Wieder vereint: Uwe und Jürgen Alzen verschmelzen Teams

, 04.02.2016

Jürgen und Uwe Alzen werden 2016 wieder gemeinsam bei einigen Läufen der VLN auf dem Ford GT antreten - Teams der beiden Brüder gehen in Alzen Racing auf

Jürgen und Uwe Alzen werden 2016 in der Langstrecken-Meisterschaft am Nürburgring gemeinsam auf dem Ford GT angreifen: Die beiden Brüder verschmelzen ihre Unternehmen "Jürgen Alzen Motorsport" und "Uwe Alzen Automotive" zum neuen Rennstall "Alzen Racing". Während Jürgen Alzen nach dem Wegfall des Tempolimits auf der Nordschleife wieder Lust auf VLN bekommen hat, wird Bruder Uwe bei denjenigen Rennen ins Ford-Cockpit steigen, bei denen er nicht für Haribo Racing an den Start gehen wird.

"Der Zusammenschluss unserer Projekte zu einem gemeinsamen Team war für uns eine logische Konsequenz", sagt Uwe Alzen. "Wir haben beide jahrzehntelange Erfahrung im Motorsport und können nun gemeinsam davon profitieren." Stammfahrer auf dem bekannten Ford GT wird Philipp Wlazik, dazu werden die Gebrüder Alzen und Mike Stursberg ins Lenkrad greifen. Wer wann auf dem Ford fährt, steht noch nicht fest. Aus der räumlichen Nähe der in Betzdorf angesiedelten Unternehmen und der ähnlichen Tätigkeitsbereiche wollen die beiden Brüder Synergien schöpfen.

Bereits in der Saison 2015 saß Uwe Alzen schon einmal am Steuer des nach GT3-Regeln aufgebauten SP9-Fords. Nachdem sich Jürgen aus Ärger über das Tempolimit zurückgezogen hatte, teilte sich sein Bruder das Cockpit beim fünften Lauf mit Dominik Schwager und gewann das Rennen. Letzterer ist jedoch im Fahreraufgebot aktuell nicht vorgesehen.

Jürgen und Uwe Alzen eroberten Anfang des Jahrtausends die Herzen der Fans mit einem spektakulären Porsche 911 Turbo, der bis zu 800 PS leistete. Der Kraftprotz wurde liebevoll "Turbinchen" genannt. Immer wieder gingen die beiden Brüder getrennte Wege, doch wenn sie gemeinsam auftraten, dann meist mit extravaganten Projekten. Die Ankündigung seitens Alzen Racing lässt darüber hinaus auf ein Engagement von Haribo Racing mit einem Mercedes AMG GT3 schließen. Offiziell bestätigt ist dies aber noch nicht.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring läuft 2016 bei RTL

Neues Zuhause: 24h Nürburgring live bei RTL Nitro

Die Fans des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring können sich freuen: Die Fernsehberichterstattung wird deutlich ausgeweitet. RTL Nitro wird 25 Stunden ununterbrochen live im Free-TV über …

Die Saison kann kommen: Der DMSB hat sich mit Fahrern und Teams geeinigt

Einigung am Nürburgring: Rennboykott vom Tisch

Am Nürburgring herrscht wieder Frieden: Nach langen Verhandlungen haben sich der Deutsche Motorsport Bund (DMSB), die Fahrer-AG, die Teamvereinigung Interessengemeinschaft Nürburgring (ILN) und die …

Abt zeichnet in Zukunft für die Einsätze von Bentley in Deutschland verantwortlich

24h Nürburgring: Abt fährt mit Bentley auf der Nordschleife

Die Kemptener Abt-Mannschaft geht in diesem Jahr "fremd". Nachdem das Team bisher vor allem als Audi-Rennstall bekannt war, wird Abt in diesem Jahr in Deutschland neues Einsatzteam von Bentley. Damit …

Die WRT-Mannschaft rund um Laurens Vanthoor triumphierte in Dubai

WRT-Audi gewinnt die 24 Stunden von Dubai

Der Audi R8 LMS hat den nächsten Sieg bei einem internationalen Langstreckenrennen gefeiert. Das belgische WRT-Team gewann mit den Fahrern Laurens Vanthoor, Michael Meadows, Stuart Leonard und Alain …

Zukunft der Nordschleife: Scharfe Kritik am DMSB auch von Otto Flimm

Nürburgring-Verein attackiert DMSB: "Bodenhaftung verloren"

Der Verein "Ja zum Nürburgring" fordert den Deutschen Motorsport Bund (DMSB) zum sofortigen Kurswechsel in seiner Nürburgring-Politik auf. "Seit Jahrzehnten unterstützen wir mit viel Energie …

Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo