Toro Rosso wird flügge: Tür für Investoren steht immer offen

, 09.04.2016

Teamchef Franz Tost will mit neuen Geldgebern die Teamkasse aufbessern und Technikchef James Key die "Motorsport-Kultur" in Faenza nutzen

Seit seiner Gründung gilt das Toro-Rosso-Team als Anhängsel Red Bulls und befindet sich derzeit im 100-prozentigen Besitz des Brauseriesen - Übernahmegerüchte änderten im Zusammenhang mit der Gründung eines Renault-Werksteams im vergangenen Jahr änderten daran nichts, doch das muss nicht so bleiben. Teamchef Franz Tost zeigt sich neuen Investoren gegenüber aufgeschlossen: "Die Türen stehen immer offen für Leute, die Geld mitbringen. Wir haben sehr viele Ideen, um es gut zu anzulegen."

In der Toro-Rosso-Fabrik in Faenza, die in der jüngeren Vergangenheit stetig ausgebaut wurde, gibt es noch einiges an Potenzial. Auch die Antriebsfrage wird in Italien wieder aufkommen, denn eine Dauerlösung sind die Vorjahrestriebwerke aus dem Hause Ferrari nicht. "Verhandlungen gestalten sich natürlich viel einfacher, wenn man Erfolge auf der Rennstrecke feiert. In diesem Jahr haben wir ein sehr konkurrenzfähiges Paket", rührt Tost in eigener Sache die Werbetrommel. "Der STR11 ist stark."

Er erwarte eine starke Saison und hoffe auf zusätzliches Geld, fügt Tost an. Technikchef James Key meint ohnehin, dass die ehemalige Minardi-Truppe Toro Rosso hinter den Kulissen den richtigen Weg eingeschlagen hätte: "Das Team hatte von Anfang an exzellente Leute an Bord. Und es gibt in der Umgebung von Faenza einige sehr gut junge und hungrige Ingenieure", sagt der Brite 'auto motor und sport' und spielt auf die Nähe zu Ferrari an: "So hat sich in der Region so etwas wie eine kleine Motorsport-Kultur entwickelt."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 1-News

Mercedes-Boss Toto Wolff gibt Einblicke in Team-Entscheidungen

Mercedes: Rivalität der Crews führte zu Mechaniker-Wechsel

Mercedes ist auch in der Formel-1-Saison 2016 bislang das Maß aller Dinge. Nach zwei Fahrer- und zwei Konstrukteurs-WM-Titeln in Folge führt die Truppe aus Brixworth und Brackley auch nach den …

Romain Grosjean und Haas waren die große Überraschung beim Saisonauftakt

Neue Ziele bei Haas: Punkte in jedem Rennen

Noch immer staunt die Formel-1-Welt über das perfekte Debüt von US-Neueinsteiger Haas. Bei den ersten beiden Rennen in Australien und Bahrain holte Romain Grosjean mit den Plätzen sechs und …

1982 feierte Niki Lauda in Ron Dennis' McLaren-Team ein blendendes Comeback

Niki Lauda: Darum bin ich in die Formel 1 zurückgekehrt

Niki Laudas Comebacks waren stets sensationell: Nicht nur die Rückkehr in das Rennauto, 42 Tage nach dem legendären Nürburgring-Feuerunfall im Jahr 1976, beeindruckt noch heute, auch sein …

Lewis Hamilton schaut genau, was Sebastian Vettel im Dienst fährt

Horner über Formel-1-Spionage: "Die Teams sind paranoid"

Dschungel aus Stellwänden zwischen den Boxen, abgedeckte Autowracks, Arbeitsverträge die zu monatelangen Sabbatzeiten zwingen und Kameramänner, die davon abgehalten werden, bestimmte Teile der …

Ab China werden die Starplätze wieder nach dem 2015er-Modell ermittelt

Offiziell: Ab China Rückkehr zum 2015er-Qualifying

Das umstrittene Ausscheidungs-Qualifying in der Formel 1 ist wieder Geschichte. Ab dem Grand Prix von China (15.-17.04) wird die Qualifikation wieder nach den Regeln ausgetragen, die auch in der vergangenen …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Formel1.de

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo