Hugo Valente hofft in Japan auf Wiedergutmachung

, 30.08.2016

Nach zwei Ausfällen in Ungarn hofft Hugo Valente in Japan auf bessere Ergebnisse: Dort war er im vergangenen Jahr auf das Podium gefahren

Lada-Pilot Hugo Valente hofft nach einer bisher für ihn recht enttäuschenden Saison in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf eine Trendwende in Japan. Bei den Rennen an diesem Wochenende in Motegi will sich der Franzose vor allem für die Nullnummer in Argentinien rehabilitieren. "Argentinien war mit zwei Ausfällen für mich ein frustrierendes Wochenende", sagt Valente, der seinen Vesta in Termas de Rio Hondo in beiden Rennen mit technischen Problemen in der Box abstellen musste.

Da tröstete ihn auch die starke Performance im Qualifying nicht. "Der schnellste Lada im Qualifying zu sein, war nur eine kleine Wiedergutmachung, ich hoffe also auf ein besseres Wochenende in Japan." An das Rennen im Vorjahr in Motegi hat der Lada-Pilot gute Erinnerungen.

"Ich liebe Japan und war sehr glücklich, dort im Vorjahr auf dem Podium zu stehen, weil ich das Jahr davor Zweiter war und die Position zwei Runden vor Ende verloren habe", so Valente, der damals in seinem Campos-Chevrolet im zweiten Rennen auf Platz zwei gefahren war. "Lustigerweise war Japan im Vorjahr mein schwierigstes Wochenende, aber ich konnte mein bestes Resultat einfahren", erinnert er sich.

In diesem Jahr hat der Franzose allerdings noch wenig zu lachen, denn er ist bisher der schwächste der drei Lada-Piloten. Während seine Teamkollegen Gabriele Tarquini und Nick Catsburg bereits je ein Rennen gewinnen konnten, wartet Valente noch auf sein erstes Podiumsresultat. Auffällig war er bisher nur durch einige übermotivierte Aktionen und Fahrfehler.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Seit der vergangenen Woche hat auch Volvo ein WTCC-Testauto

Volvo: Testauto ein "entscheidender Teil unseres Plans"

Mit einem Testprogramm neben den Rennwochenenden an die Spitze der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) kommen: Das ist der Plan von Volvo, in dessen Rahmen der schwedische Hersteller in der vergangenen …

Jose-Maria Lopez sieht seine WTCC-Rivalen in Zugzwang

Jose-Maria Lopez entspannt: "Ich muss nicht mehr gewinnen"

Die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) biegt an diesem Wochenende mit den Rennen im japanischen Motegi auf die Zielgerade der Saison 2016 ein, und Jose-Maria Lopez steuert unaufhaltsam seinem dritten …

Yvan Muller mag nicht um Platz zwei in der WM kämpfen

Yvan Muller: Platz zwei interessiert mich nicht

Während der Meistertitel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 nach acht Rennwochenenden im Grunde schon an Jose-Maria Lopez vergeben ist, geht es im Kampf um die Vize-Meisterschaft deutlich …

Tom Coronel rechnet sich in Motegi gute Chancen aus

WTCC Japan: Folgt Tom Coronels dritter Streich?

Gelingt Privatier Tom Coronel (ROAL-Chevrolet) an diesem Wochenende bei den Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) im japanischen Motegi der dritte Sieg in der Saison 2016? Durchaus möglich, …

Robert Dahlgren fuhr die ersten Meter mit dem Testauto von Volvo

WTCC-Testauto rollt: Entwicklung bei Volvo nimmt Fahrt auf

Volvo kämpft ab sofort in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) mit gleichen Waffen gegen die Konkurrenz - zumindest was die Testmöglichkeiten betrifft. In der vergangenen Woche wurde endlich …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo