Suzuka-Funkspruch: Montoya versteht seinen Helden Alonso

, 04.11.2015

Juan-Pablo Montoya findet, dass die Suzuka-Aussagen Fernando Alonsos bezüglich des Honda-Antriebs gerechtertigt waren: "Ich würde die Situation nicht ertragen."

Sieben Ausfälle in der Saison 2015 stehen bisher für McLaren-Honda-Pilot Fernando Alonso zu Buche. Nur der als Crashkid verschriene Lotus-Fahrer Pastor Maldonado bringt es im laufenden Saison auf einen Ausfall mehr. Der Unterschied: Bei Lotus wirken sich die Ausfälle weniger gravierend aus, da das Team aus Enstone derzeit gemeinhin bessere Chancen hat, in die Punkte zu fahren. Dass die Ausfallserie sowie die anhaltende Schwäche des Honda-Antriebsstrangs bei einem Weltmeister wie Alonso für Frust sorgen können, versteht sich fast von selbst.

Allen voran versteht es Ex-Grand-Prix-Pilot Juan-Pablo Montoya, der den Spanier für sein Durchhaltevermögen bewundert. "Fernando ist mein Held. Ich habe keine Ahnung, wie er das durchsteht", wird er bei 'f1i.com' zitiert: "Ich würde seine Situation nicht ertragen. Das muss ziemlich hart für einen Fahrer wie ihn sein."

"Ich verstehe seine Frustration vollkommen, er ist ein außergewöhnlicher Racer. Was in Japan mit diesen Funksprüchen passierte, das war logisch. Ich hätte dasselbe getan, das verstehe ich", so der US-Rückkehrer, der 2015 das zweite Mal in seiner Karriere die Indianapolis 500 gewann . Alonso bezeichnete beim Suzuka-Rennen den PS-schwachen-Honda-Antrieb als "GP2-Motor", was McLaren und den anwesenden Honda-Firmenbossen bitter aufstieß, da zum Honda-Heimspiel Millionen TV-Zuschauer die Eskapade in ihre Wohnzimmer gespielt bekamen.

Montoya, der nach seinem durchwachsenen NASCAR-Ausflug in der IndyCar seine neue Heimat fand und dort die Saison 2015 als Gesamtzweiter abschloss, war in seiner Formel-1-Zeit dafür bekannt, seine Sichtweise ungeschminkt zu schildern. Vor allem für seine Fehden mit Michael Schumacher ist der siebenmalige Grand-Prix-Sieger den Formel-1-Fans noch im Gedächtnis.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Verhandlungen: Die Formel 1 könnte 2017 wieder an den Nürburgring zurückkehren

Nürburgring-Chef: "Formel 1 ist nicht vom Tisch"

Die Formel-1-Saison 2015 sollte ursprünglich 20 Rennen umfassen, doch im Sommer ergab sich kurzfristig eine Lücke. Der Grand Prix von Deutschland auf dem Nürburgring fand nicht statt, weil …

Lewis und Vater Anthony Hamilton: Viel Respekt, aber auch Reibungspotenzial

Lewis Hamilton über seinen Vater: "Er kontrollierte alles"

Lewis Hamilton heißt im zweiten Namen Carl - benannt nach der US-amerikanischen Leichtathletikikone Carl Lewis. Dass er heute Spitzensportler ist und drei WM-Titel in der Formel 1 eingefahren hat, ist …

Susie Wolff beendet am Saisonende ihre aktive Rennfahrerkarriere

Susie Wolff beendet Karriere als Rennfahrerin

Überraschung am Mittwochmorgen: Susie Wolff wird den Helm am Ende der Saison 2015 an den Nagel hängen und ihre Rennfahrerkarriere beenden. Das gibt ihr Team Williams offiziell bekannt. Die Schottin …

Jenson Button glaubt, Nico Rosberg nicht so oft gratulieren zu müssen

Button zweifelt an Rosberg: Ist er zu bequem für Hamilton?

Nico Rosberg zeigt spätestens seit dem Mexiko-Grand-Prix wieder Zähne im Duell mit seinem Stallrivalen Lewis Hamilton. Über den erneut und noch deutlicher verlorenen WM-Titel bei den Fahrern …

Die Justiz in Singapur greift durch: Sechs Wochen Haft für den Formel-1-Flitzer

Sechs Wochen Haft: Singapur-Flitzer verurteilt

Der Flitzer des Singapur-Grand-Prix ist am Dienstag in dem südostasiatischen Stadtstaat zu einer sechswöchigen Freiheitsstrafe verurteilt worden, wie lokale Medien berichten. Yogvitam Pravin Dhokia …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo