Niki Lauda hört als RTL-Formel-1-Experte auf

, 26.11.2017

Nach 21 Jahren hängt Niki Lauda den Job als RTL-Formel-1-Experte an den Nagel - Florian König völlig überrascht - Wird Nico Rosberg sein Nachfolger?

Niki Lauda wird nach 21 Saisons als RTL-Formel-1-Experte das Mikrofon an den Nagel hängen. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister überraschte seinen RTL-Moderationskollegen Florian König am Ende der Übertragung des Großen Preises von Abu Dhabi 2017 völlig. Anschließend zog er Nico Rosberg, der ebenfalls als Experte für den deutschen Fernsehsender vor Ort war, zu sich und sagte ihm: "Nico, du."

Laudas Abschied traf Florian König sichtlich unvorbereitet: Es verschlug dem erfahrenen Moderator erst einmal die Sprache. Er konnte den Österreicher lediglich als "Legende" würdigen und sich für die 21 Jahre bedanken. Er versprach den Zuschauern, zu versuchen, Lauda umzustimmen, was bekanntlich so gut wie unmöglich ist. Das machte der 68-Jährige auch postwendend klar: "Die Entscheidung ist gefallen." Am Ende fielen sich König und Lauda in die Arme.

Warum er zurücktritt, verriet Niki Lauda nicht. Er bedankte sich bei allen Zuschauern und zog noch ein letztes Mal sein berühmtes "Kapperl". Laudas Vertrag bei RTL lief bereits Ende 2016 aus, wurde vor der Formel-1-Saison 2017 allerdings noch einmal um ein Jahr verändert. Er war aber nicht bei allen Rennen als Experte vor Ort und wurde teilweise von Timo Glock vertreten.

Weitere Informationen folgen in Kürze an dieser Stelle.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Die Formel 1 will sich zukünftig moderner darstellen

So sieht das neue Formel-1-Logo aus

Ein dynamischen schwarzrotes Logo mit versteckter '1' und der Andeutung von Geschwindigkeit weicht einer stark vereinfachten Grafik mit der sich die Formel 1 zukünftig offiziell präsentieren wird. Beim …

Valtteri Bottas holte sich den Sieg im Saisonfinale vor Lewis Hamilton

Valtteri Bottas gewinnt Formel-1-Finale 2017 in Abu Dhabi

cMercedes hat sich mit einem Doppelsieg aus der Formel-1-Saison 2017 verabschiedet. Doch nicht der Weltmeister gewann das Rennen: Valtteri Bottas siegte im Grand Prix von Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit …

Startplatz drei war für Sebastian Vettel in Abu Dhabi das Maximum

Ferrari im letzten Qualifying 2017 ohne Chance, aber...

Am Freitag hatte Ferrari die Hoffnung, sich im Verlauf des letzten Rennwochenendes der Formel-1-Saison 2017, dem Grand Prix von Abu Dhabi, steigern zu können. Doch zumindest am Samstag ist dies der Scuderia …

Bottas schneller als Hamilton: In Abu Dhabi gab es eine Überraschung

Formel 1 2017 in Abu Dhabi: Pole-Position für Bottas

cValtteri Bottas (Mercedes) startet zum vierten Mal in seiner Karriere von der Pole-Position. Der Finne fuhr im Qualifying zum Finale der Formel-1-Saison 2017 in Abu Dhabi in 1:36.231 Minuten auf Startplatz …

Lewis Hamilton möchte den Hype um Max Verstappen beenden

Lewis Hamilton: Lieber Verstappen als Teamkollege als Vettel

Die Teamduelle zwischen Lewis Hamilton und Fernando Alonso oder Nico Rosberg gehören zu den spannendsten und interessantesten der Formel-1-Geschichte. Weil die beiden Piloten den viermaligen Weltmeister …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen im Web-TV
Porsche 9:11 Magazin: Die skurrilsten Reportagen …
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom Luxus?
Nachhaltigkeit Autoindustrie: Kommt das Ende vom …
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo