war es der Crash-Auslöser.

Dennoch will Hamilton seine Worte nicht als persönlichen Angriff auf Vettel gewertet wissen: "Es ist schlussendlich wichtig, dass man die Menschen, mit denen man sich misst, respektiert. Sebastian ist ein unglaublicher Sportler und wahrlich einer der besten Piloten, die wir in diesem Sport erlebt haben", huldigt er seinem Konkurrenten und wünscht sich nicht, von Pech oder Unvermögen anderer zu profitieren: "Man will gewinnen, weil man der Beste ist und am härtesten gearbeitet hat."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Nico Rosberg glaubt zu wissen, was Sebastian Vettel geritten hat

Nico Rosberg: Unter Druck bist du nicht derselbe

Die Startkollision beim Formel-1-Grand Prix von Singapur 2017 wirft einmal mehr die Frage auf, warum hochbezahlte Profis immer wieder mal stupide erscheinende Fehler begehen und ein potenziell gutes Resultat …

Die Formel 2 ist nun als Sprungbrett für die Formel 1 beinahe Pflicht

FIA ändert Superlizenzsystem: Formel 2 deutlich aufgewertet

Die FIA hat ihre Ankündigung wahrgemacht: Beim FIA-Weltrat in Paris wurde am Donnerstag ein deutlich überarbeitetes Superlizenzsystem beschlossen, das die Formel 2 zum bevorzugten Sprungbrett in die Formel 1 …

Strecke in Singapur: Ein Pärchen soll ein folgenschweres Foto geschossen haben

Foto von Fans auf der Strecke: Sicherheitskraft bestochen?

Die Strecken-Verantwortlichen in Singapur ermitteln laut eines Berichts der örtlichen Tageszeitung 'Straight Times' wegen eines Verstoßes gegen Sicherheitsbestimmungen im Rahmen des Formel-1-Grand-Prix am …

Lewis Hamilton zählt schon jetzt zu den erfolgreichsten Fahrern der Formel 1

"Schumis" sieben Titel für Lewis Hamilton kein …

Rekorde sind dazu da, um gebrochen zu werden. Als Jackie Stewart 1973 auf dem Nürburgring seinen 27. und letzten Grand-Prix-Sieg feierte, schien es ein Rekord für die Ewigkeit zu sein. Dabei hatte der …

Dieser Unfall soll zum späteren Dreher von Sebastian Vettel geführt haben

Sebastian Vettel klärt auf: Dreher war kein Fahrfehler

Das Geheimnis blieb doch nur wenige Stunden ein solches, zumindest offiziell: Sebastian Vettels Dreher beim Großen Preis von Singapur 2017 war auf einen Folgeschaden der Startkollision zurückzuführen. Der …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo