Comeback perfekt: Loeb startet Rallye Monte Carlo

, 24.11.2014

Sebastien Loeb kehrt für ein einmaliges Gastspiel in die Rallye-WM zurück und startet bei der Rallye Monte Carlo 2015 in einem Citroen DS3 WRC

Rallye-Rekordweltmeister Sebastien Loeb wird sich einmal mehr hinter das Lenkrad eines WRC-Boliden klemmen: Der Franzose wird im kommenden Januar bei der Rallye Monte Carlo mit einem Citroen DS3 WRC antreten. "Ich habe keine Sekunde gezögert, als ich diese Chance erhalten habe", sagt der Franzose. "Daniel (Elena, Co-Pilot; Anm. d. Red.) und ich haben eine besondere Beziehung zur Rallye Monte Carlo. Sie zählt zu unseren Lieblingsrallyes."

Loeb gewann den Rallye-Klassiker in den Jahren 2003, 2004, 2005, 2007, 2008, 2012 und 2013. Der 40-Jährige bestritt im Jahr 2012 seine letzte volle WRC-Saison und verabschiedete sich im Vorjahr bei vier Läufen von seinen Fans. In diesem Jahr trat Loeb mit Citroen in der Tourenwagen-WM an und konnte zwei Rennen gewinnen. Der Start in Monte Carlo 2015 wird aber ein einmaliges Comeback sein, denn Loeb konzentriert sich auch im kommenden Jahr hauptsächlich auf die WTCC.

Im kommenden Januar kommt es somit erneut zum Superduell der beiden "Sebs". Sebastien Ogier ist mit Volkswagen der große Favorit. "Ich liebe die Straßen und die knifflige Reifenwahl", schwärmt Loeb von der "Monte". "Dazu kommen die enthusiastischen Fans. Mit dem DS3, meiner kleinen 'Bombe', habe ich sehr gute Erinnerungen. Hoffentlich können wir die Monte 2015 hinzufügen."

Spannend wird auch, wie sich Loeb wieder auf die Rallyes einstellen kann. Er wird an diesem Wochenende mit seiner Frau Severine die Rallye du Var fahren. Außerdem stehen vor Monte Carlo noch Testfahrten auf dem Programm. "Natürlich wird es eine persönliche Herausforderung, denn ich bin seit über einem Jahr nicht gefahren", weiß der neunmalige Weltmeister. "Ich werde mich in einigen Tagen bei der Rallye du Var wieder an das Auto gewöhnen. Für mich ist es eine tolle Sache, in die WRC-Familie zurückzukehren, während die WTCC in der Winterpause ist."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

In Le Havre wurden die Fahrzeug auf den Transport vorbereitet

Rallye Dakar 2015: Die Reise kann beginnen

Im französischen Le Havre fiel am Donnerstag und Freitag inoffiziell der Startschuss für die Rallye Dakar 2015, die am 4. Januar in Argentinien beginnt. Im Hafen der französischen Stadt trafen …

Elfyn Evans wird auch 2015 für M-Sport in der WRC fahren

M-Sport bestätigt Evans und Tänak für 2015

Elfyn Evans und Ott Tänak werden 2015 in der Rallye-Weltmeisterschaft für M-Sport fahren. Das gab das britische Team am Freitag bekannt und bestätigte damit, was hinter den Kulissen seit …

In der Saison 2013 fuhr Robert Kubica in der WRC2 einen Citroen

Kubica ein Kandidat bei Citroen

Noch gibt es einige Fragezeichen bei der Fahrerbesetzung der WRC-Boliden für das kommende Jahr. Die offenen Plätze betreffen in erster Linie Citroen und M-Sport. Bei den Franzosen ist Kris Meeke …

Nasser Al-Attiyah hat die Rallye Dakar 2011 für Volkswagen gewonnen

Al-Attiyah startet Dakar 2015 erneut im Mini

Nasser Al-Attiyah wird bei der Rallye Dakar 2015 (3. bis 17. Januar) mit einem von der X-raid aufgebauten Mini All4-Racing an den Start gehen. Für den 43-Jährigen, der 2011 die Dakar gewann und bei …

Hyundai beendete die erste WRC-Saison auf WM-Platz vier

Hyundai-Saisonbilanz: "Viel gelernt"

Hyundai zieht eine positive Bilanz nach der ersten Saison in der Rallye-Weltmeisterschaft. Im Gegensatz zu Volkswagen konnten die Südkoreaner mit Motorsport-Basis in Deutschland nicht auf Anhieb um den …

AUCH INTERESSANT
VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

AUTO-SPECIAL

VW ID.R: Die spektakulärsten Rekorde des Elektro-Racers

500 kW/680 PS, schneller als ein Formel-1-Rennwagen und dazu ein unglaublicher Rekordjäger: Der VW ID.R ist der erste elektrische Rennwagen von Volkswagen und fährt auf den legendärsten sowie …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was möglich ist
BMW iX 2022 Test: Der zeigt der Konkurrenz, was …
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste Verbesserung
Porsche Panamera Turbo S Test: Die stärkste …
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt besser kann
Mini Cooper SE 2021 Test: Was das E-Auto jetzt …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und E-Fuels
Porsche: Neue Pläne mit E-Autos, Batterien und …
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten Winterreifen
Bridgestone Blizzak LM005: Einer der besten …
Honda HR-V 2022: Der Preis für den selbstladenden Hybrid
Honda HR-V 2022: Der Preis für den …
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Audi RS3 2022 Test: Das konnte bislang kein RS3
Porsche: Neue App komponiert automatisch Musik-Songs
Porsche: Neue App komponiert automatisch …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo