Rallye Dakar: Terranova Schnellster bei erster Anden-Überfahrt

, 06.01.2015

Orlando Terranova (Mini) gewinnt die dritte Etappe der Rallye Dakar vor Giniel de Villiers (Toyota), der den Rückstand auf Spitzenreiter Nasser Al-Attiyah verkürzt

Orlando Terranova (Mini) ist der Sieger der dritten Etappe der Rallye Dakar 2015 in Südamerika. Auf den 284 Wertungsprüfungskilometern zwischen San Juan und Chilecito war der Lokalmatador aus Argentinien gemeinsam mit Beifahrer Bernardo Graue 1:54 Minuten schneller als die ersten Verfolger: Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz im Toyota Hilux.

Die von hartem Lehm gekennzeichneten Pisten kamen dem Toyota Hilux entgegen, wie Platz drei von Jazeed Al-Rajhi und Timo Gottschalk unterstreicht. In knapp 3.500 Metern Höhe wurde zudem der erste hohe Anden-Pass der diesjährigen Rallye Dakar überquert. Dabei setzten sich auch die brandneuen Peugeot 2008 DKR in Szene: Carlos Sainz holte sich Platz vier der Tageswertung, Teamkollege Stephane Peterhansel wurde Achter.

In der Gesamtwertung hält weiterhin Nasser Al-Attiyah (Mini) die Spitze. Nachdem er am Sonntag den Tagessieg durch eine Zeitstrafe an Teamkollege Terranova hatte abtreten müssen und am Montag unangefochten seinen ersten Tagessieg eingefahren hatte, kam der Dakar-Sieger des Jahres 2011 auf der dritten Etappe als Fünfter ins Ziel. Al-Attiyahs Vorsprung auf de Villiers beträgt 5:18 Minuten.

Tagessieger Terranova verbesserte sich im Gesamtklassement auf Rang drei. Sainz ist als bester Vertreter der Peugeot-Fraktion nun Vierter vor Al-Rajhi.

Weitere Informationen folgen in Kürze an dieser Stelle.

Ergebnis WP 3 (Top 10):

01. Terranova/Graue (Mini) - 2:57:28 Stunden

02. de Villiers/von Zitzewitz (Toyota) +1:54 Minuten

03. Al-Rajhi/Gottschalk (Toyota) +2:52

04. Sainz/Cruz (Peugeot) +4:06

05. Al-Attiyah/Baumel (Mini) +4:18

06. Roma/Perin (Mini) +5:58

07. Peterhansel/Cottret (Peugeot) +9:26

08. van Loon/Rosegaar (Mini) +11:57

09. Chabot/Pillot (SMG) +15:49

10. Lavielle/Maimon (Toyota) +16:28

Gesamtstand nach WP 3 (Top 10):

01. Al-Attiyah/Baumel (Mini) - 9:21:26 Stunden

02. de Villiers/von Zitzewitz (Toyota) +5:18 Minuten

03. Terranova/Graue (Mini) +18:05

04. Sainz/Cruz (Peugeot) +19:32

05. Al-Rajhi/Gottschalk (Toyota) +20:08

06. Holowczyc/Panseri (Mini) +25:24

07. van Loon/Rosegaar (Mini) +27:43

08. ten Brinke/Colsoul (Toyota) +36:22

09. Sousa/Fiuza (Mitsubishi) + 41:52

10. Lavielle/Maimon (Toyota) +43:38

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Der Österreicher Matthias Walkner (KTM) war auf der dritten Etappe der Schnellste

Rallye Dakar: Erster Etappensieg für Matthias Walkner

Matthias Walkner sorgte auf der dritten Etappe der Rallye Dakar 2015 für eine faustdicke Überraschung. Auf den 220 Kilometern zwischen San Juan und Chilecito fuhr der Österreicher im Sattel …

Giniel de Villers und Dirk von Zitzewitz starteten stark in die Rallye Dakar

De Villiers und von Zitzewitz Zweite auf der "Hammer-Etappe"

Über fünf Stunden Schwerstarbeit - und der Lohn? Platz zwei in Tages- und Gesamtwertung. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz haben mit ihrem Toyota Hilux auf der längsten Etappe der Rallye …

Nasser Al-Attiyah war auch am Montag klar der Schnellste

Rallye Dakar: Al-Attiyah schlägt eindrucksvoll zurück

Nasser Al-Attiyah (Mini) hat zweite Etappe der Rallye Dakar 2015 souverän gewonnen. Nachdem er gestern seinen Tagessieg bei der Auftaktetappe durch eine Zeitstrafe verloren hatte, gab der Gesamtsieger …

Joan Barreda Bort dominierte die zweite Etappe der Rallye Dakar

Rallye Dakar: Barreda Bort übernimmt das Kommando

Joan Barreda Bort (Honda) hat mit einer Bestzeit auf der zweiten Etappe der Rallye Dakar 2015 die Führung in der Motorradwertung übernommen. Der Spanier absolvierte die 518 Kilometer …

Orlando Terranova erbte den Sieg bei der ersten Etappe der Rallye Dakar

Zeitstrafe für Al-Attiyah bringt Terranova den Tagessieg

Nasser Al-Attiyah (Mini) hat seinen Sieg bei der ersten Etappe der Rallye Dakar am grünen Tisch verloren. Nach Ende der ersten Wertungsprüfung von Buenos Aires nach Villa Carlos Paz erhielt der …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo