Kaffer bestreitet 24-Stunden-Rennen mit Audi-Topteam

, 10.03.2014

Pierre Kaffer wird mit der Race Experience der Ingolstädter in den Eifelmarathon starten: mit Felix Baumgartner, Frank Biela und Marco Werner im R8 LMS ultra

Langstrecken- und GT-Spezialist Pierre Kaffer wird in diesem Jahr mit siegfähigem Material auf der Nürburgring-Nordschleife fahren. Der gebürtige Eifelaner startet mit der Audi-Race-Experience unter anderem beim berühmten 24-Stunden-Rennen. Im Audi R8 LMS ultra ist eine Starbesetzung beisammen. Kaffer wird sich das Fahrzeug mit Extremsportler Felix Baumgartner sowie den langjährigen Werkspiloten Frank Biela und Marco Werner teilen.

Kaffer ist begeistert: "Für mich ist diese Konstellation ein echter Hammer. Ich kenne Felix Baumgartner aus meiner Zeit in den Porsche-Cups. Damals schon hat er mich mit seiner Fitness und mit seinem konsequenten Herangehen im Motorsport begeistert", so der Mann aus Bad-Neuenahr-Ahrweiler. "Nun mit ihm gemeinsam in das 24-Stunden-Rennen starten zu dürfen, ist eine große Ehre für mich - dank ihm werden wir bestimmt sehr im Fokus stehen", blickt er voraus.

Der 37-Jährige ist zuversichtlich: "Sportlich sehe ich uns perfekt aufgestellt. Meine ehemaligen Audi-LMP1-Kollegen Frank Biela und Marco Werner bringen viel Erfahrung und reichlich Speed mit. Auch wenn Felix Baumgartner bislang nicht allzu viel Motorsport betrieben hat, so bin ich doch sicher, dass er im Rahmen der intensiven Vorbereitung große Fortschritte machen wird und beim Saisonhöhepunkt als echter Racer auftritt", so Kaffer.

"Wäre doch gelacht: Jemand, der sich aus der Stratosphäre in die Tiefe stürzt, kommt sicherlich auch ultraschnell durch die Fuchsröhre. Audi rbringt perfektes Material an den Start. An der Siegfähigkeit unseres Pakets habe ich keine Zweifel. Die Vorfreude auf die Fahrten im Audi R8 LMS ist riesig", reibt er sich die Hände. Extremsportler Baumgartner wird vor seinem ersten Start in das 24-Stunden-Rennen ein intensives Trainingsprogramm absolvieren. Der 44-jährige Österreicher nimmt an den offiziellen VLN-Einstellfahrten, dem Qualifikationsrennen sowie an zwei VLN-Läufen teil. Seine Teamkollegen werden ihn auf dem Weg zum Klassiker unterstützen.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Christopher Mies setzte sich beim Start durch und legte die Basis für den Sieg

Souveräner Audi-Sieg von Mies/Rast auf dem Sachsenring

Christopher Mies und Rene Rast waren im ersten Lauf des ADAC GT-Masters auf dem Sachsenring nicht zu schlagen. Das Audi-Duo fuhr mit einer souveränen Vorstellung als erste Fahrerpaarung in der Saison …

Christopher Mies eroberte die Pole-Position für das Rennen am Samstag

Audi und BMW teilen sich erste Startplätze

Audi und BMW teilen sich die ersten beiden Startplätze beim dritten ADAC GT-Masters-Wochenende der Saison auf dem Sachsenring. Christopher Mies fuhr mit seinem Audi R8 auf den ersten Startplatz für …

Die Titelverteidiger waren wieder bestes Audi-Team, allerdings nur auf Rang fünf

Audis Kundenteams: Leere Hände, dreimal Kleinholz

Die Kundenteams von Vorjahressieger Audi erlebten 2013 eine der härtesten Ausgaben der 24 Stunden auf dem Nürburgring. Heftige Niederschläge zwangen die Rennleitung in der Nacht zu einer …

Frank Stippler stellte den Audi R8 LMS mit der Startnummer 4 auf die Pole-Position

Phoenix-Audi holt die Pole-Position am "Ring"

Am Sonntag geht die insgesamt 41. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring über die Bühne. Am heutigen Samstag wurde bei optimalen äußeren Bedingungen die Startaufstellung …

Mike Rockenfeller hat gut Lachen: Der Eifelmarathon ist für ihn

Kurzentschlossener Enthusiast: Rockenfeller verstärkt Audi

Kurz vor dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sorgt Audi nochmals für reichlich Durchmischung im eigenen Fahrerkader. Die Ingolstädter bauen bei der Besetzung ihrer Topautos kräftig …

AUCH INTERESSANT
Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

AUTO-SPECIAL

Traumstraßen im Münsterland: Flamingos und die coolsten Orte

Die wunderschönen Straßen ein echter Geheimtipp und eingebettet mitten in eine faszinierende Parklandschaft befindet sich Ahaus, die wohl digitalste Stadt Deutschlands . Dort im Münsterland …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein Stadtauto sein
Toyota Aygo X 2022 Test: So sparsam kann ein …
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem Elektro-RS
Skoda Enyaq RS Test: Stark, aber das fehlt dem …
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist tatsächlich drin
VW ID. Buzz Test: So viel Reichweite ist …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue Mini-Crossover
Mini Aceman 2024: Aufgedeckt - der neue …
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig gut kann
VW ID.5 GTX Test: Was der Elektro-GTI richtig …
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist dieser Semislick?
Bridgestone Potenza Race Test: Wie gut ist …
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen eines Defekts
Lenkgetriebe: Das sind die ersten Anzeichen …
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van mit Fahrspaß
BMW 2er Active Tourer 2022 Test: Familien-Van …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo