Mick Schumacher verliert Titelkampf gegen Newey-Sohn

, 19.02.2017

Während Mick Schumacher beim Saisonfinale der indischen MRF-Challenge mit einem Crash seine Titelchancen verspielt, schlägt Harrison Newey in der letzten Runde zu

Mick Schumacher zieht im Titelkampf in der indischen MRF-Challenge ausgerechnet gegen Harrison Newey den Kürzeren. Der Sohn von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher war mit Chancen auf den Titel in das vier Läufe umfassende Saisonfinale auf der Madras-Motor-Race-Track in Chennai gegangen, musste sich aber am Ende mit Platz drei in der Meisterschaft begnügen.

Der 18-jährige Sohn des britischen Stardesigners Adrian Newey - einer von Michael Schumachers größten Konkurrenten - machte hingegen im letzten Umlauf des vierten Rennens alles klar: Mit der Schnellsten Rennrunde zog er mit dem bisherigen Leader Joey Mawson in Punkten gleich. Dank seiner sieben Saisonsiege hatte Newey schließlich das bessere Ende für sich und durfte jubeln.

Nur vier Runden vor Schluss des letzten Rennens hatte Mawson wie der sichere Champion ausgesehen, doch ein Fahrfehler des Champions der deutschen Formel-4-Meisterschaft spülte zuerst Newey in Front, dann ging auch Schumacher vorbei und wurde wie schon beim ersten Lauf am Samstag hinter dem Briten Zweiter.

Schumacher hatte seine Titelhoffnungen nach einem Crash im dritten Rennen am Sonntagvormittag endgültig begraben müssen. Der 17-jährige Deutsche war im Gegensatz zu Newey aus der ersten Reihe mäßig gestartet und hinter die beiden Esten Juri Vips und Ralf Aron zurückgefallen. Auf der Jagd nach dem Duo kam er von der Strecke ab und krachte in die Reifenstapel. Beim zweiten Lauf erreichte Schumacher Platz sieben.

Auf 'Twitter' zeigt er sich sportlich fair: "Gratulaktion an Harrison Newey zum Gewinn der Serie." Schumacher bereut es nicht, den Sprung nach Indien gemacht zu haben: "Das war guter Rennsport und eine gute Erfahrung."

Es ist gut möglich, dass sich die drei Bestplatzierten der MTF-Challenge dieses Jahr auch in der Formel 3 wiedersehen werden. Derzeit verfügt Schumacher durch seine Zusammenarbeit mit dem Prema-Powerteam als einziger Pilot des Trios über einen Vertrag für die Europameisterschaft, aber auch Newey und der Australier Mawson dürfen sich hervorragende Chancen auf eines der Cockpits ausrechnen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Formel 2-News

Mick Schumacher feierte in Indien einen weiteren Sieg

Mick Schumacher: Pole-Position und Sieg in Indien

Mick Schumacher fährt in der indischen Nachwuchsserie MRF-Challenge-Formula 2000 weiter in der Erfolgsspur. Am Samstag fuhr der Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher auf dem …

Der GP2-Kalender umfasst auch 2017 elf Veranstaltungen

GP2-Kalender 2017: Einzelveranstaltung in Jerez

Die GP2-Serie hat am Freitag ihren Rennkalender für die Saison 2017 vorgestellt. Dieser umfasst wie im Vorjahr elf Veranstaltungen, sieht im Vergleich zur Saison 2016 aber zwei Änderungen vor. Der …

Pierre Gasly geht 2017 in die ehemalige Formel Nippon

Red-Bull-Nachwuchskader: Gasly geht nach Japan

Mit fünf Förderkandidaten wird Red Bull in die Saison 2017 gehen und diese in diversen Formelserien an den Start bringen. Allen voran wird Pierre Gasly in der japanischen Super Formula geparkt. …

Marvin Kirchhöfer legt seine Formelsport-Karriere vorerst auf Eis

Abschied vom Formelsport: Marvin Kirchhöfer verlässt die GP2

Die Formelsport-Karriere von Marvin Kirchhöfer ist vorerst beendet. Der Deutsche verlässt die GP2-Serie nach nur einem Jahr wieder und wechselt 2017 in den GT-Sport, wo er in der kommenden Saison …

Unübliches Bild: Halo könnte im Formelsport allgegenwärtig werden

Halo-Einführung: FIA-Serien müssten mit Formel 1 nachziehen

In diesem Jahr steht eine wichtige Entscheidung auf dem Plan, der auch die Zukunft des Formelsportes nachhaltig beeinflussen sollte. Sollte sich die Formel 1 dazu entscheiden, das Sicherheitssystem Halo ab …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in Serie
VW ID.2: So geht der elektrische Preisbrecher in …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit Mega-Reichweite
GWM WEY 03 Test: Plug-in-Hybrid mit …
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben bis zu 680 km
Mazda MX-30 R-EV Test: Elektrisch angetrieben …
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die Extra-Magie
Fiat Topolino 2024: Disney sorgt für die …
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen wichtig sind
Auto-Check: Warum regelmäßige Inspektionen …
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die ultra-seltene Rarität
Audi TT RS Iconic Edition Test: Die …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo