WTCC: Volvo und Honda beim WM-Showdown gleich schwer

, 27.11.2017

Gleiche Voraussetzungen für die Titelrivalen von Volvo und Honda beim WTCC-Saisonfinale in Katar: Die S60 und Civics müssen jeweils 80 Kilogramm zuladen

Im spannenden Kampf um die Titel der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) wird beim finalen Showdown in dieser Woche in Losail/Katar zwischen Volvo und Honda Waffengleichheit herrschen - zumindest was das Kompensationsgewicht angeht. Denn sowohl die S60 des schwedischen Werksteams als auch die Civics der italienisch-japanischen Werkmannschaft (sowie von Zengö) müssen das Maximum von 80 Kilogramm zuladen.

Somit werden Thed Björk und Norbert Michelisz, die Hauptrivalen im Kampf um den WM-Titel, mit gleich schweren Autos in die letzten beiden Rennen der Saison 2017 starten. Volvo hatte schon zuletzt in Macao mit 80 Kilogramm Ballast fahren müssen, Honda bekam im Vergleich zu den Rennen auf dem Stadtkurs zehn Kilogramm zusätzlich eingeladen.

Die größte Veränderung ergab sich bei der Neuberechnungs des Kompensationsgewichts, welcher die Rundenzeiten in Qualifying und Rennen der Veranstaltungen in Ningbo, Motegi und Macao zu Grunde lag, bei den Citroen C-Elysee.

Nachdem diese in Macao erstmals in der Geschichte der WTCC ohne jedes Kompensationsgewicht fahren durften, müssen sie dank der Erfolge von Rob Huff und Mehdi Bennani in Katar 40 Kilogramm zuladen.

Die von RC-Motorsport eingesetzten Lada Vesta erhalten nach dem guten sechsten Platz von Kevin Gleason beim Qualifying in Macao erstmals in dieser Saison Erfolgsballast und müssen 10 Kilogramm zuladen. Lediglich die Chevrolet-RML Cruze, die in Katar von Tom Coronel (ROAL) und Kris Richard (Campos) gefahren werden, dürfen mit dem Basisgewicht von 1.100 Kilogramm antreten.

Übersicht Kompensationsgewicht Losail:

Volvo S60: 80 Kilogramm (unverändert)

Honda Civic: 80 Kilogramm (+10)

Citroen C-Elysee: 40 Kilogramm (+40)

Lada Vesta: 10 Kilogramm (+10)

Chevrolet-RML Cruze: 0 Kilogramm (unverändert)

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere Rallye & WRC-News

Wird die WTCC 2018 mit TCR-Boliden ausgetragen?

Rob Huff: TCR einzige Hoffnung für kriselnde WTCC

Wenn kommende Woche das Finale der WTCC-Saison 2017 auf dem Programm steht, könnte das letzte Kapitel der TC1-Klasse geschrieben werden. Die seit 2014 geltende Formel konnte der Tourenwagen-Weltmeisterschaft …

Saison gelaufen: Tiago Monteiro muss auch in Katar passen

Katar: Tiago Monteiro auch beim Finale nicht dabei

Sein fürchterlicher Testunfall lässt Honda-Werksfahrer Tiago Monteiro auch das Finale der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2017 in Katar verpassen. Der Portugiese muss auf dem Losail International …

Rob Huff fühlt sich mit seinem Sieg in Macao für die Saison entschädigt

Rob Huff: Macao-Sieg entschädigt für Horror-Saison

Die WTCC-Saison 2017 verlief für Rob Huff nicht nach Maß, doch der Brite sagt, dass er noch einmal eine solche Horror-Saison durchmachen würde, wenn er am Ende wieder so ein Wochenende wie in Macao erleben …

Sieg für Rob Huff beim drittletzten Rennen der WTCC-Saison 2017

WTCC: Rob Huff mit neuntem Sieg in Macao - Rekord!

Rob Huff ist nun endgültig der König von Macao: Beim Hauptrennen der Tourenwagen-WM (WTCC) auf dem Guia Circuit erzielte der britische Rennfahrer für Münnich-Citroen seinen bereits neunten Sieg auf dem …

Trotz Abbruch souveräner Sieger: Mehdi Bennani

WTCC Macao: Mehdi Bennani siegt im Abbruchrennen

Ein Massencrash hat beim Eröffnungsrennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Macao zu einem vorzeitigen Rennabbruch geführt . Norbert Michelisz (Honda) war in Runde 7 in der Police-Kurve in die …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für 710 PS
RUF CTR Yellowbird 2017: Ein Wahnsinns-Preis für …
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine Schlappe kassierten
Ford GT 2017: Warum Ferrari & Co. eine …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos der Welt!
World Car of the Year 2018: Die 6 besten Autos …
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die Zukunft bringt
VW Touareg 2018: Der erste Check und was die …
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach hinten los
VW Arteon Shooting Brake: 400 PS! Das geht nach …
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Tipps für die Einrichtung der eigenen Schrauberwerkstatt in der heimischen Garage
Tipps für die Einrichtung der eigenen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo