WTCC bleibt dabei: Joker-Runde nur auf Stadtkursen

, 09.07.2017

Trotz des erfolgreichen Debüts in Vila Real will die WTCC die Joker-Runde nur auf Stadtkursen einsetzten, um gezielt das Überholen zu ermöglichen

Das Debüt der Joker-Runde in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) war nach übereinstimmender Einschätzung aller Beteiligten ein Erfolg. Dennoch wird dieses neue taktische Element künftig in der WTCC die Ausnahme bleiben und nur auf Stadtkursen zum Einsatz kommen, wie Serienchef Francois Ribeiro erklärt: "Ich habe immer gesagt, dass die Joker-Runde nur auf Stadtkursen relevant ist, wo das Überholen schwierig ist. An dieser Meinung hat sich nichts geändert", sagt der Franzose.

Daher wird die WTCC künftig nur dann den "Joker ziehen", wenn es aus sportlicher Sicht notwendig ist. "Aus technischer Sicht könnten wir das in Argentinien auch machen, aber Termas bietet auch so einige Überholmöglichkeiten", so Ribeiro. Auf der argentinischen WTCC-Strecke kürzt ein alternativer Streckenabschnitt einen Teil des Kurses ab und könnte ohne großen Aufwand als Joker-Runde genutzt werden.

Das Debüt der aus dem Rallycross übernommenen Joker-Runde in Vila Real bewertet auch Ribeiro als Erfolg. "Sie hat den Rennen auf einem Stadtkurs, auf dem wir in den vergangenen Jahren nur wenige Überholmanöver gesehen haben, etwas mehr Würze gegeben", so der Franzose. "Einige Fahrer haben dadurch Positionen gewonnen, anderen haben sich nicht genug Gedanken darüber gemacht."

Auch die Rückmeldungen der Fans in den sozialen Medien waren laut Ribeiro überwiegend positiv. "Es gab nur wenige negative Kommentare. Auf den offiziellen Kanälen der WTCC waren 95 Prozent der Fans davon angetan", sagt er. "Die Joker-Runde hat das Sportliche Reglement um eine Dimension erweitert und passt vielleicht besser zur WTCC wie beispielsweise DRS."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Tom Coronels Auto bei der Verladung in den Frachtflieger

Entwarnung für Tom Coronel: WTCC-Auto wieder einsatzbereit

ROAL-Motorsport hat bei der Reparatur des schwer beschädigten Chevrolet Curze von Tom Coronel das Rennen gegen die Zeit gewonnen. Am Donnerstag traf das runderneuerte Auto am Flughafen Frankfurt ein und …

Kevin Gleason bleibt der WTCC-Familie erhlaten

Kevin Gleason fährt WTCC-Saison 2017 zu Ende

Kevin Gleason wird auch die zweite Saisonhälfte der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017 für RC Motorsport fahren. Der US-Amerikaner und das französische Lada-Team einigten sich auf eine weitere …

Trennt sich von seinem WTCC-Team: Aurelien Panis

Aurelien Panis und Zengo gehen getrennte Wege

Aurelien Panis und das WTCC-Team von Zengo trennen sich mit sofortiger Wirkung. Der Sohn des ehemaligen Formel-1-Fahrers Olivier Panis wird seine Motorsportkarriere "in einer anderen Rennserie" mit …

Tom Coronels Unfall wird von der FIA untersucht

Unfall von Tom Coronel: FIA schaltet sich ein

Der Unfall vom Tom Coronel während des Rennwochenendes der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Vila Real beschäftigt nun auch den Automobil-Weltverband. Die FIA kündigte eine Untersuchung des bizarren …

Tom Coronels Auto nach der verhängnisvollen Kollision

Aufprall mit 25g: Details zum bizarren Crash von Tom Coronel

Es war einer der bizarrsten Unfälle der vergangenen Jahre: Die Kollision von Tom Coronel mit einem Feuerwehrauto beim ersten Freien Training der Tourenwagen-WM (WTCC) in Vila Real am vergangenen Samstag. Und …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV die Wende?
Jaguar I-Pace Test: Bringt dieser Elektro-SUV …
LKW Versicherung: So einfach gibt es das günstige Paket
LKW Versicherung: So einfach gibt es das …
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein neues Level
VW Touareg R-Line 2018 Test: Das Update auf ein …
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als der BMW X3
BMW X4 M40d 2018 Test: Was er besser kann als …
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg
Seat gliedert Cupra aus: Die Taktik für den Erfolg


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo