Rob Huff hofft in Termas auf ersten Saisonsieg

, 11.07.2017

Nach der Aufholjagd in Vila Real will Rob Huff in Argentinien um seinen ersten WTCC-Saisonsieg kämpfen - Die Performance stimmt den Münnich-Fahrer zuversichtlich

Citroen-Pilot Rob Huff galt vor der Saison als Geheimtipp für den WTCC-Weltmeistertitel 2017, doch kurz vor Saisonhalbzeit wartet der Brite noch auf seinen ersten Sieg. Fünfmal stand der Münnich-Fahrer schon auf dem Podest. Die Trophy-Wertung für Privatfahrer führt Huff vier Punkte vor Tom Chilton (SLR-Citroen) an. Seine Ambitionen sind aber größer.

"Unser ultimatives Ziel ist die Weltmeisterschaft", sagt Huff klipp und klar. Und in der Gesamtwertung ist er nur auf dem siebten Platz zu finden. Der Rückstand auf Honda-Fahrer Tiago Monteiro beträgt 37 Punkte. Alles ist noch offen. Am kommenden Wochenende gastiert die Tourenwagen-WM in Argentinien. An diese Strecke hat Huff gute Erinnerungen.

Im Vorjahr stand der Brite in Termas de Rio Hondo als Honda-Werksfahrer in beiden Rennen auf dem Podest. Aufbauen will Huff auf seiner Leistung zuletzt in Vila Real. "Das Hauptrennen war dort unglaublich. Es war eines der besten Rennen meiner Karriere", spricht Huff seine spektakuläre Aufhojagd an. Er konnte zwar nicht gewinnen, aber nach verpatztem Start pflügte er durch das Feld und wurde noch Fünfter.

"Wir arbeiten als Team sehr gut und haben das Gefühl, dass wir das Auto verstehen", sieht Huff Potenzial für weitere Spitzenplätze. "Das Hauptrennen in Portugal hat wirklich gezeigt, dass wir eine sehr gute Leistung zeigen." Am Kompensationsgewicht hat sich für Citroen nichts geändert. Der C-Elysee muss auch in Argentinien mit 80 Kilogramm Ballast fahren. Honda bekam zehn Kilogramm aufgeladen und hält so wie Volvo, die 20 Kilo ausladen dürfen, bei 60 Kilogramm.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Die Joker-Runde wird in Zukunft nicht zur Regel in der WTCC

WTCC bleibt dabei: Joker-Runde nur auf Stadtkursen

Das Debüt der Joker-Runde in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) war nach übereinstimmender Einschätzung aller Beteiligten ein Erfolg. Dennoch wird dieses neue taktische Element künftig in der WTCC die …

Tom Coronels Auto bei der Verladung in den Frachtflieger

Entwarnung für Tom Coronel: WTCC-Auto wieder einsatzbereit

ROAL-Motorsport hat bei der Reparatur des schwer beschädigten Chevrolet Curze von Tom Coronel das Rennen gegen die Zeit gewonnen. Am Donnerstag traf das runderneuerte Auto am Flughafen Frankfurt ein und …

Kevin Gleason bleibt der WTCC-Familie erhlaten

Kevin Gleason fährt WTCC-Saison 2017 zu Ende

Kevin Gleason wird auch die zweite Saisonhälfte der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017 für RC Motorsport fahren. Der US-Amerikaner und das französische Lada-Team einigten sich auf eine weitere …

Trennt sich von seinem WTCC-Team: Aurelien Panis

Aurelien Panis und Zengo gehen getrennte Wege

Aurelien Panis und das WTCC-Team von Zengo trennen sich mit sofortiger Wirkung. Der Sohn des ehemaligen Formel-1-Fahrers Olivier Panis wird seine Motorsportkarriere "in einer anderen Rennserie" mit …

Tom Coronels Unfall wird von der FIA untersucht

Unfall von Tom Coronel: FIA schaltet sich ein

Der Unfall vom Tom Coronel während des Rennwochenendes der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Vila Real beschäftigt nun auch den Automobil-Weltverband. Die FIA kündigte eine Untersuchung des bizarren …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
McLaren 600LT Test: Liebe auf den ersten Kick
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die großen Trümpfe
VW T-Cross: Der erste Check - das sind die …
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des Jahres
German Car of the Year 2019: Das beste Auto des …
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der sportliche Einstieg
Skoda Fabia Monte Carlo Test 2019: Der …
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo