Mehdi Bennani komplettiert Citroen-Trio in MAC3

, 02.04.2016

Bei der Weltpremiere des neuen Team-Zeitfahrens MAC3 wird für Citroen neben den Werksfahrern Jose-Maria Lopez und Yvan Muller Mehdi Bennani antreten

Mehdi Bennani (SLR-Citroen) wird bei der Premiere des neuen Team-Zeitfahrens MAC3 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet am Samstag das Citroen-Trio komplettieren. Da das Werksteam von Citroen in dieser Saison mit Jose-Maria Lopez und Yvan Muller nur über zwei Piloten verfügt, für die Teilnahme an MAC3 aber drei Teilnehmer erforderlich sind, muss einer der Piloten aus dem Privatteam von Sebastien Loeb die beiden Werksfahrer unterstützen.

Citroen hatte vor der Saison angekündigt, keinen festen dritten Fahrer für MAC3 zu nominieren, sondern Rennen für Rennen zu entscheiden. Beim Saisonauftakt in Frankreich fiel die Wahl auf Bennani, der im Gegensatz zu seinen Teamkollegen Tom Chilton und Gregoire Demoustier schon im vergangenen Jahr mit dem C-Elysee gefahren war.

Bei den anderen beiden Herstellern, die an MAC3 teilnehmen, stellen sich die Trios von selbst auf, da sie über drei Werksfahrer verfügen. So sind bei Honda Tiago Monteiro, Rob Huff und Norbert Michelisz sowie bei Lada Gabriele Tarquini, Nick Catsburg und Hugo Valente für MAC3 gesetzt, das ab dieser Saison immer in Anschluss an das Qualifying stattfinden wird. Volvo, der vierte eingeschriebene Hersteller, setzt zunächst nur zwei Fahrzeuge ein und nimmt noch nicht an MAC3 teil.

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Citroen gewann die erste Ausgabe von WTCC MAC3

WTCC Le Castellet: Citroen in MAC3 hauchdünn vor Lada

Die Premiere des neuen Team-Zeitfahrens MAC3 der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) wurde am Samstag auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet zu einem Krimi. Citroen gewann den neuen vom Profiradsport …

So geordnet dürfte es beim Start von MAC3 nicht zugehen

WTCC-Piloten über MAC3: Am Start wird's eng

Am morgigen Samstag feiert das neue Team-Zeitfahren MAC3 beim Saisonauftakt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in Le Castellet seine Premiere. Und dabei dürfte es vor allem nach dem Start eng …

Bei MAC3 müssen drei Piloten eines Herstellers zusammenarbeiten

WTCC 2016: So funktioniert das Team-Zeitfahren MAC3

Beim Saisonauftakt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) 2016 werden die Zuschauer vor Ort in Le Castellet und an daheim den TV-Geräten eine Weltpremiere erleben. Am Samstag findet zum ersten Mal das …

Bei MAC3 müssen drei Fahrer eines Herstellers zusammenarbeiten

Neues Teamzeitfahren MAC3: Das sagen die WTCC-Fahrer

Teamarbeit statt Egoismus: Ab der Saison 2016 müssen die Piloten der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) einmal am Rennwochenende ihre persönlichen Interessen dem Wohl ihres Herstellers …

AUCH INTERESSANT
Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

AUTO-SPECIAL

Traumstraße Amalfitana: Die besten Hotspots der Amalfiküste

100 Meter über dem Meer, sensationell in die Steilküste gesprengt und dazu spektakuläre Ausblicke: die Amalfitana in Italien gehört mit ihren zahlreichen Kurven, den schroffen Felsen zwischen der …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das ändert sich
VW Passat 2019 Facelift: Der erste Check - das …
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Ford Kuga RS: Ein richtig starker Performance-SUV
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und neue Infos
BMW 2er Gran Coupé 2020: Der erste Check und …
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere Wahl!
Volvo V60 Cross Country 2019 Test: Die bessere …
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi RS Q5: Jetzt wird doppelt geladen!
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Audi TTS Competition 2019 Test: Die neuen Extras
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle neuen Volvo
Bei 180 km/h ist Schluss: Tempolimit für alle …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo