Noch mehr als 2016: 24-Stunden-Rennen live auf RTL-Kanälen

, 17.03.2017

Nach top Premiere: _wige verlängert mit Mediengruppe RTL für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2017 - Berichte auch im Rahmen der Formel 1

Die Mediengruppe RTL bleibt dem größten Autorennen der Welt treu und verlängert den Vertrag mit der _wige MEDIA AG um weitere zwei Jahre (plus Option bis 2019). Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring wird von Samstag, 27. Mai bis Sonntag, 28. Mai über 25 Stunden lang live auf 'RTL NITRO' gesendet. Im vergangenen Jahr stellte 'RTL NITRO' einen Weltrekord für die längste durchgängige Sport-Live-Übertragung auf. In diesem Jahr ist sogar eine noch längere Sendung geplant.

Der Sender 'RTL', der am gleichen Wochenende live von der Formel 1 aus Monte Carlo berichtet, wird sowohl den Start am Samstag als auch den Zieleinlauf und die Siegerehrung am Sonntag in mehrminütigen Sendungen vom Nürburgring übertragen und seine Zuschauer auf Stand halten. Dazu gibt es verschiedene Zusammenfassungen im Rahmen der Formel-1-Berichterstattung aus Monaco.

"Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring ist das Volksfest des Motorsports, einzigartig in der Welt", sagt RTL-Sportchef Manfred Loppe. "Wir sind mit dem kompletten Sportteam in Monaco und am Nürburgring, um den vielen Motorsportfans ein tolles Wochenende zu liefern. Auch wir fiebern den Ereignissen entgegen, denn auch für uns ist es ein unvergessliches Erlebnis, mit hoher Geschwindigkeit zwischen Aktualität und Emotionalität - und dazu noch immer unvorhersehbar - zu rasen. Und wenn wir dann auch noch wie im letzten Jahr die Begeisterung der Zuschauer widergespiegelt bekommen, ist es für jeden ein echtes Highlight."

Geschlossen wurde der neue TV-Vertrag mit dem in Köln ansässigen Medien- und Kommunikationsunternehmen _wige MEDIA AG, das neben der TV-Produktion für Medienrechtevergabe, Sponsoring und Vermarktung des 24-Stunden-Rennens zuständig ist.

2016 wurden die Erwartungen übertroffen

"Wir freuen uns sehr darüber, nach einer starken Premiere im vergangenen Jahr die Mediengruppe RTL als Live-Partner auch in den nächsten Jahren an unserer Seite zu wissen", kommentiert Peter Lauterbach, Vorstand der _wige MEDIA AG. "Die Zusammenarbeit bedeutet eine enorme mediale Aufwertung des 24-Stunden-Rennens und belegt das hohe Interesse an dem weltweit einzigartigen Motorsportereignis. Was redaktionell möglich ist, haben wir 2016 gesehen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Umsetzung einer hervorragenden Motorsport-Veranstaltung in höchster Qualität."

Bereits am Donnerstag und Freitag (25. und 26. Mai) wird 'RTL NITRO' von der Austragung der verschiedenen Qualifyings am Nürburgring berichten. Samstag beginnt die Livesendung um 15:00 Uhr. "Unsere Erwartungen an die Übertragung wurden im letzten Jahr übertroffen, daher freuen wir uns sehr, das Wochenende am Nürburgring auch in Zukunft live bei uns im Programm zu haben", sagt Oliver Schablitzki, Bereichleiter des Senders. "Die Veranstaltung passt perfekt zur Zielgruppe von RTL NITRO und bestätigt uns darin, auch zukünftig herausragende Sportevents auf unserem Sender zu präsentieren."

In Planung ist zudem eine zusammenfassende Berichterstattung des Qualifikationsrennens, das am 22. und 23. April ebenfalls auf dem Nürburgring ausgetragen wird, sowie eine übergreifende Rahmen-Berichterstattung in den Nachrichten- und Magazinprogrammen der Mediengruppe RTL.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere VLN & GT Masters-News

Im Brünnchen ist (fast) wieder alles beim Alten

Rückbau im Brünnchen: Nordschleifen-Kies ist zurück

Der Nordschleifen-Kies ist zurück! Im Streckenabschnitt Brünnchen sind in dieser Woche die Bagger wieder angerollt. Die zugepflasterte Auslaufzone wurde zu einem Großteil wieder …

Die VLN gibt 2017 auch auf Facebook mit Livebildern Gas

VLN 2017: Livestream in zwei Sprachen statt TV-Übertragung

Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring startet am 25. März 2017 in ihre 41. Saison, und die 63. ADAC Westfalenfahrt, der erste Lauf des Jahres, markiert einen Meilenstein in der …

Das Wochenspiegel-Team will mit dem Ferrari 488 GT3 nicht bloß hinterherfahren

Wochenspiegel-Pilot Weiss: Bei falscher BoP sind wir weg

Es ist eine gewaltige Umstellung für die VLN-Fans, künftig vom "Wochenspiegel-Ferrari" zu sprechen. Das WTM-Team (das M steht ab sofort für Monschau und nicht mehr für Manthey) ging zehn …

Der Audi R8 LMS vom Team WRT erhält 2017 wieder Werksunterstützung

Audi schickt vier R8 LMS auf die Nordschleife

Trotz WEC-Ausstieg und dem damit verbundenen Ende des R18-Projekts wird Audi weiterhin auf der Langstrecke aktiv bleiben. Zumindest im eigentlich auf Kundensport ausgelegten GT3-Bereich. Und um den dort …

Mit BMW und Porsche setzt Falken 2017 auf zwei verschiedene Autos

Falken-Doppelschlag: Mit Porsche und BMW beim 24h-Rennen

Falken geht in der kommenden Saison mit zwei Rennfahrzeugen deutscher Hersteller an den Start: Im letzten Jahr debütierte der Falken-Porsche 911 GT3 R bereits als schnellster Porsche beim …

AUCH INTERESSANT
Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

AUTO-SPECIAL

Walter Röhrl: Seine 7 besten Momente

Walter Röhrl gehört zu den besten Rallye-Fahrern aller Zeiten und fuhr auch auf der Rundstrecke bedeutende Rennsiege ein. Jetzt wird es persönlich: Walter Röhrl kramt in seiner Fotokiste und …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range Rover an
VW T-Roc Cabrio 2020: VW legt sich mit Range …
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für kleines Geld
Suzuki Swift Sport 2018 Test: Rennsemmel für …
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen Elektro-SUV
Jaguar I-Pace 2018: Der erste Check des neuen …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo