Jose-Maria Lopez stürmt die Straßen von Buenos Aires

, 31.07.2016

Ein Showrun in den Straßen der argentinischen Hauptstadt war für Jose-Maria Lopez der emotionale Auftakt zu seinem Heimrennen in der WTCC

Der WTCC-Champion kommt nach Hause und präsentiert sich seinen Fans hautnah. Mit einem Showrun in den Straßen der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires hat Jose-Maria Lopez am Samstag den Countdown zu seinem Heimrennen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Termas de Rio Hondo (6.+7. August) eingeläutet.

Lopez mischte sich mit seinem C-Elysee WTCC, natürlich unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen, unter den Verkehr und fuhr über einige Straßen in Buenos Aires. Mit Burnouts sorgte er dabei immer wieder für Begeisterung bei den vielen Zuschauern, die bei der vom argentinischen Citroen-Importeur organisierten Veranstaltung ihrem Helden zujubelten.

Der Termin in der argentinischen Hauptstadt war für Lopez nur der Auftakt zu einer Woche, in der ihm kaum Zeit zum durchatmen bleibt. "Nicht nur das Rennwochenende, sondern auch die zehn Tage davor sind richtig stressig", sagt er.

"Aber das mag ich. Ich freue mich über all die Anfragen und habe an der Rennstrecke keine Zeit für mich selbst. Citroen Argentinien macht viele Aktionen, was gut für uns ist", freut sich Lopez über das Interesse an ihm und seinem Arbeitgeber. "Das ist einer der wichtigsten Märkte, daher macht mich das sehr stolz."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Yvan Muller war mit den Ergebnissen des Tests in Barcelona zufrieden

Trotz WTCC-Rückzug: Citroen testet in Barcelona

Noch fünf Rennwochenenden, dann wird sich das Werksteam von Citroen aus der Tourenwagen-Weltmeisterschaft zurückziehen. Wer aber glaubt, dass die erfolgsverwöhnten Franzosen angesichts des …

Jose-Maria Lopez will in Argentinien auf Angriff fahren

Lopez will bei Heimrennen nicht auf Nummer sichergehen

Mit einer beruhigenden Führung von 101 Punkten in der Gesamtwertung geht Jose-Maria Lopez (Citroen) in die letzten fünf Rennwochenenden der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016. Eigentlich …

Nick Catsburg hat bei den 24 Stunden von Spa wieder den Sieg im Visier

Catsburg: Gelingt Titelverteidigung bei den 24h Spa?

Heck- statt Frontantrieb, 600 statt 400 PS, 24 Stunden statt 24 Minuten Rennen: Nick Catsburg wird bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps auch 2016 wieder unter Beweis stellen, wie vielseitig ein moderner …

So leicht lässt es sich leben: Keine Zuladung für Volvo in Argentinien

WTCC-Gewichte Argentinien: Volvo weiter ohne Ballast

Für das achte Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) gibt es bei den Kompensationsgewichten nur leichte Änderungen gegenüber dem vergangenen Rennen in Vila Real in Portugal. …

Lada war in Spanien drei Tage lang im Testeinsatz

Lada nutzt WTCC-Sommerpause zum Test in Spanien

Auch in der Sommerpause ruht die Arbeit beim WTCC-Team von Lada nicht. Nachdem das russische Werksteam unlängst auf der Hausstrecke in Magny-Corus getestet hatte, war man in der vergangenen Woche von …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!
BMW M850i xDrive 2019 Test: Was man wissen muss!


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo