Robert Dahlgren hofft auf volle WTCC-Saison 2017

, 25.08.2016

Mit dem Titelgewinn in der Skandinavischen-Tourenwagen-Meisterschaft will sich Robert Dahlgren für eine volle Saison 2017 in der WTCC empfehlen

Nach nur zwei Rennwochenenden ist Robert Dahlgrens Comeback in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) schon wieder vorbei. Doch abgeschlossen hat der Schwede mit der WTCC noch lange nicht. Vielmehr hofft Dahlgren, 2017 dauerhaft in der WM für Volvo im Einsatz zu sein. "Ich hoffe im nächsten Jahr auf eine volle Saison. Das Team wird drei Autos einsetzen, hoffentlich bekomme ich meine Chance", so Dahlgren gegenüber 'Norran.se'.

Der Schwede hatte erst Ende Juni in Vila Real das Auto von Fredrik Ekblom übernommen, wird aber nun beim Rennen in Japan (2. bis 4. September) seinerseits durch den Argentinier Nestor Girolami ersetzt, der nach den Rennen in Termas de Rio Hondo für Volvo getestet hatte. Auch in China (23. bis 25. September) wird Dahlgren nicht in der WTCC fahren.

Dafür erhält er die Gelegenheit, um den Titel in der Skandinavischen-Tourenwagen-Meisterschaft (STCC) zu kämpfen. Dort liegt Dahlgren vor den letzten beiden Rennwochenenden, die terminlich mit den WTCC-Veranstaltungen in Japan und China kollidieren, elf Punkte hinter seinem Teamkollegen Richard Göransson.

"Ich wäre gerne sowohl die STCC als auch in Japan gefahren", sagt Dahlgren, "aber das ist nicht möglich. Jetzt lautet meine Mission aber, den STCC-Titel einzufahren. Das war immer schon mein Ziel." Das hatte sich vor gut einem Monat allerdings noch völlig anders angehört.

Damals hatte Dahlgren im Gespräch mit 'TouringCarTimes' gesagt: "In der STCC bin ich zwar wirklich schnell und würde gerne die Meisterschaft gewinnen, aber seit ich 13 Jahre alt bin träume ich davon, Weltmeister zu werden. Und das kann ich nur hier (in der WTCC; Anm. d. Red.). Dafür werde ich alles tun, und wenn es mich einen STCC-Titel kostet, ist das okay."

Jetzt kommentieren
Jetzt bewerten

Zum Bewerten musst Du registriert und eingeloggt sein.

Weitere WTCC-News

Rob Huff hofft als Honda-Fahrer in Japan auf zusätzliche Unterstützung

Rob Huff vor ersten "Heimrennen" in Japan

Im Laufe seiner langen Karriere in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) hat Rob Huff schon viele Rennen in Japan bestritten. Doch in diesem Jahr ist die Vorfreude des Meisters von 2012 auf das Gastspiel …

Jose-Maria Lopez testet in dieser Woche sein Formel-E-Fahrzeug

Jose-Maria Lopez: Das Abenteuer Formel E beginnt

Ab dieser Woche muss Jose-Maria Lopez zweigleisig fahren. Neben seinen Verpflichtungen für Citroen in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) beginnt auch die heiße Phase der Vorbereitung auf …

Nestor Girolami wird in Japan für Volvo an den Start gehen

Volvo: Nestor Girolami ersetzt Robert Dahlgren in Japan

Nestor Girolami wird beim kommenden Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in Motegi eine Einsatzchance bei Volvo erhalten und an der Seite von Thed Björk für Polestar an den Start gehen. Bei …

Die Freien Trainings der WTCC sollen verlängert werden

WTCC 2017: Längere Trainings, mehr Punkte

Nachdem in der Saison 2016 mit der Umstellung des Rennformats und der Einführung des Team-Zeitfahrens MAC3 das sportliche Reglement der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) in einigen wesentlichen …

Die WTCC will auch 2017 nach Argentinien reisen

Argentinien auch nach Lopez' WTCC-Abgang gesetzt

Mit Jose-Maria Lopez verliert die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) am Ende der Saison ihren argentinischen Helden. Doch das bedeutet nicht, dass die Serie zukünftig auf Auftritte im Heimatland des …

AUCH INTERESSANT
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

AUTO-SPECIAL

20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord

Härter, schneller und noch krasser: „Pikes Peak“ ist der „Heilige Gral“ unter den Bergrennen und geht in die Extreme. Volkswagen war dort so schnell wie niemand zuvor und schaffte es, einen …


Motorsport-Total.com

TOP ARTIKEL
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und der Preis
Ford Mustang Bullitt 2018: Der erste Check und …
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im Sport-Test?
Seat Ibiza FR 2018: Was reißen drei Zylinder im …
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
Louis Vuitton Ferrari gehört 15-jährigem
News-Abo
Jeden Morgen kostenlos per E-Mail:
Aktuelle Artikel
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der Fabel-Rekord
20 unglaubliche Fakten: Pikes Peak und der …
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt Nordschleifen-Rekord
Lamborghini Aventador SVJ: Monster holt …
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die 11.000 Euro?
Porsche 718 Cayman GTS Test: Lohnen sich die …
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich verbraucht
Porsche Cayenne E-Hybrid Test: Was er wirklich …
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der Nordschleife?
Porsche 919 Hybrid Evo: Neuer Rekord auf der …


Speed Heads - Sportwagen- und Auto-Magazin

Das Auto und Sportwagen Magazin mit täglich aktualisierten Auto News, Motorsport News, Auto Tests, Sportwagen Berichten und der streng geheimen Auto Zukunft. Speed Heads ist die Community für echte Auto-Fans und informiert im Sportwagen Magazin über Neuigkeiten aus der Welt der schnellen Autos.

  • emotiondrive Logo
  • Torpedo Run Logo
  • Motorsport Total Logo
  • autoaid Logo