Bathurst: Shane van Gisbergens Streckenrekord im Video

, 11.02.2016

Shane van Gisbergen fuhr bei den 12 Stunden von Bathurst die schnellste jemals im Wettbewerb erzielte Runde - Erleben Sie 2:01.286 Minuten pures Adrenalin im Video!

Diese Rekordrunde auf dem Mount Panorama Circuit hat gesessen - Nur 2:01.286 Minuten brauchte Shane van Gisbergen bei seiner Fahrt auf die Pole-Position bei den Zwölf Stunden von Bathurst 2016 im McLaren 650S GT3. Der Neuseeländer hat sich mit seiner Rekordfahrt auch bei Fans außerhalb Australiens, wo er bei V8 Supercars seit Jahren zu den besten Fahrern zählt, einen Namen gemacht. Der McLaren-Werksfahrer nutzte seine Streckenkenntnis und drückte der Konkurrenz am gesamten Wochenende seinen Stempel auf.

Diese Rekordrunde brachte van Gisbergen und seinen Teamkollegen Alvaro Parente und Jonathon Webb die Pole-Position zum Rennen am Sonntag ein. Die bisherige Rekordzeit von Laurens Vanthoor von 2:02.552 Minuten verbesserte er um 1,3 Sekunden. Sein direkter Kontrahent Rene Rast, der seinerseits über eine Sekunde schneller fuhr als Vanthoor ein Jahr zuvor, zollte Respekt: "Shane hat eine unglaubliche Runde hingelegt. Ich hätte ihn heute nicht schlagen können."

Van Gisbergen, Parente und Webb haben nach der Pole-Position standesgemäß auch den Sieg beim wichtigsten Sportwagenrennen Down Under eingefahren. Auf dem Weg dorthin markierte der Kiwi auch einen neuen offiziellen Rundenrekord von 2:01.567 Minuten - bekanntermaßen dürfen offizielle Rundenrekorde nur im Rennen aufgestellt werden.

Das Rennen ging trotzdem knapper aus als erwartet - nur 1,3 Sekunden hatte der McLaren am Ende des Rennens vor dem Nissan GT-R Nismo GT3 von Katsumasa Chiyo, Rick Kelly und Florian Strauss. Van Gisbergen hat den Vorsprung aber kontrolliert. "Er fuhr eine 2:03.0, also habe ich eine 2:02.8 hingelegt", sagte er beim Siegerinterview. "Das Auto hatte noch viel Pace, nur die Bremsen waren ziemlich verschlissen. Deshalb habe ich sie gemanagt. Es gab keinen Grund, mehr 2er-Zeiten zu fahren." Während des Rennens war van Gisbergen auch einmal zu schnell, als er sich eine Durchfahrtsstrafe für zu schnelles Fahren in der Boxengasse einfing.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Triumph für Tekno Autosports: Shane van Gisbergen und Jonathon Webb beim Feiern

McLaren gewinnt Zwölf Stunden von Bathurst 2016

1,276 Sekunden entschieden nach zwölf Stunden und 297 Runden den Sieg in Bathurst: Shane van Gisbergen, Alvaro Parente und Jonathon Webb haben den ersten Sieg für McLaren am Mount Panorama …

Pole für McLaren in Bathurst dank Shane van Gisbergen

McLaren erobert Bathurst-Pole mit Streckenrekord

Tekno Autosports hat die Pole-Position für die Zwölf Stunden von Bathurst 2016 erobert. Shane van Gisbergen fuhr die schnellste jemals im Wettbewerb erzielte Rundenzeit auf dem Mount Panorama …

Jürgen und Uwe Alzen machen wieder gemeinsame Sache

Wieder vereint: Uwe und Jürgen Alzen verschmelzen Teams

Jürgen und Uwe Alzen werden 2016 in der Langstrecken-Meisterschaft am Nürburgring gemeinsam auf dem Ford GT angreifen: Die beiden Brüder verschmelzen ihre Unternehmen "Jürgen Alzen …

Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring läuft 2016 bei RTL

Neues Zuhause: 24h Nürburgring live bei RTL Nitro

Die Fans des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring können sich freuen: Die Fernsehberichterstattung wird deutlich ausgeweitet. RTL Nitro wird 25 Stunden ununterbrochen live im Free-TV über …

Die Saison kann kommen: Der DMSB hat sich mit Fahrern und Teams geeinigt

Einigung am Nürburgring: Rennboykott vom Tisch

Am Nürburgring herrscht wieder Frieden: Nach langen Verhandlungen haben sich der Deutsche Motorsport Bund (DMSB), die Fahrer-AG, die Teamvereinigung Interessengemeinschaft Nürburgring (ILN) und die …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo